• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Achtung - Waldbrandgefahr sehr hoch!

09.04.2020
Waldbrandgefahr durch Trockenheit. © GUSSMAGG-art.com / LFV
Waldbrandgefahr durch Trockenheit.© GUSSMAGG-art.com / LFV

Wie die aktuelle Einstufung durch die ZAMG zeigt, besteht derzeit im Raum Graz hohe Waldbrandgefahr. Wochenlange Trockenheit, verbunden mit starkem Wind, hat zu einer Situation geführt, wo die kleinste Unachtsamkeit bereits zu einem Brand führen kann.

Größte Vorsicht ist daher besonders  beim Umgang mit Feuer in der Nähe von Wäldern geboten. Auch weggeworfene Glasscherben, Zigarettenstummel oder Abfälle können unter bestimmten Voraussetzungen ein Feuer auslösen. Bei starkem Wind kommt dazu noch die Gefahr des Funkenfluges, auch in bereits sicher geglaubter Entfernung können sich so trockene Zweige etc. entzünden.

Und nicht zu vergessen: Oster- und sonstige Brauchtumsfeuer sind nicht nur in Graz, sondern in diesem Jahr in der gesamten Steiermark verboten!

Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen dennoch zu einem Brand kommen, gibt es eine Grundregel:

Sofort die Feuerwehr alarmieren  (Notruf 122) - meist kann nur bei schnellem Eingreifen ein Ausbreiten des Feuers verhindert werden!

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).