• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

8. März ist Internationaler Frauen*tag

0803 statt 0815!

03.03.2020

Bündnis zum Frauentag

Unter dem Motto "0803 statt 0815!" gibt es heuer rund um den Internationalen Frauentag an verschiedenen Grazer Orten unterschiedliche Veranstaltungen. In diesem Jahr hat sich ein vielfältiges und breites BÜNDNIS 0803* zur Umsetzung des Internationalen Frauen*tages 2020 gebildet.

Das Programm 2020

Hier geht es durch Klicken zum Programm des Internationalen Frauentags 2020 in Graz. © Bündnis 0803
Hier geht es durch Klicken zum Programm des Internationalen Frauentags 2020 in Graz.© Bündnis 0803

Frauenpreisverleihung, Programm im Schauspielhaus und Demo

Es gibt viele Höhepunkte der Veranstaltungen rund um den Internationalen Frauen*tag 2020. Hier ein paar davon:

  • Verleihung des Grazer Frauenpreis, 5.3, 18 Uhr - Anmeldung erforderlich unter frauen.gleichstellung@stadt.graz.at. Eine Veranstaltung der Stadt Graz/Referat Frauen & Gleichstellung.
  • Demo aus Anlass des Frauen*kampftages am 8.3., 15 Uhr mit Start am Grazer Hauptplatz über den Südtiroler Platz durch die Griesgasse zum Rösselmühlpark. Eine Veranstaltung des Demobündnis 8. März.
  • Lange Nacht im SCHAUSPIELHAUS Graz mit einem vielfältigen Programm. Eine Kooperation des Bündnis 0803* mit dem Schauspielhaus Graz.

Wer ist das Bündnis 0803*?

Das Bündnis 0803* umfasst eine Vielzahl von Vereinen und Einrichtungen, die gemeinsam und überparteilich zusammenarbeiten.

Mit dabei sind: *Afro-Asiatisches Institut *Aktionskomitee 8. März *Antisexistisches Glitzern *Cluster Gender an der Uni Graz *Crossroads Festival *DIAGONALE *GENDER NOW! Vernetzung der Gleichstellungsabteilungen der vier Grazer Unis *Grazer Frauenrat *Grrrls Kulturverein *Referat f. feministische Politik ÖH Uni Graz *Forum Stadtpark *Frauengesundheitszentrum *Frauenvolksbegehren *Frauenservice Graz *F*-Streik Graz *Demobündnis 8. März *ELEVATE Festival *inspire Bildung u. Beteiligung *Koordinationsstelle für Geschlechterstudien und Gleichstellung Uni Graz *Netzwerk Frauen- und Mädchenberatungsstellen *Omas gegen Rechts *RosaLila PantherInnen *Schauspielhaus Graz *Steirische Gesellschaft für Kulturpolitik *System Change statt Climate Change *Theater im Bahnhof *wAf - Women*s Action Forum.

Das Referat Frauen & Gleichstellung fördert den diesjährigen Veranstaltungsreigen, koordiniert vom Bündnis 0803*.

Daniela Anna Kerschbaumer

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Ihre Kommentare (1)

Diesen Beitrag kommentieren
  • Andrea , 04.03.2020,
    Nix zu tun ???? Sonst ???

    Der Eindruck, dass „Frauen“ nichts anderes zu tun haben als solcherart Events zu planen und zu besuchen stimmt bedenklich.
    Kämpfen ist eher nicht der richtige Zugang.
    Vor allem frage ich mich ob dieses Theater mit Steuergeld gefördert wird ?
    Die Frage ob und wie „Gleichstellung“ wäre mit weniger jammern besser zu bearbeiten.
    Frauen bleibt einfach Frauen !

Zuständige Dienststelle

Zuständige Dienststelle