• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Coronavirus: Maßnahmen der Stadt Graz

03.04.2020
Stadt Graz/Webcam 

Parks + Spielplätze
Ämter
Strom| Gas | Wasser | Abfall
Öffentlicher Verkehr
Kindergärten,Krippen
Veranstaltungen
Märkte
Flughafen
Schwimmbäder
Museen

Wir beobachten die Entwicklung rund um das Coronavirus sehr aufmerksam und treffen Maßnahmen, um die Bevölkerung vor einer Ansteckung mit dem Virus zu schützen.
Bitte helfen Sie mit, die Ausbreitung des Virus einzudämmen: So schützen Sie sich

Sie haben weitere Fragen? Nützen Sie dazu die Kommentarfunktion am Ende dieses Beitrags: Fragen & Antworten

Parks + Spiel- und Sportplätze

Geschlossen sind alle Spiel- und Sportplätze in Graz, auch private Anlagen. Dazu gehören auch die Bezirkssportplätze, die Skateanlagen, Motorikgeräte, Wasserspielplätze etc. Diese Anlagen sind geschlossen, weil wir Menschen jetzt Abstand zueinander halten müssen, um die Ansteckung des Virus einzudämmen: Mindestens 1 Meter - besser 3 Meter - noch besser 5 Meter!
Würde die erste Person beginnen, eine Anlage zu benützen, würden die nächsten folgen wollen. Das gilt umso mehr für Kinder. Bitte um Verständnis für diese Maßnahmen, so hart sie momentan auch sind.

Offen sind Park- und Grünanlagen zum vereinzelten Spazierengehen. Aber: Vermeiden Sie Hotspots wie die Murpromenade, Augarten, Stadtpark, Hilmteich, Thalersee etc.
Es sollen sich nicht Menschen in größerer Zahl ansammeln. Wählen Sie andere Routen, wenn Sie sehen, dass Sie vielen anderen begegnen.
Das Spazierengehen mit Partner/in und Kind(ern) aus dem gemeinsamen Haushalt ist erlaubt, weil diese Personen auch im Haushalt zusammenleben. Spazierengehen mit Freunden? Nein, bitte nicht.
Mit Bus und Bim zum Park oder zur Naherholung fahren? Nein, auch nicht. 

Die Polizei und Ordnungswache kontrollieren die Einhaltung der Maßnahmen.

Warum ist das so? Wir müssen jetzt alles tun, um unsere Grundversorgung weiterhin zu sichern. Wir brauchen jede einzelne Person, um unsere Infrastruktur aufrecht zu erhalten.
Jeder einzelne, der am Arbeitsplatz gebraucht wird und wegen Krankheit oder Quarantäne ausfällt, fehlt uns schmerzlich.
Jeder zusätzliche Kranke, jede zusätzliche Person in Quarantäne besonders in diesen Bereichen, würde weitere Engpässe verursachen: Im Krankenhaus, bei der Rettung, bei der Feuerwehr, im Lebensmittelbereich, in Heimen, im Gesundheitsamt , in der Wasser-, Strom- und Gasversorgung und, ganz wichtig: auch Telefon, Internet und Mobilfunknetze. Also in allen Bereichen, die wir unbedingt brauchen.

Die MitarbeiterInnen in der Grundversorgung arbeiten in sehr vielen Bereichen jetzt mehr denn je. Bitte unterstützen Sie sie. Denn jeder einzelne, der jetzt ausfällt, erhöht zusätzlich den Druck auf die Verbleibenden.
Helfen Sie bitte mit, den Infektionsdruck zu verringern. Und sei es nur, dass Sie Verständnis für all diese Maßnahmen haben, Ihren Spaziergang etwas abkürzen und eine andere Tour wählen. Danke.

Städtische Hundewiesen in Graz können einstweilen noch genützt werden, wenn sich nicht mehr als fünf Personen gleichzeitig in der Hundewiese aufhalten und diese Personen einen Mindestabstand von zwei Metern zueinander einhalten.

Stand: 2. April, 13.45 Uhr

Ämter der Stadt Graz

Die Ämter der Stadt Graz sind seit Montag, 16. März nur noch telefonisch und per E-Mail erreichbar, in einigen Ämtern ist die Abgabe von dringlichen Anträgen möglich.  www.graz.at/aemter

Grundversorgung: Im Vollbetrieb sind weiterhin alle Abteilungen und Bereiche, die für die Grundversorgung im vollen Umfang aufrechterhalten werden, zum Beispiel das Gesundheitsamt (ausgenommen Impfstelle), die Feuerwehr, die Kinderbetreuung, die GGZ, die Küche Graz u.a.

Besondere Hinweise:

  • Bauämter, Europaplatz 20 
    Kein Parteienverkehr in den Ämtern des Bauamtsgebäudes: Stadtbaudirektion, Stadtplanungsamt, Straßenamt (+ Parkgebührenreferat Keesgasse), Bau- und Anlagenbehörde (+ Strafreferat im Gürtelturm), Stadtvermessungsamt, Grünraum und Gewässer und Verkehrsplanung. 
    Anliegen bitte elektronisch mit der zuständigen Stelle abwickeln.
    Dringliche, analoge Einreichungen in der Annahmestelle möglich: Europaplatz 20/EG, Mo-Fr von 8-12 Uhr 

Stand: 26. März 2020, 13.30 Uhr

Strom | Gas | Wasser | Abfall

Energie/Kundencenter: am Andreas-Hofer-Platz 15 vorübergehend geschlossen. Kundinnen und Kunden können Anfragen und Anmeldungen online unter www.energie-graz.at abwickeln.
Servicehotline +43 316 8057-1857, E-Mail: office@energie-graz.at rund um die Uhr erreichbar. 

Energie/Mahnungen/Abschaltungen: Es werden in dieser Ausnahmesituation keine Energie-Abschaltungen getätigt. (Diese Passage wurde am 23.3. bzgl. Abmahnungen verändert, da ein komplettes Aussetzen von Mahnverläufen nicht garantiert werden kann.)
Für Kundinnen und Kunden mit Prepayment-Zählgeräten besteht weiterhin die Möglichkeit von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 bis 15.00 Uhr im Kundenservicecenter am Andreas-Hofer-Platz 15 die Wertkarte aufzuladen. (Verändert am 18.3.)

Wasserversorgung

  • Zählertausch und Wasserzählerablesung vorläufig eingestellt
  • Die Labortätigkeit für externe KundInnen nur bei Brunnenverunreinigungen, bei Auftrag der Wasserrechtsbehörde oder dgl.
  • keine Poolbefüllungen
  • Wasseranschlüsse werden nur durchgeführt, wenn Brunnen trockenfallen und Hausbesitzer dringend einen Wasseranschluss benötigen.
  • Kanalspülungen werden nur in dringendsten Fällen durchgeführt.
  • Die Trinkbrunnen an öffentlichen Orten bleiben vorerst außer Betrieb.

Abfall:

  • Die Recyclingcenter (Recyclingcenter 1 = Sperrmüll, Bauschutt, Grünschnitt, Recyclingcenter 2 = Problemstoffe, Elektrogeräte, Verpackungen, ...) in der Sturzgasse müssen ab sofort geschlossen werden.
  • Giftmüllexpress: seit 31. März wieder unterwegs Giftmüllexpress 2020
  • Die Grünschnittaktion findet nicht statt.
  • Reuse-Friday: Dieser findet ab sofort nicht mehr statt.
  • Die Müllabfuhr ist wie gewohnt unterwegs, siehe Gratis-App "Graz Abfall"
  • Mehr zum Thema: "Coronavirus: Aktuelles zur Abfallentsorgung in Graz

Stand: 31. März, 12.00 Uhr

Öffentlicher Verkehr

Neu ab 6. April, Fahrplan:
Ab Montag, 6. April 2020 werden die Fahrpläne an die akutelle Corona-Situation angepasst und die Intervalle vergrößert. Weiters erfolgen nochmals Linienanpassungen. Hier die aktuelle Fahrgastinformation
Genauer Fahrplan unter qando App + Webseite

Die Fahrscheinkontrollen sind derzeit ausgesetzt. Die Türen der Fahrzeuge werden an allen Haltestellen automatisch zum Lüften geöffnet. Die Fahrzeuge werden häufger gereinigt und es gibt Schutzmaßnahmen für die FahrerInnen.  

Stand: 6. April 2020, 14.10 Uhr
nach oben

Kindergärten, Krippen, Schulen

Ab 19. März gilt für alle Kinderbetreuungseinrichtungen: Kindergärten, Krippe, Horte etc. dürfen nur mehr Kinder von folgenden Personengruppen betreuen: Ärztinnen/Ärzte sowie weiteres medizinisches Personal, Pflegepersonal, Personal von Blaulichtorganisationen, Mitglieder von Einsatz- und Krisenstäben, Personen, die in der Versorgung tätig sind: Angestellte in Apotheken, Supermärkten und öffentlichen Verkehrsbetrieben, Personen, die beruflich unabkömmlich sind, z.B. Pädagoginnen/Pädagogen, Alleinerzieherinnen/Alleinerzieher.

