• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

MitarbeiterIn Finanzbuchhaltung (Rechnungskontrolle)

Entlohnungsgruppe „c I – IV“

Wir sind ...

... ein Kompetenzzentrum für Altersmedizin und Pflege. Unser Unternehmen gliedert sich in drei Geschäftsbereiche: Krankenhaus, Pflegewohnheime und Tageszentren sowie alternative Wohnformen für ältere Menschen. Wir bieten stationäre, teilstationäre und zunehmend auch ambulante Versorgung an, die sich sowohl über kurze Zeiträume als auch über mehrere Jahre erstrecken kann.

Neben den altersmedizinischen klinischen Leistungen in Innerer Medizin und Neurologie haben wir uns weiter spezialisiert, um den Bedarf für Patientinnen und Patienten hinsichtlich Demenz-Behandlung, Wachkoma-Behandlung und Palliative Care abzudecken.

Was erwarten wir von Ihnen?

Ihre fachliche Ausbildung umfasst:

  • Lehrabschluss, vorwiegend in einem Wirtschaftsberuf wünschenswert
    oder
  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK, HAS, HLW)

Sie haben weitere Ausbildungen, Kenntnisse, z. B.:

  • EDV- und Systemkenntnisse (wünschenswert Ramsauer & Stürmer Business Software ERP System rs2, Microsoft Excel)
  • Softskills (Kommunikation und Lieferantengespräche, Teamfähigkeit, Selbstreflexion)

Berufliche Erfahrung ist von Vorteil.

Ihre persönlichen Qualifikationen sind:

  • strukturierter und genauer Arbeitsstil
  • Zahlenaffinität
  • Selbstorganisation und Eigeninitiative
  • Konfliktlösungskompetenz und Durchsetzungsvermögen
  • sicheres Auftreten, Empathie und sprachliche Gewandtheit
  • Bereitschaft zur eigenen Fortbildung, beispielsweise zur Finanzbuchhalterin/zum Finanzbuchhalter
  • Flexibilität und vernetztes Denken und Handeln
  • Identifikation mit dem Leitbild und den Werten unseres Unternehmens

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Kontrolle aller Eingangsrechnungen (formale Rechnungsprüfung)
  • Zusammenführen der Rechnungen mit Lieferscheinen und Klärung von Abweichungen
  • Einholung der Rechnungsfreigaben
  • Überprüfung der Kontierung und Kostenstellenzuteilung
  • Gutschriftenanforderungen
  • Verantwortung von Zahlungsterminen und Skontofristen
  • Abstimmung von Projektrechnungen und Schadensfällen

Wir bieten Ihnen:

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit Rahmenbedingungen zur bestmöglichen Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • eigenverantwortliche Tätigkeiten mit flachen Hierarchien in einem kleinen Team
  • persönliche sowie fachliche Weiterbildung
  • ein Brutto-Gehalt von mindestens 2.069,20 Euro und Mehrzahlung bei anrechenbaren Vordienstzeiten. Der Bruttobezug wird 14-mal jährlich ausbezahlt.
  • Sie werden in Ihrer Einarbeitungsphase von erfahrenen KollegInnen begleitet.

Diese Aufgabe interessiert Sie?

Senden Sie Ihre Unterlagen bis 31. Juli 2020 an ggz.bewerbung@stadt.graz.at. Beachten Sie auch die Hinweise für elektronische Bewerbungen, z. B. die allgemeinen Anstellungserfordernisse der Stadt Graz, auf unserer Internetseite / Jobbörse.

Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns an!

Elisabeth Pollhammer, BA MA, Leiterin Finanzbuchhaltung, nimmt sich gerne Zeit für Sie: +43 316 7060-1130


Für die Stadt Graz:

Der Geschäftsführer der Geriatrischen Gesundheitszentren

Prof. Dr. Gerd Hartinger MPH eh.

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Holding Graz 

Offene Stellenangebote