• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Bautechnische/r Sachverständige/r

Die Bau- und Anlagenbehörde sucht eine/n ArchitektIn oder eine/n BautechnikerIn für die bautechnische Sachverständigentätigkeit

Wir entwickeln das „Haus Graz" zum modernsten Stadtmanagement Europas. Garantie der Rechtsstaatlichkeit, Planungssicherheit, Serviceorientierung und Innovationskraft ist vor allem für unsere Bau- und Anlagenbehörde mit ihren mehr als 140 MitarbeiterInnen ein erklärtes Ziel.

Zur Verstärkung des Teams der BautechnikerInnen und des Servicecenters suchen wir eine engagierte Kollegin/einen engagierten Kollegen mit ausgeprägtem Interesse an baurechtlichen, bautechnischen und raumordnungsrechtlichen Themen. Wenn Sie bereichsübergreifend und vernetzt denken, zeitlich flexibel sind, über eine eigenständige, aber teamorientierte Arbeitsweise verfügen und kompetentes Auftreten und ausgeprägte Serviceorientierung für Sie selbstverständlich sind, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Was ist zu tun?

  • Beratung und Gutachtertätigkeiten bei Projekten im Fachbeiratsverfahren sowie Beratungsleistung im Rahmen von Einzelberatungen im Servicecenter
  • Vorprüfung von Projekten sowie Prüfen von Einreichprojekten (v.a. große Bauprojekte) auf Einhaltung der gesetzlichen Grundlagen in behördlichen Verfahren des Baurechtes
  • Verfassen von Gutachten und Stellungnahmen, welche als Grundlage für behördliche Entscheidungen dienen (Sachverständigendienst)
  • Fachliche Unterstützung der Verfahrenskoordination und im Servicecenter Bau und Anlagen bei technisch komplexen und schwierigen Einreichprojekten
  • Fachauskünfte zu bautechnischen Fragestellungen, technischen Richtlinien (OIB...), Raumordnung, Querverbindungen zu Arbeitsstättenverordnung/ArbeitnehmerInnenschutz, Grazer Altstadterhaltungsgesetz, Denkmalschutz, Informationen über straßenrechtliche Anknüpfungen im Rahmen von Bauverfahren, fachbeiratspflichtige Vorhaben, materienübergreifende Beratung mit allfälliger Einbeziehung der Verfahrenskoordination
  • Eigenständige Durchführung von Baugenehmigungsverfahren unter Anwendung folgender Gesetze: Stmk Baugesetz, Kanalgesetz, Raumordnungsgesetz und weitere Baunebengesetze. Die Aufgaben umfassen das Prüfen von Ansuchen, Einholung und Wertung von Gutachten, Vorbereitung, Anberaumung und Leitung von Bauverhandlungen in Mehrparteienverfahren, Erteilung von Baubewilligungen
  • Auseinandersetzung mit bautechnischen Fragen (Sachverständigentätigkeit), Koordination und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen im Fachbereich, Journaldiensteinsatz (Katastrophenbereitschaftsdienst zu Amtsstunden)
  • Erarbeitung von internen Vorlagen und Arbeitsunterlagen unter Berücksichtigung der bau- und raumordnungsrechtlichen Grundlagen sowie technischen Richtlinien

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Abgeschlossenes Studium der Architektur oder Bautechnik
  • Mehrjährige einschlägige berufliche Erfahrung; von Vorteil im Verwaltungsbereich
  • Sehr gute Kenntnisse der Bautechnik und der gesetzlichen Grundlagen sowie Erfahrung im Erstellen von Gutachten
  • Sicheres Auftreten, gute mündliche sowie schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Erfahrung und Geschick im Führen von Verhandlungen
  • Selbständiges Arbeiten, Durchsetzungsstärke, Freude am Arbeiten mit Menschen, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit sowie Umsetzung des Servicegedankens der Stadt Graz
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Führerschein der Klasse B
  • Österreichische Staatsbürgerschaft (InländerInnenvorbehalt)

Was bieten wir Ihnen?

  • Ein breitgefächertes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit viel Eigenverantwortung
  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit familienfreundlichen, weitgehend flexiblen Arbeitszeiten und vielen Vorteilen einer Stadtverwaltung als gute Arbeitgeberin
  • Das gesamte Grazer Stadtgebiet als Einsatzgebiet
  • Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm
  • Ein Bruttogehalt von mindestens 2.818 Euro monatlich laut städtischem Gehaltsschema (bei einem Beschäftigungsausmaß von 100 %). Dieser Betrag erhöht sich bei Anrechnung von Vordienstzeiten

Diese Aufgabe interessiert Sie?

Dann bewerben Sie sich bitte bis 17. November 2019. Hier geht's zur Onlinebewerbung

Frauenförderung bei der Stadt Graz

Die Grazer Stadtverwaltung arbeitet aktiv an der Gleichstellung von Frauen und Männern.

Was tun wir, wenn Frauen in einem Bereich unterrepräsentiert sind? Dann nehmen wir bei gleicher Eignung so lange bevorzugt Frauen auf, bis die Geschlechteranteile ausgewogen sind.

Sie haben noch Fragen?

Die Mitarbeiterinnen der Personalentwicklung beantworten diese gerne:

Tel. +43 316 872-2580 und 2581.

Für die Stadt Graz:

Bürgermeisterstellvertreter Mag. (FH) Mario Eustacchio

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Holding Graz 

Offene Stellenangebote