• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Projektunterstützung EU-Projekte Stadtbaudirektion

Die Stadtbaudirektion sucht eine Assistentin/einen Assistenten für EU-Projekte

Die optimale Nutzung von Investitionsförderungen, Know-How-Transfer und Kapazitätsaufbau im Bereich interdisziplinäre Stadtentwicklung (z.B. Smart City) braucht eine kontinuierliche strategische Beteiligung an europäischen und nationalen Förderprogrammen.

Für die Unterstützung komplexer Bewerbungsverfahren und Förderprojektdurchführungen gelangt die Funktion einer „Projektassistenz" zur Nachbesetzung.

Wenn Sie eine engagierte, kontakt-und teamfähige Persönlichkeit sind, genau und verantwortungsvoll arbeiten, gerne daran mitwirken, Ziele zu erreichen und Ergebnisse zu liefern und Ihnen die (Weiter-) Entwicklung unserer lebenswerten Stadt wichtig ist, dann sind Sie bei uns herzlich willkommen.

Was ist zu tun?

  • Internes Rechnungswesen mit Angebotseinholung, Rechnungsüberprüfung, Erhebung der jährlichen Sollstellungen etc.
  • Unterstützung im Berichtswesen, bei EU/EFRE/nationalen Abrechnungsüberprüfungen
  • Organisation und technischer Support bei Projektvorbereitungen und -abwicklung
  • Unterstützung bei der Erstellung von diversen Berichten und Organisation div. Produkte der Öffentlichkeitsarbeit wie Folder, Newsletter etc.
  • Betreuung der Abteilungshomepage bzw. diverser Projekthompages

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Die Matura, idealerweise an einer Handelsakademie
  • Berufliche Erfahrung mit Antragstellungen, Abrechnungen, Berichtswesen, Organisation und Administration von Vorteil
  • Gute Kenntnisse im Bereich Buchhaltung, Rechnungswesen und Controlling
  • Versierter Umgang mit den gängigen Informationstechnologien und -programmen (MS Office, insbesondere Excel)
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute sprachliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Zeitliche Flexibilität

Was bieten wir Ihnen?

  • Ein interessantes Aufgabengebiet in einem kollegialen Team und die Möglichkeit, sehr eigenständig zu arbeiten
  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit familienfreundlichen, weitgehend flexiblen Arbeitszeiten und vielen Vorteilen einer Stadtverwaltung als guter Arbeitgeberin
  • Ein regelmäßiges und vielfältiges Aus- und Weiterbildungsangebot
  • Ein Bruttogehalt von mindestens 2.268 Euro monatlich laut städtischem Gehaltsschema (bei einem Beschäftigungsausmaß von 100 %). Dieser Betrag erhöht sich bei Anrechnung von Vordienstzeiten

Diese Aufgabe interessiert Sie?

Dann bewerben Sie sich bitte bis 02. Februar 2020. Hier geht's zur Onlinebewerbung

Frauenförderung bei der Stadt Graz

Die Grazer Stadtverwaltung arbeitet aktiv an der Gleichstellung von Frauen und Männern.

Was tun wir, wenn Frauen in einem Bereich unterrepräsentiert sind? Dann nehmen wir bei gleicher Eignung so lange bevorzugt Frauen auf, bis die Geschlechteranteile ausgewogen sind.

Sie haben noch Fragen?

Die Mitarbeiterinnen der Personalentwicklung beantworten diese gerne:

Tel. +43 316 872-2580 und 2581.

Für die Stadt Graz:

Bürgermeisterstellvertreter Mag. (FH) Mario Eustacchio

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Holding Graz 

Offene Stellenangebote