• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Goldener Besuch aus Malta

06.09.2019

Botschafterin Natasha Meli Daudey trägt sich ins Goldene Buch ein

Seit November des Vorjahres ist Natasha Meli Daudey Botschafterin der Republik Malta in Österreich. Ihr erster offizieller Besuch führte sie am 6. September 2019 in die steirische Landeshauptstadt nach Graz.

Bevor sie bei Bürgermeister Siegfried Nagl in seinem Büro zu einem ausgiebigen Gespräch einen Zwischenstopp einlegte, wurde Meli Daudey in einer 90-minütigen Führung von den GrazGuides die Stadt gezeigt. Deutlich zu kurz, um ihr Interesse nach Graz zu befriedigen, wie die Botschafterin im Anschluss anmerkte: „Ich bin zwar das erste Mal hier, aber definitiv nicht das letzte Mal. Ich muss bald wiederkehren und mir die Stadt näher ansehen. Man kann die Geschichte dieser Stadt an allen Ecken und Enden spüren, trotzdem merkt man eine Dynamik und Innovation", streute sie Graz Rosen.

Diskussion und Ehrung

Beim Termin mit Bürgermeister Nagl ging es um viele gesellschaftlich relevante Themen. Nagl schnitt Punkte wie die heimische Zusammenarbeit zwischen Universitäten und Unternehmen, die Arbeit als City of Design sowie die Verantwortung als Menschenrechtsstadt an. Besonders das in Entstehung befindliche Menschenrechtszentrum in Graz bereitet dem Bürgermeister Freude: „Als Menschenrechtsstadt in der rund 150 Nationen leben, wollen wir der Welt zeigen, dass es ein harmonisches Zusammenleben geben kann. Das Menschenrechtszentrum wird ein weiterer Meilenstein dieser Bemühungen sein. Wir sind dann für den Südosten Europas sowie Nordafrika verantwortlich."

Den Abschluss und Höhepunkt des Besuchs stellte der Eintrag Meli Daudeys ins Goldene Buch der Stadt Graz dar: „Es ist eine große Ehre für mich. Ich freue mich sehr darauf, in Zukunft noch enger mit Graz zusammenzuarbeiten. Hoffentlich können wir viel voneinander lernen", so die maltesische Botschafterin.

Botschafterin Natasha Meli Daudey trägt sich ins Goldene Buch ein. Bürgermeister Siegfried Nagl und Honorarkonsul Alois Sundl blicken ihr dabei über die Schulter. © Stadt Graz/FischerMeli Daudey will die Zusammenarbeit mit Graz intensivieren. © Stadt Graz/FischerDer Eintrag, mit Unterschrift besiegelt. © Stadt Graz/Fischer

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).