• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Neuer Impuls für Grazer Innenstadthandel

Gebündelte Kraft soll den Handel beleben

22.05.2020
Citymanagement neu: Graz-Tourismus-GF Dieter Hardt-Stremayr, Holding-CEO Wolfgang Malik, Citymanager Heimo Maieritsch, Bürgermeister Siegfried Nagl, Holding-Marketingleiter Richard Peer und die Leiterin der Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung Andrea Keimel (v. l.) © Stadt Graz
Citymanagement neu: Graz-Tourismus-GF Dieter Hardt-Stremayr, Holding-CEO Wolfgang Malik, Citymanager Heimo Maieritsch, Bürgermeister Siegfried Nagl, Holding-Marketingleiter Richard Peer und die Leiterin der Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung Andrea Keimel (v. l.)© Stadt Graz

Gemeinsam start für den Grazer Innenstadthandel. Das Citymanagement unter der Leitung von Heimo Maieritsch bekommt künftig kräftige Unterstützung aus dem gesamten Haus Graz. Eine organisatorische Veränderung, die am Mittwoch, 20. Mai 2020, beschlossen wurde, macht's möglich:

Das Grazer Citymanagement - derzeit bei Graz Tourismus angesiedelt - soll seitens Holding Graz gesteuert werden und als Querschnittsthema in die Geschäftsbereiche einer größeren Zahl von städtischen Abteilungen einfließen. Damit ist die klare Verantwortung gegeben, das Citymanagement bei allen Aktivitäten aus den Abteilungen heraus zu unterstützen. Ziel soll es sein, dass jede Abteilung die Möglichkeit hat, sich bei diesem Thema einzubringen. Gleichzeitig wird in der Marketingabteilung der Holding Graz (Leitung: Richard Peer) ein Bereich geschaffen, der verschiedene Funktionen vereint und koordiniert, die in der Vergangenheit in unterschiedlichen Abteilungen und Gesellschaften angesiedelt waren - z.B. Innenstadt-Marketing, Eigenveranstaltungen, Baustellenmarketing, Sponsoring u.v.m.

Erweitert, gestärkt und neu organisiert

Das Citymanagement wird erweitert, gestärkt und neu organisiert. Bürgermeister und Wirtschaftsreferent Siegfried Nagl erklärt das Ziel dieser Maßnahme: „Wir schaffen damit Synergien, die in der Vergangenheit nur mit einem immensen Koordinationsaufwand möglich gewesen wären. So wird das Thema Handel und Innenstadt eine deutlich prominentere Rolle auch in den Aktivitäten der Holding Graz einnehmen. Mit der neuen Struktur können wir die vorhandenen Ressourcen und mögliche Synergien mit unseren Beteiligungen wie Ankünder, Citycom oder achtzigzehn effizienter nutzen. Damit trifft die kommunale Grundversorgung auf die unmittelbare Nahversorgung des Grazer Handels."

Synergien nutzen

Die Holding Graz verfügt mit dem Konzern-Marketing und der Inhouse-Agentur achtzigzehn über ein Team von mehr als 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Bereichen Brand Management, Kommunikation, Werbung, Online-Präsenz, Redaktion, Sponsoring, Events und Design. Eine Abteilung für Video-Produktion ist im Aufbau.

Folgende Pläne sieht die Holding Graz für das neue Citymanagement:

  •  Kombinations-Angebote für lokale Händler mit Holding-Betrieben 
  • Zusätzliche Verkaufsstellen für Gutschein- und Bonusaktionen (Kundencenter -Energie Graz, Mobilitätszentrum Graz Linien etc.)
  • Klimaneutraler Zustell- und Lieferservice für Graz und Umgebung (5G Lizenzen der Holding-Tochter Citycom)
  • Graz-Online-Marktplatz mit internationaler Vernetzung (Knowhow in Citycom und ITG)
  • Sport- und Kultursponsoring: Nutzung von Synergien und
  • Markenpräsenz Außenwerbung: Sonderaktionen der Ambient-Media-Tochter „Ankünder"

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).