• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Frauenpreis 2020 geht an Mezzanin Theater

Ilse Wieser wurde für ihr Lebenswerk geehrt

06.03.2020
Großer Jubel unter den Preisträgerinnen und den beiden Jurys: Der Frauenpreis 2020 wurde vergeben an das Mezzanin Theater für "Zur Lage der Frau". Ilse Wieser wurde mit dem "Frauenpreis 2020 für das Lebenswerk" gewürdigt. © ProntoluxIlse Wieser ist eine der Wegbegleiterinnen der Grazer Frauenszene. 1984 schrieb sie ihren 1. feministischen Aufsatz in einer Fachzeitschrift. Die Auszeichnung mit dem "Grazer Frauenpreis für das Lebenswerk" würdigt ihren Einsatz im feministischen Diskurs und für Frauen. © ProntoluxDie Freude war riesig unter den Frauen des Mezzanin Theaters, als sie bei der Frauenpreis-Verleihung von Stadträtin Judith Schwentner als Siegerinnen-Projekt aufgerufen wurden. © ProntoluxEindrücke der Verleihung des Grazer Frauenpreises 2020 © ProntoluxEindrücke der Verleihung des Grazer Frauenpreises 2020 © ProntoluxEindrücke der Verleihung des Grazer Frauenpreises 2020 © ProntoluxEindrücke der Verleihung des Grazer Frauenpreises 2020 © ProntoluxEindrücke der Verleihung des Grazer Frauenpreises 2020 © ProntoluxEindrücke der Verleihung des Grazer Frauenpreises 2020 © ProntoluxDer Gemeinderatssitzungssaal füllt sich. Bald startet die Verleihung. © ProntoluxDer Gemeinderatssitzungssaal füllt sich. Bald startet die Verleihung. © ProntoluxDer Gemeinderatssitzungssaal füllt sich. Bald startet die Verleihung. © ProntoluxDer Gemeinderatssitzungssaal füllt sich. Bald startet die Verleihung. © ProntoluxDer Gemeinderatssitzungssaal füllt sich. Bald startet die Verleihung. © ProntoluxDer Gemeinderatssitzungssaal füllt sich. Bald startet die Verleihung. © ProntoluxDer Gemeinderatssitzungssaal füllt sich. Bald startet die Verleihung. © ProntoluxDer Gemeinderatssitzungssaal füllt sich. Bald startet die Verleihung. © ProntoluxDer Gemeinderatssitzungssaal füllt sich. Bald startet die Verleihung. © ProntoluxDer Gemeinderatssitzungssaal füllt sich. Bald startet die Verleihung. © ProntoluxGleich geht's los! © Prontolux

„Was für ein Abend, was für großartige Frauen!“

Der Gemeinderatssitzungssaal im Grazer Rathaus ist gestern Abend aus allen Nähten geplatzt. Anlass war die vom Referat Frauen & Gleichstellung ausgerichtete und mit Spannung erwartete Verleihung des Grazer Frauenpreises 2020 durch Frauenstadträtin Judith Schwentner. Ausgezeichnet wurde neben einem Projekt mit einem Preisgeld in der Höhe von 6.000 Euro auch das Lebenswerk einer verdienten Grazer Frau, die sich durch ihr persönliches Engagement in der Frauen- und Mädchenarbeit, im feministischen und frauenpolitischen Diskurs und im Bemühen um die Herstellung von Geschlechtergerechtigkeit ausgezeichnet hat.

Würdigung von Ilse Wieser und Mezzanin Theater

Unter tosendem Applaus und begleitet von Moderatorin Martina Poel, DJ Monique Fessel und Visuals von OchoReSotto wurden die Grazerin Ilse Wieser von der Koordinationsstelle für Geschlechterstudien und Gleichstellung der Uni Graz für ihr Lebenswerk und das Mezzanin Theater, künstlerisch geleitet von Martina Kolbinger-Reiner und Hanni Westphal, für die Trilogie „Zur Lage der Frau" ausgezeichnet. Frauenstadträtin Judith Schwentner, die den Preis nach längerer Pause wieder ins Leben gerufen hat und ihn ab sofort jährlich vergeben will: „Mir ist gerade in der männerdominierten Stadtpolitik wichtig, die Frauen und ihre wichtige Arbeit sichtbar zu machen. Ich gratuliere den Preisträgerinnen von ganzem Herzen. Sie haben sich diese Auszeichnung hoch verdient und ich hoffe, dass sie Graz mit ihrer feministischen Arbeit auch weiterhin bereichern und fordern werden."

Frauenpreisverleihung, Programm im Schauspielhaus und Demo

Alle Informationen und einen Streifzug durch den Abend in Bildern finden Sie hier (Galeriebilder) und in Kürze auf der Seite des Referates Frauen und Gleichstellung, das für die perfekte Organisation des Abends verantwortlich zeichnet: www.graz.at/Frauenpreis.

Nicole Kuss

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle