• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Mit neuer Buslinie 66 quer durch die Stadt

07.09.2019

Mit 7. September gibt es zahlreiche Veränderungen im Busbetrieb der Graz Linien. Die Rede ist sogar einer der umfangreichsten Linienreformen seit Jahren. Die markanteste Neuerung: die neue Linie 66 quert die Stadt von Ost nach West verbindet St. Peter mit Wetzelsdorf.

Linie 66, Linienplan und Haltestellen © Holding Graz LinienLinie 66 © Stadt Graz/WehapNeue Haltestelle Hohenstaufengasse/Citypark © Stadt Graz/Wehap

Die Änderungen im Busnetz betreffen vor allem den Grazer Westen, aber nicht nur. Hier die Neuerungen, die mit 7. September gestartet sind:

  • Buslinie 66: die neue Tangentiallinie verläuft südlich des Stadtzentrums und verbindet Grottenhof (Straßganger Straße/ Grottenhofstraße) mit St. Peter Schulzentrum. U.a. werden das Harmsdorfviertel, die Messe, der Sportpark Sportpark Hüttenbrennergasse, der Citypark, der Nahverkehrsknoten Don Bosco und über die Wetzelsdorfer Straße das Areal Reininghaus Mitte neu bzw. besser versorgt. Gefahren wird durch den Postbus im Auftrag der Graz Linien. 
    Die Buslinie 71 (Schulzentrum St. Peter - Ostbahnhof) wird durch die besser getaktete Linie 66 weitgehend ersetzt, wobei eine direkte Anbindung des Ostbahnhofes aus technischen Gründen nicht mehr möglich ist.
  • Buslinie 33: Diese führt vom Jakominiplatz kommend über Don Bosco nur noch bis zur Haltestelle Peter-Rosegger-Straße (Ecke Straßganger Straße) und nicht mehr weiter durch die Gaswerkstraße bis zur Eggenberger Allee. Die Bedienung im wegfallenden Abschnitt übernehmen die Linien 62 und 65 (siehe weiter unten).
  • Buslinie 65: Diese wird von Puntigam kommend über die Straßganger Straße weiterfahren (bisher bis zur Endstation Linie 7, Wetzelsdorf), und zwar durch die Gaswerkstraße / Karl-Morre-Straße bis zur Eggenberger Allee.
  • Buslinie 68: Die von der Fa. Watzke geführte Linie verbindet Lustbühel über die Petersbergenstraße mit St. Peter, wobei die bisherige Endstation Schulzentrum nicht mehr von allen Kursen angefahren wird und die reguläre Endstation an die Endstation der Linie 6 nach Peterstal verlegt wurde. Im Gegenzug wird der Takt nachmittags auf 30 min. halbiert.
7. September: Stadträtin Kahr wünscht den neuen Kursen guten Start © Stadt Graz/Wehap
7. September: Stadträtin Kahr wünscht den neuen Kursen guten Start© Stadt Graz/Wehap

 

Linie 62 auch abends und am Wochenende

Zusätzlich werden noch weitere Fahrplanerweiterungen wegen der starken Fahrgast-Nachfrage umgesetzt:

  • Linie 4: Mo-Fr zwei zusätzliche Abfahrten am Abend Richtung Andritz
  • Linie 20: an Sonn- und Feiertagen Verstärkerlinie Laudongasse - Hbf. - Jakominiplatz ca. zwischen 13:45 und 18:45 Uhr
  • Linie 34: Zwei neue Einschubbusse an Schultagen zu Mittag vom Jakominiplatz nach Thondorf sowie ein neuer Einschubkurs an Schultagen ebenfalls zu Mittag in die Gegenrichtung
  • Buslinie 61 (betrieben durch Fa. Watzke): Zwei zusätzliche Fahrten Mo-Fr in der Früh, geringfügige Verschiebungen tagsüber wegen besserer Anschlüsse
  • Buslinie 62: erstmals wird auf der gesamten Linie ein Abend- und Sonntagsverkehr angeboten, d.h. es gibt nun einen täglichen Betrieb bis Mitternacht. Zusätzlich wird diese Linie im Abschnitt zwischen Eggenberger Allee und Grottenhofstraße mit der Linie 62E verdichtet.

„Mit diesen Neuerungen gelingt eine wesentliche Angebotsverbesserung vor allem im Westen der Stadt und in Gebieten wie Harmsdorf, die bisher nicht gut an den ÖV angeschlossen waren", fasst Stadträtin Elke Kahr zusammen. Allein im Zusammenhang mit der Einrichtung dieser neuen Buslinie wurden 5 neue Haltestellen gebaut und 6 weitere angepasst und verbessert. 
Doch es bleibt noch viel zu tun. Kahr: „Was noch stärker ausgebaut gehört ist der Abend- und Wochenendverkehr: ich gehe davon aus, dass dies mit dem nächsten Fahrplanwechsel gelingt."

Wolfgang Wehap

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle