• Seite vorlesen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Fahrgastinformationen

Holding Graz - Linien

Foto: Holding Graz - Linien 
Foto: Holding Graz - Linien

Diese Seite gibt einen Überblick über die mittel- und langfristigen Fahrgastinformationen der Holding Graz - Linien, insbesondere über Behinderungen durch Veranstaltungen oder Baustellen.

Versammlungsfahrt am 30.11.2020

Wegen einer Versammlung - Taxi-Demo zum Thema „Gegen die Ergänzung der Novellierung des Gelegenheitsverkehrsgesetzes" kommt es am

Montag, 30. November 2020, in der Zeit von 15.00 bis ca. 15.30 Uhr

zu Verspätungen der Linien 52 und 67 in der Triesterstraße und am Gürtel, sowie der Linien 52, 53, 58 und 63 in der Keplerstraße, weiters der Linien 30, 31, 39, 41, 58 und 63 im Bereich Geidorfplatz und Glacisstraße.

Mit Verspätungen weiterer Linien muss im Umfeld entlang der Taxi-Demo-Route gerechnet werden.

Die Versammlung beginnt um 14.00 Uhr am Parkplatz beim Center West. Um ca. 15.00 Uhr fahren rund 200 Taxis auf der Strecke Center West - Weblinger Gürtel - Triester Straße - Lazarettgürtel - Eggenbergergürtel - Bahnhofgürtel - Keplerstraße - Wickenburggasse - Jahngasse - Parkstraße - Glacisstraße - Wilhelm-Fischer-Allee - Ring - Neutorgasse - Landhausgasse zum Hauptplatz.
   

Linien 52 und 67: Ab 15.05 Uhr bis ca. 15.20 Uhr wird es in Richtung Hauptbahnhof bzw. Zanklstraße zu Verspätungen kommen.

Linien 52, 53, 58 und 63: Ab 15.10 Uhr bis ca. 15.30 Uhr wird es in der Keplerstraße und der Wickenburggasse zu Verspätungen kommen.

Linien 30, 31, 39, 41, 58 und 63: Ab 15.20 Uhr bis ca. 15.40 Uhr wird es im Bereich Geidorfplatz und Glacisstraße zu Verspätungen kommen.
   

Alle Zeitangaben sind nur geschätzt und können sich aufgrund von Vorkommnissen während der Versammlungsfahrt ändern.

Lockdown mit adaptiertem Fahrplan (analog Ferienfahrplan) ab 23.11.2020

Aufgrund des neuerlichen Lockdowns passen wir unseren Fahrplan ab Montag, 23. November 2020, wie folgt an:

Montag - Samstag:

Von Betriebsbeginn um 5 Uhr früh bis ca. 20.03 Uhr fahren wir das Intervall des Ferienfahrplans (analog Herbstferien 2020). Ab 20.15 Uhr verkehren alle Bus- und Straßenbahnlinien in einem 30 Minutenintervall bis 24 Uhr.

Unverändert seit 7.11.2020:

Taktknoten am Jakominiplatz: Die halbstündlichen Taktknoten am Jakominiplatz von 20.15 Uhr bis 22.45 Uhr und wieder um 23.30 Uhr bieten dann auch wie gewohnt Anschluss an die Außenlinien.

Von den Fahrplanadaptierungen am Abend sind die Straßenbahnlinien 1, 5, 7, 13 und 26 sowie die Buslinien 31E, 32, 33E, 34, 39, 40, 41E, 52E, 53, 58, 60, 62, 63, 64E, 65E, 66, 67E, 72, 73U, 74, 76U, 82 und 85 erfasst. Die Linie 62E ist eingestellt. Die Ersatzlinie ist die Linie 62.

Die tägliche Spätfahrt der Linie 32 nach Unterpremstätten verschiebt sich von derzeit 23 Uhr ab Jakominiplatz auf 23.30 Uhr.

Anschluß zur S-Bahn: Die Taktknoten am Jakominiplatz zu den Minuten 15 und 45 ermöglichen gute Anschlüsse zu den S-Bahnen am Hauptbahnhof.

Sonntag: (unverändert seit 15.11.2020)

Alle Straßenbahn- und Buslinien verkehren den ganzen Tag über in einem 30 Minutenintervall.

Taktknoten am Jakominiplatz: Die halbstündlichen Taktknoten am Jakominiplatz sind um 5.30 Uhr und dann halbstündlich von 6.15 Uhr bis 22.45 Uhr und wieder um 23.30 Uhr und bieten dann auch wie gewohnt Anschluss an die Außenlinien.

Von den Fahrplanadaptierungen sind ganztägig die Straßenbahnlinien 1, 5, 7, 13, 20 und 26 sowie die Buslinien 31E, 32, 33E, 34, 39, 40, 41E, 48, 52E, 53, 58, 60, 62, 63, 64E, 66, 67E, 72, 73U, 74, 76U, 82 und 85 erfasst. Die Linie 62E ist eingestellt. Die Ersatzlinie ist die Linie 62.

Bei den Fahrten nach Hausmannstätten (Linie 76U) sowie Pachern (Linie 73U) im Abend-verkehr bzw. an Sonntagen ganztägig kommt es auch zu Veränderungen. Die Abendfahrten nach Premstätten Ort/Vasoldsberg an den Wochenenden entfallen.

Anschluß zur S-Bahn: Die Taktknoten am Jakominiplatz zu den Minuten 15 und 45 ermöglichen gute Anschlüsse zu den S-Bahnen am Hauptbahnhof.

Straßenbahnlinie 20: Auf der Strecke Jakominiplatz - Waagner-Biro-Straße halbiert die Linie 20 das 30 Minutenintervall der Linien 1 und 7. Die Betriebszeit der Linie 20 wird von derzeit ca. 13 Uhr bis ca. 18 Uhr auf neu von ca. 9.30 Uhr bis ca. 20 Uhr ausgedehnt.

Straßenbahnlinie 26: Hier wird eine zweite Straßenbahn eingesetzt.

Buslinie 60 (Krenngasse - Lustbühel): Wir setzen einen zweiten Bus ein um die Anschlüsse zur Straßenbahnlinie 13 zu optimieren.

Buslinie 78 (Puntigam - Seiersberg - Neuseiersberg): Diese Linie fährt im Auftrag der Gemeinde Seiersberg. Der Fahrplan der Graz Linien ist derzeit so gestaltet, dass wenn der Bus aus Neuseiersberg kommt, ein Umsteigen in Seiersberg zur Linie 32 in Richtung Jakominiplatz gut funktioniert. Von der Stadt kommend mit der Linie 5 vom Jakominiplatz funktioniert das Umsteigen in Puntigam ebenso. In der Onlineauskunft wird dies auch so dargestellt.

Einschubwagen: Zusätzlich halten wir 3 Straßenbahnen und 3 Busse in Reserve, die im Fall einer Überbesetzung zum Einsatz kommen.

Gelenkbusse: Auf den Buslinien 31E, 32, 39, 40, 53, 58, 63 und 67E setzen wir Gelenkbusse ein.

Nightline Linien N1 - N8: (unverändert seit 7.11.2020)

Die Nachtbuslinien sind seit Samstag, 7. November 2020, vorerst eingestellt.

Regionalbus-Haltestellenverlegung Glacisstraße der Linien 58, 64, 82 und N1

Nach der behördlichen Genehmigung wird die Regionalbushaltestelle „Glacisstraße" (am Beginn der Elisabethstraße) in Richtung stadtauswärts 

ab Montag, 16. November 2020, ab 4.30 Uhr 

verlegt: 

Neue Haltestelle:

Die neue Regionalbushaltestelle „Glacisstraße" befindet sich vor dem Haus Glacisstraße Nr. 43. 

Die neue Haltestelle wird von den ausfahrenden Kursen der Linien 58, 64 und 82 bzw. von der Nachtbuslinie N1 angefahren.

Die Busse der Linien 31 und 39 bedienen die neue Haltestelle nicht!

„Bus Bahn Bim for Two“

Bus Bahn Bim for Two - „Er/Sie fährt mit mir!" 

Mit Beginn der Feinstaubsaison laden die GRAZ LINIEN, die Verkehrsverbund Steiermark GmbH und die Stadt Graz mit einem speziellen Angebot wieder zum Umsteigen ein.

Unter dem Motto „Bus Bahn Bim for two - Er/Sie fährt mit mir!" gilt ab 1. November 2020 wieder folgendes Angebot:

  • Personen, die eine übertragbare oder personalisierte Halbjahres- oder Jahreskarte der Zone 101 mit sich führen, können in der Zone 101 (Graz) in der Straßenbahn, im Bus und im Zug wieder eine zweite Person gratis mitnehmen. Dieses Anbot gibt auch auf den Nachtbuslinien, aber nur in der Zone 101!
  • Die Aktion läuft von 1. November 2020 bis 31. März 2021 und gilt von Montag bis Samstag ab 18:30 Uhr sowie sonn- und feiertags ganztägig bis Betriebsschluss.
  • Nicht angewendet werden kann diese Aktion bei Studienkarten, bei Top-Tickets, Schüler- und Lehrlingstickets sowie Seniorenkarten und SozialCard Mobilität der GrazLinien.

