• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Coronavirus: Aktuelles, Fakten und Tipps

Aktuelle Situation in Graz

25.03.2020
Seite 1 von 3

Sa, 28. - So, 29. März

Sonntag, 29. März

18.15 Uhr:
Aktueller Stand der nachweislich infizierten Personen in Graz: 217 Personen 

10.50 Uhr:
Die Grazer Bauernmärkte sind unter der Woche wie gewohnt geöffnet, allerdings werden an manchen Plätzen derzeit VerkäuferInnen - z.B. Blumenhändler - ausgeschlossen, um die Abstände zwischen den Ständen vergrößern zu können. Wir ersuchen alle - VerkäuferInnen wie KäuferInnen - die vorgeschriebenen Mindestabstände zu anderen Personen von 1 Meter einzuhalten - besser wären 3 Meter - noch besser 5 Meter.
Weichen Sie bitte auf andere Markttage aus, damit sich die Situation am Freitag und Samstag weiter entspannt. Danke. 

09.30 Uhr
Aktueller Stand der nachweislich infizierten Personen in Graz: 199 Personen 


Samstag, 28. März
15.00 Uhr 
Gute Nachrichten von Bürgermeister-Stellvertreter Mario Eustaccio für Mieter von städtischen Wohnhäusern und Übertragungswohnbauten: Wer aufgrund der Covid-19-Krise unerwartete Verluste im Familieneinkommen hinnehmen muss, kann bei der Stadt Graz aktuell rasch und unbürokratisch um eine Mietzinszuzahlung ansuchen. Kontakt zum Wohnungsamt

09.50 Uhr:
Der aktuelle Stand an nachweislich infizierten Personen für Graz: 188 Personen

Freitag, 27. März

09.30 Uhr:
Leider steigen die Zahlen weiter: In Graz sind bisher 177 Personen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Die Dunkelziffer könnte um ein Vielfaches höher liegen - das sind sowohl Menschen, die keine Symptome haben als auch solche, die erkrankt sind, aber nicht getestet wurden. (Quelle Zahl: Gesundheitsministerium)

15.10 Uhr
Nachdem wir in den vergangenen zwei Wochen uns durchgehend bemüht haben, Ihre Fragen und Anliegen zu beantworten, bitten wir um Verständnis, dass das Gästebuch aus Kapazitätsgründen vorerst geschlossen ist.
Fragen können Sie ab sofort an diese E-Mail-Adresse richten: antwortportal@stadt.graz.at

Donnerstag, 26. März

15.00 Uhr:

Der aktuelle Stand: 150 GrazerInnen erhielten bislang leider einen belastenden Befund, der ihnen eine COVID-19-Infektion nachweist. Infizierten Personen sowie deren Kontaktpersonen wird dann per Bescheid eine behördliche Quarantäre vorgeschrieben. Die Einhaltung der Quarantänen werden laufend stichprobenartig überprüft. 

Mittwoch, 25. März

12.50 Uhr:
Viele Menschen brauchen jetzt jemanden, der zuhört oder konkret helfen kann. Wir haben für Sie die Hotlines und Anlaufstellen in Graz zusammengestellt: Coronavirus: Hilfen für GrazerInnen

08.45 Uhr:
Ein großes Danke spricht Bürgermeister Siegfried Nagl an alle aus, die sich an die Ausgangsbeschränkungen halten: "Es freut mich sehr und stimmt uns alle positiv, dass eine große Mehrheit der Grazerinnen und Grazer diese Beschränkungen akzeptieren und sich daran halten." Die Besucherfrequenz in der Grazer Innenstadt ist um 85 Prozent deutlich zurückgegangen. „Diese Zahlen geben uns Hoffnung, dass sich die nach wie vor steigenden Infektionszahlen eindämmen lassen. Leider gibt es auch Unbelehrbare, diese werden hart gestraft." Wer die Gesundheit derjenigen gefährdet, die derzeit das medizinische System und die Versorgung am Laufen halten, riskiert Polizeikontrollen mit genauen Erhebungen und Anzeigen. 180 mal war das in den vergangenen Tagen der Fall ... Lesen Sie mehr

08.30 Uhr:
Das städtische Integrationsreferat bietet Informationen zu allgemeinen Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus in 14 Sprachen an. Hier der Link zu allen Übersetzungen auf zwei A4-Seiten.

Dienstag, 24. März

10.00 Uhr:
Leider keine guten Nachrichten. Nach wie vor steigen die Infektionszahlen auch in der Stadt Graz an: derzeit sind 134 Personen in Graz mit COVID-19 infiziert. (Quelle: Bundesministerium für Gesundheit)

Montag, 23. März

Graz hat derzeit 117 Personen, bei denen eine COVID-19-Infektion nachgewiesen wurde. Die Dunkelziffer ist sicher weitaus höher. Ihnen allen wünschen wir gute Besserung!
Die Zahl der Angehörigen und anderen Kontaktpersonen, die wegen einer Erkrankung in Quarantäne gehen mussten, liegt für Graz bei über 1.000 Personen
Halten Sie sich unbedingt an diese Quarantäne! Es wird laufend stichprobenartig kontrolliert.   

Sonntag, 22. März

10.30 Uhr
Wieviele infizierte Personen gibt es derzeit in Graz? Die wirkliche Zahl weiß wegen der Dunkelziffer niemand. Getestet und nachgewiesen wurden Corona-Infektionen bislang bei 106 GrazerInnen - das ist der Stand des Bundesministeriums. Das bedeutet: "Der Berg ist nach wie vor da, auch wenn der extrem steile Anstieg jetzt hoffentlich eine Spur weniger steil wird, so liegt der Gipfel dennoch weit und hoch vor uns", beschreibt die Dr. Eva Winter, Leiterin des Grazer Gesundheitsamtes die derzeitige Lage. 
Bitte halten Sie sich weiterhin an alle gebotenen Maßnahmen. Danke.   

Samstag, 21. März

19.20 Uhr
Wir versuchen alle Fragen möglichst rasch und verbindlich zu beantworten. Bitte beachten Sie: Die Antworten beziehen sich auf den Zeitpunkt, zu dem sie gepostet werden. Die Verbote können sich rasch ändern, wir können aber unsere Antworten auf Postings nicht laufend nachträglich aktualiseren. Beobachten Sie daher unbedingt auch andere Quellen.
Siehe: Fragen + Antworten zu Aktuelles, Fakten und Tipps am Ende dieses Beitrags sowie
Fragen + Antworten zu Maßnahmen der Stadt Graz

18.00 Uhr
Wir haben unsere Verhaltenstipps nochmals aktualisiert.

9.00 Uhr
Immer wieder tauchen Fragen zur Benützung von Spielplätzen, Parks etc. auf. Wir haben die Regeln zusammengefasst: Parks + Spielplätze

08.45 Uhr
Der aktuelle Stand für die Stadt Graz: Gestern gab es mit 28 neu festgestellten Infektionen einen Sprung nach oben. Gesamtzahl für Graz: 91 festgestellte Infektionen. Die Dunkelziffer eingerechnet wird die tatsächliche Zahl deutlich höher liegen.  

Seite 1 von 3  weiter | Auf einer Seite lesen

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).