• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Coronavirus: Hilfe für Grazerinnen und Grazer

#zusammenhaltgraz

12.03.2020
Seite 2 von 2

Tipps wie Sie gut durch die Krise kommen:

In Zeiten des Coronavirus kann es zu einem Anstieg von psychischen Belastungen kommen. Deshalb ist es umso wichtiger, auf sich zu achten. Hier sind sechs Tipps, die helfen können, diese herausfordernde Zeit zu überstehen:

  1. Halten Sie eine Tagesstruktur ein!
    Struktur gibt Sicherheit, hilft gegen Chaos und stärkt in Stresssituationen. Unsere Tagesstruktur ist mit einem Ritual vergleichbar: also nicht im Pyjama bleiben. Stehen Sie wie immer auf, ziehen Sie sich an und halten Sie die üblichen Essens-, Schlafens-, Arbeits- oder Lernzeiten ein. Dabei passen Sie Ihre Tagesstruktur an die aktuelle Situation an.

  2. Planen Sie Ihren Tag möglichst genau!
    Kontrollverlust und Hilflosigkeit durch geplantes Handeln vorbeugen. Dadurch hat man das Gefühl, einer Situation nicht hilflos ausgeliefert zu sein, sondern diese aktiv zu gestalten.

  3. Konsumieren Sie Medien bewusst und gezielt!
    Vermeiden Sie ununterbrochenen Medienkonsum. Klare sowie seriöse Informationen geben jedoch Orientierung und Sicherheit. Fakten helfen gegen überschwemmende Gefühle. Geben Sie Fake-News keine Chance!

  4. Besinnen Sie sich auf Ihre Stärken!
    Um Krisen durchzustehen, helfen Ressourcen. Alles, was Sie an positiven Erfahrungen in Ihrem Leben gemacht haben, alle Probleme, die Sie überwunden und gelöst haben, Ihre Stärken sowie Talente zählen zu den inneren Ressourcen. Aktivieren Sie Ihre Ressourcen, sie sind Kraftquellen.

  5. Bewegen Sie sich!
    Wissenschaftlich nachgewiesen wirkt sich Bewegung positiv auf unsere Psyche aus. Sport ist auch auf engem Raum möglich. Jeder Muskelkater ist jetzt ein Erfolg.

  6. Pflegen Sie Ihre sozialen Kontakte über Videotelefonie!
    Kontakt mit der Familie und dem Freundeskreis gibt Halt. Nutzen Sie dazu das Telefon und Videochats.

Quelle: Stadt Wien

Auch der Berufsverband der österreichischen PsychologInnen hat ein Infoblatt mit wertvollen Empfehlungen herausgegeben, wie man häusliche Isolation und Quarantäne gut übersteht.

Unterhaltung für Groß und Klein

Oliver Hochkofler, Grazer Kabarettist: viel Spaß mit den Legenden des österreichischen Fußballs und ihrem Umgang mit der Corona-Krise: https://youtu.be/0SaFfBEEUjY

Schwarzenegger, Heller und Stronach zum Thema Corona: https://youtu.be/rY53jjJQSSE


Grazer Kasperltheater:
Für alle Fans des Grazer Kasperls bieten Raoul Riegler und sein Team hier die Gelegenheit, einige Abenteuer von zu Hause aus mitzuverfolgen. Viel Spaß dabei und gute Unterhaltung!

Der Kranke Osterhase: https://youtu.be/u2KjKr3TFY8

Kasperl auf der Schatzinsel: https://youtu.be/Rv9_BjoIH18
c/o Grazer Kasperltheater - Christian Grenz, Petra Medved, Walter Raidl, Raoul Riegler, Mag. Christine Trausner 

Der Sandmann aus "Hänsel und Gretel" aus dem Kristallwerk, Das Podium: https://youtu.be/dWOptjhff8o

Zickenlied aus "Aschenbrödel" aus dem Orpheum Graz, Das Podium: https://youtu.be/kN3NdRJKF98
Aus dem Märchenland: alle Rechte bei Raoul Riegler & Das Podium - Text, Autor, Komponist & Produzent - d.h. keine Abgaben

Kater Leon-Ratekrimis:
Mit den Geschichten von Autorin Ilona Mayer-Zach gelangen Sie in eine Welt voller spannender Abenteuer: Begleiten Sie Kater Leon - virtuell - bei seinen Ausflügen, helfen Sie ihm beim Ermitteln, raten Sie mit ... Hier geht´s zu den Kater Leon-Ratekrimis. (Empfohlen für Kinder von 6 bis 10 Jahren)

Online-Märchenstunden:
Christoph Steiner liest jüdische Kindermärchen. Wann: am 13.4., ab 16 Uhr. Hier erfahren Sie mehr: Online-Lesung

zurück Seite 2 von 2 | Auf einer Seite lesen

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).