• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Jugendamt: Wir sind für Sie erreichbar!

22.11.2021

Offene Anlaufstellen

Folgende Dienststellen bleiben auch während des Lockdowns an Werktagen von 8 bis 15 Uhr als Anlaufstelle für Familien geöffnet:

Termine mit Terminvereinbarung

Für Grazer Bürgerinnen und Bürger sind Erstkontakte und Termine nach Terminvereinbarung weiterhin möglich - unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen:

  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist für alle Personen verpflichtend.
  • Bitte halten Sie Abstand zu anderen Personen.

Die Räumlichkeiten werden laufend gelüftet und sind zum großen Teil mit Plexiglaswänden ausgestattet.

Elternberatung

Auch während des Lockdowns bleiben die Elternberatungsstellen geöffnet. Terminvereinbarungen sind nicht erforderlich.

Wenn Ihre Elternberatungstelle über keinen separaten Wartebereich verfügt, müssen wir Sie, bei Anwesenheit mehrerer Eltern, bitten zu einem späteren Zeitpunkt (20 bis 30 Minuten) wieder zu kommen.

Bitte beachten Sie:

  • Es gilt die 2,5 G-Regel (Geimpft, Genesen oder gültiger PCR-Test).
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist für alle Personen beim Betreten und Verlassen des Raumes bzw. des Gebäudes und während des Verweilens verpflichtend.
  • Halten Sie Abstand zu anderen Personen!

Ausnahme: Kinder bis zum 6. Lebensjahr

Während des Lockdowns gibt es keine Zusatzangebote.

Jugendzentren

Die Jugendzentren bleiben für die Zeit des Lockdowns geschlossen.

Wir führen jedoch pädagogische Einzelgespräche - nach terminlicher Vereinbarung. Für die Einzelgespräche gelten der 2-G-Nachweis bzw. der Ninja-Pass für schulpflichtige Personen und die FFP2-Maskenpflicht.

Des Weiteren führen wir eine aufsuchende, mobile Jugendarbeit im öffentlichen Raum durch - unter Einhaltung der aktuellen Corona-Vorschriften.

Jugendstreetwork

Das Jugendstreetwork-Team ist weiterhin im öffentlichen Raum unterwegs.

Während der üblichen Öffnungszeiten ist die Anlaufstelle in der Annenstraße 68 geöffnet und sichert die Basisversorgung der Jugendlichen.

  • Dienstag bis Freitag: jeweils von 16 bis 18 Uhr

Dabei werden alle Hygienestandards und Vorgaben strikt eingehalten.

Schlupfhaus: Notschlafstelle für Jugendliche

Das Schlupfhaus hat für die Zeit des Lockdowns täglich von 18 abends bis 16 nachmittags geöffnet. Bei Bedarf können in dieser Zeit  Jugendliche, die einen Schlafplatz brauchen, aufgenommen werden. In den 2 Stunden, in denen das Schlupfhaus geschlossen ist, können sich die Jugendlichen die „Beine vertreten", wie es laut Ausgangsbeschränkungen erlaubt ist.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle