• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Weiteres Personal für die Verkehrsüberwachung

30.10.2019

Drei Wochen intensive Ausbildung

Gruppenbild mit Geschäftsführer Alexander Lozinsek, MSc (ganz links), Stadträtin Elke Kahr (neunte von links), Leiter des Parkgebührenreferates Dr. Gottfried Pobatschnig (zweiter von rechts), Leiter des Straßenamtes Dipl.-Ing. Thomas Fischer (erster von rechts), sowie u.a. den neuen MitarbeiterInnen der Verkehrsüberwachung © GPS
Gruppenbild mit Geschäftsführer Alexander Lozinsek, MSc (ganz links), Stadträtin Elke Kahr (neunte von links), Leiter des Parkgebührenreferates Dr. Gottfried Pobatschnig (zweiter von rechts), Leiter des Straßenamtes Dipl.-Ing. Thomas Fischer (erster von rechts), sowie u.a. den neuen MitarbeiterInnen der Verkehrsüberwachung© GPS

158.932 Überwachungsstunden hat das Grazer Parkraumservice im Jahr 2018 geleistet. Um dieser Leistung auch in den folgenden Jahren gerecht zu werden wurde der Personalstamm dahingehend angepasst.

In einem mehrwöchigen Kurs wurden die Damen und Herren von Vortragenden u.a. auch der Polizei intensiv auf ihre künftigen Aufgaben als neue MitarbeiterInnen der Verkehrsüberwachung vorbereitet.

Nach bestandener Prüfung wurden die neuen MitarbeiterInnen in feierlichem Rahmen von Frau Stadträtin Elke Kahr angelobt.

Auf das herzlichste beglückwünscht wurden die 17 neuen Aufsichtsorgane ebenso vom Leiter des Straßenamtes 
Dipl.-Ing. Thoams Fischer sowie dem Geschäftsführer des Grazer Parkraum- und Sicherheitsservice
Alexander Lozinsek, MSc und dem Leiter des Parkgebührenreferates Dr. Gottfried Pobatschnig.

In den nächsten Wochen werden die neuen Aufsichtsorgane noch von erfahreneren KollegInnen begleitet.
Danach werden sie alleine die Aufsicht des ruhenden Verkehrs übernehmen.  

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).