In den Einrichtungen wurde die Reinigung für den Notbetrieb verstärkt. 

Stand: 19. März 2020, 14.50 Uhr
nach oben

Veranstaltungen

Es gilt ein absolutes Veranstaltungs- und Versammlungsverbot. Aktuelle Veranstaltungen der Stadt Graz wurden abgesagt.

Kontrolle: Diese Maßnahmen werden durch die Polizei laufend kontrolliert. Bei Übertretungen werden Anzeigen an die Bau- und Anlagenbehörde/Strafreferat erstattet.

Strafhöhen: Achtung, die Strafen können empfindlich sein. Es handelt sich nicht nur um ein Verwaltungs-, sondern auch um ein Strafrechtsdelikt. Die Verwaltungsübertretung kann bis zu 1.450 Euro betragen oder mit einer Ersatzfreiheitsstrafe bis zu 4 Wochen geahndet werden. 
Nach § 179 StGB wird die fahrlässige Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten mit Freiheitsstrafen bis zu einem Jahr oder Geldstrafen bis zu 720 Tagsätzen bestraft. Bei vorsätzlicher Gefährdung droht eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren.

Stand: 16. März/07.00 Uhr
nach oben

Märkte in Graz

Die Grazer Bauernmärkte haben wie gewohnt geöffnet. Um die Abstände zwischen den Verkaufsständen zu erhöhen, mussten auf einigen Märkten einige Händler (zB. Blumenhändler) ausgeschlossen werden - bitte um Verständnis. 
Die Öffnungszeiten der Bauernmärkte St. Peter, Andritz und Hofbauerplatz werden ausgeweitet: Bis auf Weiteres haben diese Märkte an einem zusätzlichen Markttag offen: St. Peter und Andritz haben donnerstagnachmittags von 13.00 bis 18.00 Uhr und der Hofbauerplatz freitagvormittags von 7.00 bis 14 Uhr offen.

An manchen Bauernmärkten, z.B. in St. Peter kommen jetzt weniger VerkäuferInnen.

Wir ersuchen alle - VerkäuferInnen wie KäuferInnen - die vorgeschriebenen Mindestabstände zu anderen Personen von 1 Meter einzuhalten - besser wären 3 Meter - noch besser 5 Meter.
Weichen Sie bitte auch auf andere Markttage aus, sodass sich die Situation am Freitag und Samstag etwas entspannt. Danke. 

Stand: 31. März 2020, 11.50 Uhr
nach oben

Flughafen

Der Grazer Flughafen arbeitet derzeit nur im Minimalbetrieb und Verkehrsflüge finden nur in Ausnahmefällen statt. www.flughafen-graz.at

Stand: 04. April 2020, 09.00 Uhr
nach oben

Schwimmbäder

GESCHLOSSEN:
Das Auster Wellnessbad, das Bad zur Sonne inkl. aller Behandlungen sowie die Stukitzsauna sind seit 12. März bis auf Weiteres gesperrt. 

Stand: 20. März 2020, 11.20 Uhr
nach oben

Stadtbibliotheken + Museen

  • GrazMuseum: Bis auf weiteres gesperrt ist das GrazMuseum - eine Einrichtung der Stadt Graz. Auch das Universalmuseum Joanneum mit dem Kunsthaus, dem Museum der Geschichte, dem Landeszeughaus und vielen anderen Standorten ist bis auf weiteres gesperrt.

  • Grazer Stadtbibliotheken: geschlossen. Auch die Rückgabe der Bücher über die Bücherklappe ist nicht möglich; wenn es zu Überschreitungen der Leihzeiten kommt, werden diese nicht gemahnt werden; https://www.stadtbibliothek.graz.at/

Stand: 26. März 2020, 16.20 Uhr
nach oben

Fragen + Antworten

Nachdem wir in den vergangenen zwei Wochen uns durchgehend bemüht haben, Ihre Fragen und Anliegen zu beantworten, bitten wir um Verständnis, dass das Gästebuch aus Kapazitätsgründen vorerst geschlossen ist
Fragen können Sie an diese E-Mail-Adresse richten: antwortportal@stadt.graz.at

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle

Wetterwarnung