Diese Aktion ist, wie schon in den vergangenen Jahren, eine Einladung an die Grazerinnen und Grazer, auf das Auto in dieser Zeit nachhaltig zu verzichten und die Vorteile zu nutzen.

Nähere Informationen erhalten Sie unter T: +43 316 887-4224 oder unter www.holding-graz.at/linien bzw. www.verbundlinie.at

Aufhebung der fixen Haltestellenpositionen in St. Leonhard/Klinikum

Die den Linien 41, 58, 64, 64E und 82 fix zugeordneten Haltestellenpositionen in der Bushaltestelle „St. Leonhard/Klinikum Mitte" werden ab 

Samstag, 24. Oktober 2020, ab 4.30 Uhr 

aufgehoben. 

Die Autobusse fahren ab sofort bis zur ersten Haltestelle (Blindennoppenfeld) vor und führen dort den Fahrgastwechsel durch. 

Linie 82 Richtung Stifting  

Die Straßenbahnhaltestelle „St. Leonhard/Klinikum Mitte" der Linie 7 in Richtung stadtauswärts wird von der Linie 82 angefahren.

Freifahrt an Samstagen von 19. 9. bis 19. 12. 2020

Jeden Samstag Freifahrt in die Grazer Innenstadt:

Von Samstag, 19. September 2020, bis Samstag, 19. Dezember 2020

gibt es jeden Samstag Freifahrt mit den Öffis.

Es gilt die Freifahrt jeden Samstag in der Zeit von 4.30 bis 24 Uhr auf allen städtischen Linien mit ein- und zweistelligen Liniennummern in Graz (auch auf den Linien 35, 61, 68, 69, 78 und 80 sowie den Linien 73U, 75U und 76U bis zur Zonengrenze) innerhalb der Zone 101 sowie auch auf der Schloßbergbahn; ausgenommen sind die Nightline, die Schloßberglifte, sowie Züge, S-Bahn und Regionalbusse.

Information und Auskünfte erhalten Sie unter  Tel: +43 (316) 887- 4224 und unter www.holding-graz.at/linien. Sämtliche Fahrten sind über http://www.holding-graz.at/linien/busbahnbim-auskunft.html und auf unseren Apps qando und GrazMobil abrufbar.

Neue Haltestelle „Negrelligasse“ stadtauswärts bei der Bulme ab 14.9.2020

Die bisherige Haltestelle im Schulgelände der Bulme ist aufgelassen.

Von den SchülerInnenbuskursen der Linie „E Bulme" werden ab

Montag, 14. September 2020, ab 4.30 Uhr

die Haltestellen „Negrelligasse" in der Plabutscherstraße angefahren:

Haltestellenpositionen:

NUR ZUM AUSSTEIGEN: Die Haltestelle Negrelligasse wird in der Plabutscherstraße nach der Kreuzung mit der Ibererstraße eingerichtet.

ZUM EINSTEIGEN: Der Einschubbus hält an der bestehenden Haltestelle Negrelligasse der Linie 85 (in Richtung Hauptbahnhof).

Informationsblatt zur Haltestellenverlegung

Neue Haltestelle „Monsbergergasse“ der Linie 66 ab 12.9.2020

Aufgrund des langen Haltestellenabstandes und der Nähe zu Schulen nehmen wir ab

Samstag, 12. September 2020, ab 4.30 Uhr

die Haltestelle Monsbergergasse in der Fröhlichgasse auf der Linie 66 in Betrieb.

Haltestellenpositionen:

Richtung Schulzentrum St. Peter: Die Haltestelle Monsbergergasse wird auf Höhe Haus Fröhlichgasse Nr. 9 eingerichtet.

Umleitung der Linien 85 und N1 ab 12.9.2020

Wegen der Bauarbeiten und der Einbahnregelung in der Waagner-Biro-Straße und nach Beendigung der Gleisbauarbeiten in der Asperngasse/Daungasse müssen wir die Linien 85 und N1 in beiden Fahrtrichtungen

von Samstag, 12. September 2020, ab 4.30 Uhr bis Ende 2021 (Bauende)

wie folgt umleiten (Bauphase 3; zum Aushängeplan): 

Linie 85

Richtung Hauptbahnhof: Ab der Haltestelle Hödlweg fahren die Busse über Alte Poststraße - Laudongasse - Asperngasse - Eggenberger Straße - Bahnhofgürtel zur Endstation Hauptbahnhof.

Verlegte Haltestellen und Ersatzhaltestellen:

Die Haltestelle „Dreierschützengasse/Helmut-List-Halle" wird zur Haltestelle „Hödlweg" verlegt.

