• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Neuer Präsident für Kuratorium Sicheres Österreich

06.02.2020
Amtsübergabe: Josef Klamminger (2. v. r.) übergibt das KSÖ-Präsidentenamt an Gernot Ortner (2. v. l). U. a. gratulierten Vizepräsident Brigadier Heinz Zöllner (l) und Organisationsreferent Manfred Brandner (r). © LPD Steiermark/Heimgartner
Amtsübergabe: Josef Klamminger (2. v. r.) übergibt das KSÖ-Präsidentenamt an Gernot Ortner (2. v. l). U. a. gratulierten Vizepräsident Brigadier Heinz Zöllner (l) und Organisationsreferent Manfred Brandner (r).© LPD Steiermark/Heimgartner

Anfang Jänner 2020 gab es einen Wechsel im Präsidentenamt beim Landesclub Steiermark des KSÖ - Kuratorium Sicheres Österreich: Landespolizeidirektor Gerald Ortner übernahm die Position von Landespolizeidirektor i. R. Josef Klamminger.

Nun wurde die Amtsübergabe auch offiziell bekannt gegeben und Josef Klamminger zog Bilanz über seine von 2014 bis 2019 dauernde Amtszeit an der Spitze des Landesclubs. Dabei betonte er die Wichtigkeit des KSÖ als verbindende Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik. „In einer modernen Welt, mit all ihren Möglichkeiten aber auch Gefahren, kann eine einzelne Institution alleine nur noch schwer für eine umfassende Sicherheit der Bevölkerung sorgen. Es braucht das Gemeinsame, es braucht die Zusammenarbeit und die Kompetenzen aller!" Besonders stolz zeigte sich Josef Klamminger auf die zahlreichen vom KSÖ-Landesclub organisierten Veranstaltungen zu den verschiedensten Sicherheitsthemen. 

Als neuer Präsident richtete Gerald Ortner den Blick in die Zukunft. „Jede Institution, jede Organisation und jeder Betrieb hat individuelle Kompetenzen. Wenn wir es schaffen, die Kompetenzen und Erfahrungen aller zu bündeln und auf die zukünftigen Herausforderungen wie zum Beispiel die Cyber Security zu fokussieren, dann können wir die Steiermark noch sicherer gestalten. Deswegen ist es von entscheidender Bedeutung so viele Organisationen und Institutionen wie möglich als Partner zu gewinnen, sie zu vernetzen und deren Kompetenzen für die Sicherheit der Steirerinnen und Steirer zu nutzen. Die Schwerpunkte des KSÖ im heurigen Jahr liegen in der Cyber Security, in der Gewaltprävention und in der urbanen Sicherheit. Bei diesen Themen liegt der Schlüssel zum Erfolg sicherlich in der Präventionsarbeit."

Abschließend bedankte sich Gerald Ortner bei seinem Vorgänger für sein langjähriges Engagement und seine erbrachten Leistungen für die Sicherheit in der Steiermark.

Nächste Termine des KSÖ-Landesclub Steiermark:

  • Donnerstag, 23. April 2020, Murau, „Sicherheit im ländlichen Raum"
  • Montag, 25. Mai 2020, Graz, Arbeiterkammersäle, „Sicherheit im digitalen Arbeitsumfeld"

Quelle: KSÖ

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle

Wetterwarnung