• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Rudersdorfer Au: Pionierbrücke wieder abgebaut

02.12.2020
Mühevolle Arbeit. © Bundesheer/KaufmannDie letzte Phase des Abtragens. © Bundesheer/KaufmannDie eingesetzte Mannschaft. © Bundesheer/Kaufmann

Im September errichteten 40 Milizsoldaten der Pionierkompanie Steiermark eine "Bailey"-Brücke im südlichen Teil von Graz. Sie diente als Ersatz während des Neubaus der Brücke über dem Mühlgang. Diese ist nun fertig gestellt, daher führten 34 Soldaten des Baupionier- und Katastropheneinsatzzuges des Militärkommandos Steiermark  (l.BauPi&KatEZg/MilKdoST) diese Woche den Abbau der Stahlkonstruktion durch.

Die 21,35 Meter lange und 32 Tonnen schwere Stahlkonstruktion wurde von einer reinen Milizeinheit im Rahmen einer Übung errichtet. Das bedeutet, dass hier auschließlich Soldaten zum Einsatz gekommen sind, die im Alltag einem ganz anderen Beruf nachgehen und nur im Ernstfall - oder bei Übungen - einrücken.  Und noch eine weitere Besonderheit: Erstmals wurde bei einem Bailey - Brückenbau des Bundesheeres neben der Fahrbahn auch ein Gehsteig angebracht.

Übrigens: Die Brücke wird nun gelagert und kann bei weiterem Bedarf, insbesondere bei Katastropheneinsätzen, jederzeit wieder errichtet werden.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle

Wetterwarnung