• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Graz hat die erste Fahrradstraße

10.07.2020
Kartenausschnitt © Stadt Graz
Kartenausschnitt© Stadt Graz
Radverkehrsbeauftragter Helmut Spinka © Stadt  Graz/Verkehrsplanung
Radverkehrsbeauftragter Helmut Spinka© Stadt Graz/Verkehrsplanung

Die erste Grazer Fahrradstraße Am Wagrain zwischen Kapellenstraße und Ulmgasse ist 550 m lang. Sie ist Teil der Hauptradroute HR9 entlang der Südbahn, die vom Hauptbahnhof bzw. Don Bosco/Feldgasse bis Feldkirchen/Flughafen führt.

Team der Holding Stadtraum mit dem Radverkehrskoordinator © Stadt Graz/Wehap
Team der Holding Stadtraum mit dem Radverkehrskoordinator© Stadt Graz/Wehap

Auf Fahrradstraßen, die durch Beschilderung, große Radsymbole und den Schriftzug "Fahrradstrasse" am Boden kenntlich gemacht sind, ist der Radverkehr bevorrechtigt und das Nebeneinanderfahren erlaubt. Kfz dürfen in der Regel nur zu- und abfahren, was aus Sicht der Behörde die Einsetzbarkeit einschränkt. Es ist jedoch in Aussicht gestellt, dass dieser Passus in der StVO demnächst geändert wird. "Es ist uns gelungen, die erste Fahrradstraße umzusetzen, und das ist ein Ansporn, Fahrradstraßen auch in anderen Straßenzügen zu planen", sagt Stadträtin Elke Kahr.


Wolfgang Wehap

Stadträtin Kahr © Stadt Graz/Fischer
Stadträtin Kahr© Stadt Graz/Fischer

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).