Die Haltestelle „Starhemberggasse" wird in die Alte Poststraße gegenüber von Haus Nr. 106 verlegt.

Zusätzliche Haltestelle: Es wird eine Haltestelle „Georgigasse" gegenüber der Haltestelle der Linie 1 in Richtung Eggenberg eingerichtet.

Die Haltestelle „Daungasse/Wasserturm" wird zur Haltestelle "Asperngasse" der Linien 1, 4 und 6 in Richtung stadteinwärts verlegt.

Die Haltestelle „Waagner-Biro-Straße" wird in die Eggenberger Straße gegenüber der Straßenbahnhaltestelle auf den Gehsteig verlegt.

Richtung Gösting: Ab der Haltestelle Hauptbahnhof fahren die Busse über Bahnhofgürtel - Eggenberger Straße - Asperngasse - Laudongasse - Alte Poststraße zur Haltestelle Hödlweg und weiter wie bisher nach Gösting.

Verlegte Haltestellen und Ersatzhaltestellen:

Die Haltestelle „Waagner-Biro-Straße" wird in die Eggenberger Straße gegenüber der Straßenbahnhaltestelle auf den Gehsteig verlegt.

Die Haltestelle „Daungasse/Wasserturm" wird zur Haltestelle "Asperngasse" der Linien 1, 4 und 6 in Richtung stadtauswärts verlegt.

Zusätzliche Haltestelle: Es wird die Haltestelle „Georgigasse" der Linie 1 mitbedient.

 

Die Haltestelle „Starhemberggasse" wird in die Alte Poststraße vor Haus Nr. 106 verlegt.

Die Haltestelle „Dreierschützengasse/Helmut-List-Halle" wird zur Haltestelle „Hödlweg" verlegt.

  

Linie N1

Richtung P&R Fölling: Ab der Haltestelle Georgigasse fahren die Autobusse über Georgigasse - Laudongasse - Asperngasse - Eggenberger Straße zur Haltestelle Hauptbahnhof und weiter wie bisher nach P&R Fölling.

Verlegte Haltestellen und Ersatzhaltestellen:

Zusätzliche Haltestelle: Es wird eine Haltestelle „Georgigasse" gegenüber der Haltestelle der Linie 1 in Richtung Eggenberg eingerichtet.

Die Haltestelle „Daungasse/Wasserturm" wird zur Haltestelle "Asperngasse" der Linien 1, 4 und 6 in Richtung stadteinwärts verlegt.

Die Haltestelle „Waagner-Biro-Straße" wird zur Straßenbahnhaltestelle „Waagner-Biro-Straße/PVA" in Richtung stadteinwärts verlegt.

Aufgelassene Haltestellen der Linie N1:

Die Haltestellen „Starhemberggasse" und „Dreierschützengasse/Helmut-List-Halle" sind aufgelassen.

Richtung Gösting: Ab der Haltestelle Hauptbahnhof fahren die Autobusse über Eggenberger Straße - Asperngasse - Laudongasse Georgigasse zur Haltestelle Georgigasse und weiter wie bisher nach Gösting.

Verlegte Haltestellen und Ersatzhaltestellen:

Die Haltestelle „Waagner-Biro-Straße" wird zur Straßenbahnhaltestelle „Waagner-Biro-Straße/PVA" in Richtung stadtauswärts verlegt.

Die Haltestelle „Daungasse/Wasserturm" wird zur Haltestelle "Asperngasse" der Linien 1, 4 und 6 in Richtung stadtauswärts verlegt.

Zusätzliche Haltestelle: Es wird die Haltestelle „Georgigasse" der Linie 1 mitbedient.

Aufgelassene Haltestellen der Linie N1:

Die Haltestellen „Starhemberggasse" und „Dreierschützengasse/Helmut-List-Halle" sind aufgelassen.

Haltestellenverlegung der Ersatzverkehrshaltestelle „Asperngasse“ der Ersatzbus-Linie E

Aufgrund der Bauarbeiten für die Straßenbahnverlängerung zur Smart City und der Einbahnregelung der Waagner-Biro-Straße müssen wir ab

Montag, 20. April 2020, mit Betriebsbeginn bis voraussichtlich Ende 2021 

die Ersatzverkehrshaltestelle „Asperngasse" in der Daungasse auflassen.

Ersatzhaltestelle:

Diese befindet sich bei der Straßenbahnhaltestelle „Asperngasse" der Linien 1, 3 und 6 in Richtung stadteinwärts in der Asperngasse - siehe Plan.

Tarife ab 1. Juli 2020

Die Graz Linien haben neue Tarife - die Details finden Sie in diesem Tarifblatt

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

qando Graz - Abfahrtszeiten in Echtzeit