• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Plabutschtunnel ist fünf Nächte gesperrt

22.07.2019
Beide Röhren des Plabutschtunnels sind ab 25. Juli 2019 für fünf Nächte gesperrt. © ASFINAG
Beide Röhren des Plabutschtunnels sind ab 25. Juli 2019 für fünf Nächte gesperrt.© ASFINAG

Insgesamt fünf Nächte lang werden ab Donnerstag, 25. Juli, in einer ersten Testreihe die neuen Sicherheitseinrichtungen und vor allem die Lüftung im Grazer Plabutschtunnel an der A9 Pyhrn-Autobahn überprüft. Für diese Tests müssen beide Tunnelröhren - jeweils in der Zeit zwischen 20 Uhr und 5 Uhr früh - für den Verkehr gesperrt bleiben.
 
Die Testläufe sind erforderlich, damit für einen eventuellen Ernstfall zu 100 Prozent gewährleistet ist, dass alle neuen Einrichtungen auch genau so funktionieren, wie sie sollen. Der Aufwand ist dadurch auch entsprechend groß. Vor allem bei den Lüftungstests müssen alle Lüftungsabschnitte einzeln getestet werden. Mehr als 80 Mal wird in einer Tunnelröhre dabei ein „Brand" simuliert, auf den die neue Lüftungssteuerung innerhalb von maximal 90 Sekunden reagieren muss. Auch die Luftströmungen werden dann exakt gemessen.

Zusätzlich werden natürlich die 20 neuen und die 20 bereits bestehenden Fluchtwege überprüft. Im Brandfall muss in diesen Verbindungswegen zur zweiten Tunnelröhre ein Überdruck entstehen, damit in diese kein Rauch vordringen kann.
 
Die Testreihen starten am Donnerstag, 25. Juli, ab 20 Uhr, bis Freitag früh 5 Uhr. Am Wochenende ist der Plabutschtunnel aufgrund des höheren Verkehrsaufkommens ungehindert befahrbar. Ab Montag, 29. Juli, werden die Tests in den Nächten bis Freitag früh, 2. August, fortgesetzt. Beide Tunnelröhren sind dafür jeweils zwischen 20 und 5 Uhr früh gesperrt.
 
Die Gesamtfertigstellung des Sicherheitsausbaus des Plabutschtunnels ist für Ende September/Anfang Oktober vorgesehen. In Summe investiert die ASFINAG in dieses sicherheitstechnische Update mehr als 70 Millionen Euro.

Quelle: ASFINAG

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle

Wetterwarnung