• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Fachvortrag am 11.10.2019: Erste Hilfe bei Mobbing

16.09.2019

Mobbing und wie Eltern ihre Kinder stärken können, um sie davor zu schützen

Das Schuljahr ist noch jung - und dennoch ist es gut zu wissen, wo es erste Hilfe gegen Mobbing gibt!

Der heurige Fachvortrag behandelt das Thema Mobbing und wie man als Betroffene und Betroffener damit umgehen kann. Dabei werden von unseren Gästen die Bereiche Social Media und Familienarbeit thematisiert. Wir haben dazu eine Expertin aus dem saferinternet-Netzwerk eingeladen, Frau Mag.a Elisabeth Eder-Janca, und einen Experten, der jahrelange Erfahrung in der Familienarbeit aufweist, Dr. Philip Streit.

Zeit, Ort, Kosten

  • Zeit: Freitag, 11. Oktober 2019, Beginn 18.30 Uhr (bis ca. 20.30 Uhr)
  • Ort: Audimax FH Joanneum, Eggenberger Allee 11, 8010 Graz
  • Kosten: 15 Euro

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich und erfolgt über die Buchungsplattform Venuzle: https://partner.venuzle.at/Veranstaltungen_Kinder_und_Jugend/courses/2/

Mag.ª Elisabeth Eder-Janca ...

... ist gelernte Betriebs- und Wirtschaftsinformatikerin und hat sehr bald die pädagogische Seite der Digitalisierung entdeckt und arbeitet seit dem Jahr 2000 in diesem wichtigen Feld. Sie entwickelte sich zur Expertin praktischer Fragen im Umgang mit Medien. Sie möchte Wege aufzeigen, digitale Medien sinn- und lustvoll als Werkzeug zu nutzen. Die digitale Welt versteht sie als Erweiterung und nicht als Alternative zur realen Welt.

Dr. Philip Streit ...

... ist Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (Systemische Familientherapie) und Vorstand des Instituts für Kind, Jugend und Familie (IKJF). Philip Streit erzählt in seiner Keynote, was Mobbing ist und wie es entsteht. Er zeigt, ausgehend von den Ansätzen der Neuen Autorität, ein Schritt- für-Schritt-Programm, wie mit Mobbing in Schulen, Kindergärten, Hort, Sportvereinen etc. umgegangen werden kann. Besonderes Augenmerk wird dabei auf Resonanz, Präsenz, Deeskalation, Etablierung von Hilfekreisen und Wiedergutmachung gelegt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle

Zuständige Dienststelle