• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

ÖV-Paket 2020: Mehr Bus für Andritz, 4er dichter

13.09.2019

Kontrollgremium beschließt Verbesserungen ab September 2020

Das im Rahmen des Masterplan ÖV umgesetzte „Fahrplanpaket 2020" bringt bessere Bus-Angebote vor allem für Andritz und in Verbindung mit dem vorgezogenen Tausch der Tram-Linien 3 und 4 - die Linie 4 bedient ja künftig Reininghaus/Hummelkaserne - eine Taktverdichtung beim 4er am Nachmittag. Diese Maßnahmen, notwendig geworden durch die gestiegene Fahrgastnachfrage, werden im September 2020 umgesetzt, wie im Kontrollgremium beschlossen wurde.



4er tastet sich nach Reininghaus vor - nachmittags dichter

Dichterer Takt nach Liebenau © Stadt Graz/Wehap
Dichterer Takt nach Liebenau© Stadt Graz/Wehap

Die Umlegung dere Linie 4 wird in einer ersten Etappe ab September 2020 vorgezogen: Bis zur Eröffnung der Reininghaus-Strecke Ende 2021 fährt sie zwischen Liebenau und Laudongasse, nachmittags in einem verdichteten 6-Minuten Intervall. „Nach den Verbesserungen im Busangebot vor allem im Westen, das heuer mit Schulstart umgesetzt wurde, gibt es nun erfreulicherweise im kommenden Jahr neue Angebote in Andritz und auf der Schiene vom Hauptbahnhof/Laudongasse durchs Zentrum zum Murpark", betonte Verkehrsstadträtin Elke Kahr, die Vorsitzende des Kontrollgremiums. Als Finanzstadtrat begrüßte auch Günter Riegler die geplanten Verbesserungen im Grazer ÖV-Netz.

Bus-Paket Andritz

Auf die Siedlungsentwicklung in Andritz wird mit einer Änderung im Busnetz im Norden der Statd reagiert; derzeit besteht am Abend und an Sonn- und Feiertagen nämlich keine direkte Verbindung zum Hauptbahnhof sowie im Bereich Ziegelstraße. Das „Andritz-Paket" sieht einen Tausch der Linienäste Stattegg und Dürrgrabenweg vor, und bedeutet konkret: 

  • Linie 41: Stattegg - Anditz - Klinikum Mitte (Mo-Fr ohne Abend)
  • Linie 53: Dürrgrabenweg - Andritz - HBF (alle Tage Vollbetrieb)
  • Linie 41E/52E: Stattegg - Andritz - Ziegelstraße (Abend und Sonntag)

Weitere Verbesserungen, auch im Ferienfahrplan

  • Buslinie 50: Probeweise Kombination mit der Linie 52, um das Fahrplanangebot zu harmonisieren
  • Buslinie 64: Verdichtung des Fahrplanangebots zwischen LKH und Liebenau
  • Linie 1, Buslinien 31, 33, 39, 40, 67: Ab Juli 2020 wird der Takt von 12 Minuten auf 10 Minuten in den Ferien an Werktagen verkürzt. 
  • Buslinien 64 & 82 (neu): Ab September 2020 wird die Linie 64 von Puntigam zum LKH (statt nach Stifting) fahren, nach Stifting ist dann vom LKH die neue Linie 82. Auf der Linie 64 werden zusätzliche Busse (Frühverkehr) eingesetzt, das Intervall wird verdichtet.

Angebote für Plabutsch und Thalersee

Gemeinsam mit den Holding Graz Linien soll auch die ÖV-Erschließung des Naherholungsgebietes Plabutsch und Thalersee ermöglicht bzw. verbessert werden. Zum Plabutsch/Fürstenstand soll es künftig ein t.i.m.-Taxi über die das Anruf-Sammeltaxissystems GUSTmobil angeboten werden, und zwar integriert, also ohne Zusatzkosten für BesitzerInnen eines Tickets der Graz Linien. Zur Verbesserung des Busangebots zum Thalersee werden verschiedene Varianten (Verlängerung der Linie 40 an Wochenenden, Verdichtung der Linie 48) geprüft; ein Beschluss ist für das nächste Kontrollgremium vorgesehen.

Neue Trams im Test

Im Zuge der Markterkundung für die Beschaffung neuer Straßenbahnen im Vorfeld der Ausschreibung (geplant für Jänner 2020) werden im Oktober und voraussichtlich im November Wagen von Bombadier und Siemens in Graz getestet. Dabei werden Messfahrten durchgeführt, die vor allem auf Lärm und Erschütterung ausgelegt sind. Hier ist auch die Bürgerinitiative StraßenbahnAnrainerInnen eingebunden, die auch Messpunkte vorgeben kann.

Schienenbauprogramm 2020/21

Im kommenden Jahr konzentrieren sich die Gleisbauvorhaben auf die Conrad-von-Hötzendorfstraße (Fröhlichgasse - Ostbahnhof, Bertha-von-Suttner-Platz/Stadion sowie auf die Bertha-von-Suttner-Brücke und Karlauer- bzw. Schönaugürtel. Vorbereitet wird der 3. Abschnitt der Linie 1 Kroisbach - St. Johann und St. Johann - Wagnesweg; der  zweigleisige Ausbau zwischen Kroisbach und Wagnesweg soll dann 2021 umgesetzt werden, detto die neue Haltestelle Münzgrabengürtel (Linie 6).

Wolfgang Wehap

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle