• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Nachlese zu Coronavirus: Aktuelles, Fakten, Tipps für 2020

Aktuelle Situation in Graz

31.12.2020
Seite 1 von 8  

Dienstag, 29. Dezember 2020

Gestern wurden 52 neu infizierte Personen im Grazer Gesundheitsamt registriert, der 7-Tages-Mittelwert lag gestern bei 46,3 Personen.  

Montag, 26. Dezember 2020

Veranstaltungen sind derzeit verboten. Seit 26. 12. 2020 gilt die 2. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung. Diese untersagt jedenfalls zumindest bis 4. Jänner 2021 alle Veranstaltungen.

Ausgenommen davon sind:

Mittwoch, 23. Dezember 2020

Die aktuellen Infektionszahlen in Graz
Die aktuellen Infektionszahlen in Graz© Land Steiermark

Die Zahl der aktiv infizierten Grazerinnen und Grazer ist glücklicherweise weiter leicht rückläufig. Laut aktuellen Zahlen vom Land Steiermark sind derzeit in Graz 919 Personen mit dem Virus infiziert. In den letzten 24 Stunden wurden insgesamt 66 Personen positiv getestet. 

Montag, 21. Dezember 2020

Die am 12. und 13. Dezember durchgeführten Tests in Graz waren darauf ausgelegt, infizierte Personen, die keine Symptome haben, zu entdecken. Für alle, die Symptome aufweisen und schnell und wohnortnah herausfinden wollen, ob sie sich mit dem Covid-Virus infiziert haben, bietet das Zentrum für Gesundheit "MEDIUS" in Kooperation mit der Stadt Graz ab sofort eine Teststation am Lendplatz an.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7-11 Uhr und 15-19 Uhr

Anmeldung: etermin.net/medius

Die aktuellen Corona-Zahlen für Graz (Quelle: Land Steiermark, Stand 20.12. 23:59 Uhr):

  • Aktuell Infizierte: 1.096
  • Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden: 34
  • Schnitt der letzten 7 Tage (Neuinfektionen): 56
  • Ampelfarbe Graz: Rot
  • Aktuell Infizierte Steiermark: 6.670

Freitag, 18. Dezember 2020

Das Land Steiermark bietet gemeinsam mit dem Österreichischen Bundesheer weitere Antigen-Schnelltests vor Weihnachten an. Diese kostenlosen Tests werden steiermarkweit zwischen 21. und 23. Dezember stattfinden. Die Stadt Graz unterstützt diese Maßnahme und wird Land und Heer die Messehalle als Standort für die Testungen in Graz zur Verfügung stellen. 

Weitere Details:

Aktuell Infizierte
Aktuell Infizierte© Land Steiermark

Die Infektionszahlen in Graz zeigen in den vergangenen Wochen in eine gute Richtung. Am 11. November wurde in Graz ein Höchststand von über 2.500 aktiv infizierten Corona-PatientInnen festgestellt. Diese Zahl ist mittlerweile glücklicherweise gesunken. Laut den offiziellen Zahlen des Landes sind derzeit 1.145 Grazerinnen und Grazer am Coronavirus erkrankt. Bleiben Sie bitte weiterhin aufmerksam, halten Sie Abstand und schützen damit sich und andere! Vielen Dank!

Mit dem 19. Dezember 2020 treten neue Einreiseverordnungen in Österreich in Kraft. Alle Personen, die nicht aus einem der hier angeführten Ländern oder einem der hier angeführten Gründe nach Österreich einreisen, müssen sich einer zehntägigen Heimquarantäne unterziehen. Um Staubildungen an den Grenzübergängen zu vermeiden, ergeht der Appell an alle Einreisenden, die Quarantäneverpflichtung bereits vorab auszufüllen.

Sämtliche Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Aussendung des Landes Steiermark.

Donnerstag, 17. Dezember 2020

Die Holding Graz hab heute Details zu den Öffi-Fahrplänen über die Weihnachtsfeiertage bekannt. Am 24. Dezember gilt der Samstagsferienfahrplan. Das bedeutet folgendes:

  • Die Linie 30 wird nicht zur Österr. Gesundheitskasse sondern nur bis Jakominiplatz geführt.
  • Die Linie 31E (statt der Linie 31) fährt von Webling nur bis Jakominiplatz.
  • Die Linie 41 verkehrt nicht, dafür die Linie 41E zwischen Andritz und Dürrgrabenweg.
  • Die letzte planmäßige Abfahrt ab dem Jakominiplatz erfolgt um 18:00 Uhr mit Anschlüssen an alle Außenlinien.

Von Donnerstag, 24. Dezember 2020, bis einschließlich Mittwoch, 6. Jänner 2021, gilt der Weihnachts-Ferienfahrplan.

Den genauen Fahrplan erhalten Sie im Holding-Routenplaner im Internet oder auf den Apps „GrazMobil" und „qando".

Montag, 14. Dezember 2020

Die 10 Grazer Teststationen meldeten am Ende des Tages insgesamt 57.133 Getestete Personen. Bei 493 von ihnen, das sind 0,86 %, wurde ein positives Ergebnis festgestellt. Für diese Personen wurde ein PCR-Test zur Absicherung des Ergebnisses angeordnet. Für die Terminvereinbarung müssen Betroffene sich nicht extra melden, sie  werden vom Roten Kreuz kontaktiert.

Corona-Zahlen:

  • Aktuell Infizierte in Graz: 1.462
  • Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden: 76
  • Schnitt der letzten 7 Tage (Neuinfektionen): 76,9
  • Ampelfarbe Graz: Rot
  • Aktuell Infizierte Steiermark: 9.466

Montag, 11. Dezember 2020

Die Beschränkungen durch den Lockdown wirken: Zumindest in der Stadt Graz sind die Neuinfektionen bislang gesunken.

  • Aktuell Infizierte in Graz: 583
  • Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden: 31
  • Schnitt der letzten 7 Tage (Neuinfektionen): 52,6
  • Aktuell Infizierte Steiermark: 3.143

Corona-Massentests am 12. und 13. Dezember

In Graz finden die Massentests am 12. und 13. Dezember an 10 Standorten statt. 

Teststationen in Graz
Messe Graz, Messeplatz 1
Karl-Franzens-Uni, Resowi-Zentrum, Eingang Schubertstraße 13
List-Halle, Waagner-Biro-Straße 98a
Congress Graz, Sparkassenplatz 1
Arbeiterkammersaal, Strauchergasse 32
Volksschule Viktor Kaplan, Andritzer Reichsstraße 35b
Med-Uni, Neue Stiftingtalstraße 6
Flughafen Graz, Flughafenstraße
ASKÖ-Halle, Schloßstraße 20
Union Halle, Gaußgasse 3

graztestet.at informiert über die Teststationen, die Anmeldung etc.

Montag, 7. Dezember 2020

Aktuell Infizierte: 1.734
Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden: 54

Schnitt der letzten 7 Tage (Neuinfektionen): 83,1
Ampelfarbe Graz: Rot

Aktuell Infizierte Steiermark: 11.517
Aktuell Infizierte Österreich: 104.245 (Quelle: AGES, Stand 06.12.)

Samstag, 5. Dezember - Sonntag, 6. Dezember 2020

Feedback auf Facebook zu den heutigen Testungen in Graz
Feedback auf Facebook zu den heutigen Testungen in Graz

Start der Covid-19-Massentestung für PädagogInnen:

  • Sonntag, 6. Dezember:
    Die Tests der PädagogInnen in Graz liefen auch heute sehr gut.
    Ähnlich viele Personen wie gestern, nämlich 2.961 Personen nahmen heute teil, 0,71 Prozent davon erhielten ein positives Ergebnis. An beiden Testtagen wurden 5.909 Menschen in Graz getestet, bei 0,84 Prozent von ihnen ergab der Antigen-Test den Nachweis einer Covid-19-Infektion. Zur Sicherheit werden diese Personen einem weiteren PCR-Test unterzogen.

    Bürgermeister Siegfried Nagl bedankt sich bei allen Mitwirkenden: "Die Zusammenarbeit zwischen Bundesheer, Rotes Kreuz und der städtischen Verwaltung hat hervorragend funktioniert. Der Dank gebührt allen beteiligten Verantwortlichen. Innerhalb kürzester Zeit wurde der Test-Einsatz vorbildlich organisiert. Wir sind nun, so gut wie möglich vorbereitet für die Massen-Tests am nächsten Wochenende. Dieser Riesenaufwand hat allerdings nur den gewünschten Effekt, wenn möglichst viele Grazerinnen und Grazer an den Tests teilnehmen. Mit ihrem Verhalten und ihrer Teilnahme schützen Sie ihre Liebsten und tragen dazu bei, dass die Infektionsketten unterbrochen werden."

  • Stand  Samstag, 16.00 Uhr:
    2.948 Personen nahmen heute in Graz an der Corona-Testung der PädagogInnen teil. 17 Personen erhielten einen positiven Corona-Befund, das sind 0,58 Prozent. Zur Absicherung der Ergebnisse werden in diesen Fällen PCR-Tests durchgeführt.

  • Die Testungen, die die Bildungsdirektion und das Land durchführen, finden heute und morgen von 8 bis 16 Uhr im Congress Graz, Sparkassenplatz 1 (Nähe Andreas-Hofer-Platz) und in der Listhalle statt. Der Anmeldelink wurde den LehrerInnen von der Bildungsdirektion verschickt. Wer einen Termin für die Brucknerschule gebucht hat, findet auch an diesem Standort zwei Teststraßen vor.

  • Problemloser Ablauf: Die Testungen laufen seit heute Früh bislang völlig problemlos. Sollte es dennoch an einem der Standorte zu kurzfristigen Wartezeiten kommen, bitten die Verantwortlichen um Verständnis.

  • Personen mit Erkrankungssymptomen, selbst wenn diese nur leicht sind, werden ersucht, nicht zur Testung zu kommen.

Covid-19-Massentestungen am 12. und 13. 12: graztestet.at

Mittwoch, 2. Dezember 2020

Die Vorbereitungen für die Massentests am 12. und 13. Dezember laufen hinter den Kulissen auf Hochtouren. In Graz wird es 10 Standorte mit mehr als 200 Teststraßen geben. Ab voraussichtlich Mitte nächster Woche wird man sich für diese Tests anmelden können. Wir informieren auf graz.at sowie mit einer Haushaltsabdeckung unserer Zeitung BIG-Bürgerinformation Graz.
Die Tests für PädagogInnen am 5. und 6. Dezember werden über das Land Steiermark und die Bildungsdirektion Steiermark durchgeführt. Tel. +43  5 0248 345

Advent in Graz heuer ohne Märkte
Mit der heutigen Entscheidung der österreichischen Bundesregierung ist es fix: Der Advent in Graz findet heuer ohne die beliebten Christkindlmärkte statt. Die neuen Regelungen für Veranstaltungen und Gelegenheitsmärkte erlauben leider weder Punschstände noch Weihnachtsmärkte. Einige Advent-Highlights gibt es dennoch: "Die Weihnachtsbeleuchtung leuchtet bereits, die Eiskrippe ist aufgebaut, der Christbaum strahlt am Hauptplatz und der Märchenwald am Schlossbergplatz entsteht gerade. Das sind nur einige der Attraktionen. Es lohnt sich also, im Advent die Innenstadt zu besuchen", betont der Grazer Citymanager Heimo Maieritsch.

Für Eislauffans: Die Winterwelt sperrt aller Voraussicht nach zu Weihnachten auf. Am 24. Dezember kann man dann von 8 Uhr bis 12 Uhr am Karmeliterplatz eislaufen.

 

Montag, 30. November 2020

Aktuell Infizierte in Graz: 2.052 Infizierte
Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden: 89 Infizierte
Schnitt der letzten 7 Tage (Neuinfektionen): 114 Infizierte/Tag
Ampelfarbe Graz: Rot

Aktuell Infizierte Steiermark: 12.088 Infizierte
Aktuell Infizierte Österreich: 115.871 Infizierte (Quelle: AGES, Stand 29.11. 14:00 Uhr)

Freitag, 27. November 2020

Die flächendeckenden Coronatests werden in der Steiermark am Samstag, 12. und Sonntag, 13. Dezember stattfinden. Die Organisation der Tests wird in enger Abstimmung mit dem Land STeiermark, dem Bundesheer und dem Roten Kreuz durchgeführt. Die Tests werden Antigen-Schnelltests sein. Auch der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl appelliert, dass jetzt alle an einem Strang ziehen müssen, um diese Herausforderung zu bewältigen, denn: "Hinter der Umsetzung der benötigten Infrastruktur für die Massentests steckt sehr viel Arbeit und Logistik. Unsere Mitarbeiter in der Verwaltung leisten derzeit Großes um gegen die Pandemie weiter anzukämpfen. Wir alle wollen so schnell wie möglich wieder zu unserem gewohnten Leben zurück und möglichst ohne Einschränkungen unseren Alltag bewältigen. Damit die Strategie zum Erfolg führt benötigen wir die volle Unterstützung der Bevölkerung, wir müssen alle an einem Strang ziehen!"

Donnerstag, 26. November 2020

Die Zahl der Neuinfektionen ist auch in Graz zurückgegangen. Der 7-Tage-Mittelwert ist in den vergangenen zwei Wochen von 231 Infizierte/Tag am 9. November auf gestern 115 Infizierte/Tag gesunken. Wenngleich der Trend in die richtige Richtung geht, sind die Infektionszahlen dennoch viel zu hoch, um Entwarnung geben zu können.

Dienstag, 24. November 2020

TeilnehmerInnen gesucht: Wie wirkt sich der zweite Lockdown auf das psychische Befinden der ÖsterreicherInnen aus? Das erheben PsychologInnen der Universität Graz in einer groß angelegten Studie. Gesucht werden dafür TeilnehmerInnen ab 16 Jahren, explizit auch ältere Menschen als Angehörige einer Risikogruppe. Die Erhebung via Online-Fragebogen ist anonym und dauert etwa 15 Minuten. Auf Basis der Ergebnisse sollen nötige Betreuungs- und Behandlungsmaßnahmen entwickelt werden.
Quelle: Universität Graz

Montag, 23. November 2020

Aktuell Infizierte in Graz: 2.323 Personen 
Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden: 82 Personen
Durchschnitt der letzten 7 Tage (Neuinfektionen): 132,3
Ampelfarbe: Rot

Aktuell Infizierte Steiermark: 12.685
(Quelle: Land Steiermark, Stand 22.11. 23:59 Uhr)

Aktuell Infizierte Österreich: 119.359
(Quelle: AGES, Stand 22.11. 14:00 Uhr)

Donnerstag, 19. November 2020

Dieses Jahr läuft definitiv anders, als es sich alle vorgestellt haben. Fotos der städtischen Weihnachtsbeleuchtung und kaum Menschen in den Straßen? Das wäre in den vergangenen Jahren noch unvorstellbar gewesen. Trotzdem hoffen wir, dass die Bilder der Beleuchtung ein bisschen vorweihnachtliche Stimmung erzeugen.

Die Innenstadt erleuchtet traditionell kurz vor Weihnachten.Die Innenstadt erleuchtet traditionell kurz vor Weihnachten.Die Innenstadt erleuchtet traditionell kurz vor Weihnachten.Die Innenstadt erleuchtet traditionell kurz vor Weihnachten.Die Innenstadt erleuchtet traditionell kurz vor Weihnachten.Die Innenstadt erleuchtet traditionell kurz vor Weihnachten.Die Innenstadt erleuchtet traditionell kurz vor Weihnachten.Die Innenstadt erleuchtet traditionell kurz vor Weihnachten.

Leider erreichen uns derzeit vermehrt Beschwerden von FußgängerInnen, da am Schloßberg immer wieder vereinzelt Menschen am Fahrrad anzutreffen sind. Einige davon nutzen die Straße und die Waldwege im Lockdown als Downhill-Strecke. Das Fahrradfahren am Schloßberg ist verboten! Bitte nutzen Sie Ihre sportliche Energie in diesem Bereich lediglich zum Spazieren gehen. Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Mittwoch, 18. November 2020

"Auch für mich als Bürgermeister ist diese Zeit eine sehr fordernde, da mir das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern nicht in gewohnter Form möglich ist", sagt Bürgermeister Siegfried Nagl in einem facebook-posting. Fragen zur aktuellen Situation möchte der Bürgermeister so schnell wie möglich beantworten: facebook: Bürgermeister Siegfried Nagl

Montag, 16. November 2020

Lockdown: Das ändert sich im Magistrat
Lockdown: Das ändert sich im Magistrat© Adobe Stock

Durch den zweiten Lockdown ab morgen, 17. November, kommt es auch zu zahlreichen Änderungen in der Grazer Stadtverwaltung. Der persönliche Parteienverkehr wird durch telefonischen oder elektronischen Kontakt ersetzt. Nur in unaufschiebbaren Fällen, wie zum Beispiel Geburten, Todesfällen, Notpässe wird es persönliche Kontaktnahmen nach vorheriger Terminvereinbarung geben können. Offen bleiben die Grazer Spielplätze, wobei hier natürlich die Abstandsregeln gelten. Das Sportbetreiben auf den Bezirkssportplätzen wird hingegen bis 6. Dezember verboten - bitte um Verständnis. Diese und mehr Informationen finden Sie unter Covid-19-Lockdown: Das ändert sich in der Stadtverwaltung

Sie haben Fragen? Richten Sie diese an: antwortportal@stadt.graz.at

Aktuelle Corona-Zahlen
Infizierte Graz: 2.483
Neuinfektionen in den letzten 24h Stunden: 128
Schnitt der letzten 7 Tage in Graz (Neuinfektionen): 158,4
Ampelfarbe Graz: Rot
Aktuell Infizierte Steiermark: 12.511
Quelle: Land Steiermark, Stand 15.11. 23:59 Uhr

Aktuell Infizierte Österreich: 108.971 
Quelle: AGES (Stand 15.11.)

Sonntag, 15. November 2020

Die Bundesregierung verkündete gestern in einer Pressekonferenz einen zweiten harten Lockdown für ganz Österreich. Der Lockdown tritt am Dienstag um 0.00 Uhr in Kraft und wurde bis 6. Dezember um 23.59 Uhr verordnet. 

Ein Blick auf die Corona-Zahlen in Graz spiegelt die Situation in der Republik wider. Die Zahlen sind in den vergangenen Tagen und Wochen besorgniserregend gestiegen. Derzeit weist das Land Steiermark 2.370 aktiv an Corona erkrankte GrazerInnen aus. Während der ersten Welle steckten sich rund 500 GrazerInnen mit dem Virus an, eine Zahl die mittlerweile in einem Zeitraum von rund 48 Stunden übertroffen wird.

Welche Auswirkungen der zweite Lockdown auf den städtischen Parteienverkehr in den kommenden Wochen hat, werden wir in Kürze bekannt geben. Die bundesweiten Auswirkungen der verkündeten COVID-Notmaßnahmenverordnung sehen Sie hier auf einen Blick:

Die Maßnahmen der Bundesregierung
© Gesundheitsministerium

Donnerstag, 12. November 2020

Quelle: Land Steiermark

Neuinfektionen in Graz, November 2020

Datum     Neuinfektionen in Graz
So, 1. November 2020     102
Mo, 2. November 2020     109
Di, 3. November 2020     189
 Mi, 4. November 2020     201
  Do, 5. November 2020     221
  Fr, 6. November 2020     212
Sa, 7. November 2020     148
 So, 8. November 2020     119
  Mo, 9. November 2020     231
  Di, 10. November 2020     306
 Mi, 11. November 2020     269

Mittwoch, 11. November 2020

Die Zahlen steigen leider auch in Graz besorgniserregend an: Gestern wurden 306 Neuinfektionen in Graz registriert. Dieser Anstieg kann noch eine Folge des Halloween-Wochenendes bzw. von Nachmeldungen sein, die Tendenz geht leider dennoch in die falsche Richtung.
Es bedeutet: Binnen zwei Tagen gab es 537 registrierte Neuinfektionen in Graz und damit mehr als in der gesamten ersten Welle in den vier Monaten März, April, Mai und Juni. Bis Ende Juni hatten sich in Graz insgesamt 498 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 

Freitag, 6. - Dienstag, 10. November 2020

Corona-Ampel: Rot

Seit Freitag, 6. November gilt für alle österreichischen Bezirke die Warnstufe Rot - sehr hohes Risiko. Auch in Graz ist die Zahl der täglichen Neuinfektionen deutlich angestiegen.

Helfen Sie bitte mit, die Ausbreitung des Virus einzudämmen!

  1. Reduzieren Sie Ihre Kontakte
  2. Halten Sie Abstand zu anderen Personen.
  3. Tragen Sie Mund-Nasen-Schutz-Masken.
  4. Lüften Sie regelmäßig.
  5. Waschen Sie oft und gründlich Ihre Hände.
    Danke. 

Die aktuellen Corona-Zahlen (Quelle: Land Steiermark, Stand 08.11. 23:59 Uhr):

  • Aktuell Infizierte Graz: 2.033 Personen
  • Neuinfektionen in Graz in den letzten 24h Stunden: 119 Personen
  • Schnitt der letzten 7 Tage in Graz (Neuinfektionen): 172,3 Personen/Tag
  • Aktuell Infizierte Steiermark: 9.352 Personen
  • Aktuell Infizierte Österreich: 77.924 (Stand 08.11. Quelle: AGES)

Donnerstag, 5. November 2020

Helfen Sie bitte aktiv mit: In der Steiermark gibt es jetzt eine automatische Schnittstelle zum Falldatenerhebungs-Tool der AGES. Personen, die über die Gesundheits-Hotline 1450 als Verdachtsfall einen Termin für einen Corona-Test bekommen, erhalten per SMS auch einen TAN-Code, der den Zugang zu einer eigenen Website des Gesundheitsministeriums ermöglicht. Dort kann die Verdachtsperson selbstständig ein Erhebungsformular ausfüllen. Abgefragt werden in dem Formular Daten zum Verdachtsfall sowie den eventuellen Kontaktpersonen. Im Idealfall stehen der Gesundheitsbehörde damit bereits zum Zeitpunkt eines positiven Testergebnisses alle Daten für weitere Maßnahmen rund um den bestätigten Infektionsfall zur Verfügung. Sollte das Testergebnis negativ sein, werden die Daten wieder gelöscht. Durch die aktive Mitarbeit der Bürgerinnen und Bürger kann der aktuell hohe administrative Aufwand in der Falldatenerhebung reduziert werden.

Vergütung für den Verdienstentgang: Wer ist anspruchsberechtigt? Wie funktioniert die Antragstellung? Und welche Nachweise müssen gebracht werden? Lesen Sie mehr ...

Mittwoch, 4. November 2020

Die Zahl der Neuinfektionen ist in Graz nach wie vor viel zu hoch. Die niedrigeren Zahlen an den Wochenenden sind auf die geringeren Meldungen aufgrund von geschlossenen Untersuchungslaboren zurückzuführen. Gestern wurden in Graz 189 Neuinfektionen gemeldet und der 7-Tages-Mittelwert beträgt derzeit 134,9 Infektionen.

Contact Tracing: Die Stadt Graz hat ihre Kräfte für das Contact Tracing in den vergangenen Wochen nochmals deutlich verstärkt, die hohen Fallzahlen bringen das System dennoch rasch an die Belastungsgrenzen. Wenn 189 Neuinfektionen an einem Tag gemeldet werden, bedeutet das, dass rund 1.900 Kontaktpersonen an einem  Tag gefunden, kontaktiert und in Quarantäne geschickt werden müssen. Bei diesem Volumen kann es zu Verzögerungen und Fehlern kommen - wir ersuchen in diesen Fällen um Verständnis.

Derzeit sind in der Stadt Graz 170 Personen im Coronaeinsatz, etliche davon in Teilzeit (auf Vollzeit umgerechnet sind es 100 Personen). Diese MitarbeiterInnen geben ihr Bestes, um die Herkunft und Weiterverbreitung des Virus nachzuverfolgen und die Pandemie einzudämmen. 

Montag, 2. November 2020

Zur Webseite des Gesundheitsministeriums
Zur Webseite des Gesundheitsministeriums

Ab morgen, Dienstag 3. November, treten in ganz Österreich verschärfte Schutzmaßnahmen in Kraft. Helfen Sie mit, die weitere Ausbreitung des Virus zu vermeiden.

Das Gesundheitsministerium hat die neuen Maßnahmen auf seiner Webseite publiziert: COVID-19-Schutzmaßnahmen

Freitag, 30. - Samstag, 31. Oktober 2020

Corona-Ampel: Rot

Die Corona-Ampel steht in der Stadt Graz auf Rot. Die meisten der österreichischen Bezirke sind seit 30. Oktober auf Rot - sehr hohes Risiko eingestuft.

Anstieg an Neuinfektionen:
Auch in der Stadt Graz ist die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 14 Tagen leider deutlich angestiegen.
Der 7-Tages-Mittelwert beträgt derzeit 104,3 Ansteckungen/Tag. Dieser Wert hat sich im Vergleich zur Vorwoche beinahe verdoppelt .

Helfen Sie bitte mit, die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden: Halten Sie Abstand, tragen Sie Mund-Nasen-Schutz-Masken, waschen Sie häufig Ihre Hände und reduzieren Sie Ihre Sozialkontakte.

Datum     Neuinfektionen in Graz
Mi, 14. Oktober 2020     33
Do, 15. Oktober 2020     31
Fr, 16. Oktober 2020     46
Sa, 17. Oktober 2020     16
So, 18. Oktober 2020     52
Mo, 19. Oktober 2020     55
Di, 20. Oktober 2020     59
Mi, 21. Oktober 2020     70
Do, 22. Oktober 2020     82
Fr, 23. Oktober 2020     78
Sa, 24. Oktober 2020     87
So, 25. Oktober 2020     37
Mo, 26. Oktober 2020     74  
Di, 27. Oktober 2020     75 
Mi, 28. Oktober 2020     99  
  Do, 29. Oktober  2020    182
   Fr, 30. Oktober 2020     135
Sa, 31. Oktober 2020     128

Quelle: Land Steiermark

Gedenkveranstaltungen abgesagt:
Die traditionellen Gedenkveranstaltungen am 1. November im ehemaligen Hinrichtungsraum der JWA Jakomini sowie beim Internationalen Mahnmal am Zentralfriedhof müssen heuer auf Grund der Pandemie, der Verschärfung der Maßnahmen und der Empfehlungen der Bundesregierung abgesagt werden. Wir bitten um Verständnis!

Mehr zu Allerheiligen 2020 in Graz

Dienstag, 27. Oktober 2020

Covid-Kinderbetreuung

Achtung, nachträglich geändert: Aufgrund der veränderten Rechtslage musste dieser Beitrag offline genommen werden. (Di, 3. Nov. 2020)

Ein Infektionsfall in einer Kinderbetreuungseinrichtung? Was müssen die BetreuerInnen, was die Eltern und was die Behörden tun? Die Abteilung für Bildung und Integration hat diese Fälle in Form von Ja/Nein-Prozessen nachgezeichnet

Samstag, 24. Oktober 2020

Ab dem morgigen Sonntag gibt es Verschärfungen bei der MNS-Schutzmasken-Pflicht für öffentliche Verkehrsmittel. Die Masken müssen dann nicht mehr nur in den Öffis getragen werden, sondern auch schon an den Haltestellen. Gesichtsvisiere sind werden laut Informationen des Gesundheitsministeriums ab 7. November nicht mehr als adäquater Schutz anerkannt.

Eine Mitarbeiterin aus dem Grazer Bürgermeisteramt von Siegfried Nagl ist positiv auf COVID-19 getestet worden. Sie befindet sich derzeit in Quarantäne. Alle Kontaktpersonen aus dem Bürgermeisteramt wurden sofort informiert und begeben sich als Vorsichtsmaßnahme in Quarantäne. Alle betroffenen Kontaktpersonen sind derzeit symptomfrei und werden, wie behördlich vorgeschrieben, getestet werden. Der Bürgermeister selbst hatte keinen Kontakt mit der betroffenen Mitarbeiterin in den letzten zwei Wochen.

Veranstaltung geplant?

Sie planen eine Veranstaltung und haben eine Frage zu den Corona-Regelungen? Wenden Sie sich bitte mit Ihrem Anliegen per E-Mail an: covid-veranstaltungen@stadt.graz.at

Freitag, 23. Oktober 2020

Corona-Ampel Österreichs 22.10.2020

Die Infektionszahlen sind in den vergangenen Tagen auch in Graz deutlich angestiegen. Die Corona-Kommission des Gesundheitsministeriums stuft seit heute viele österreichische Bezirke auf Orange - hohes Risiko ein, darunter auch alle steirischen Bezirke. Leoben und Voitsberg wurden sogar auf Rot geschaltet: sehr hohes Risiko.

Das Gesundheitsministerium erhöht bundesweit die Schutzvorkehrungen in vielen Bereichen:

  • Neue Regelungen Mund-Nasen-Schutz, z.B. auch bei Haltestellen, Bahnhöfen etc. + keine Gesichtsvisiere
  • Verpflichtende Mindestabstände
  • Neue Schutzregeln in der Gastronomie, im Veranstaltungs- und Sportbereich
  • Besonderer Schutz für Alten-, Pflege- und Behindertenheime

Die neuen Covid-19-Maßnahmen gelten ab Sonntag, 25. Oktober 2020. Bitte helfen Sie mit, die Ausbreitung dieses Virus einzudämmen: Reduzieren Sie Ihre sozialen Kontakte, verwenden Sie Mund-Nasen-Schutz, waschen Sie öfter und gründliche Ihre Hände und halten Sie Abstand zu anderen Personen ein. Danke.

Donnerstag, 22. Oktober 2020

Ein junges und dynamisches Team sucht Verstärkung
Ein junges und dynamisches Team sucht Verstärkung© Stadt Graz/Wieser

Zur logistischen Bewältigung der Corona-Krise sind viele Ressourcen notwendig. Besonders im Contact Tracing werden dabei zahlreiche helfende Hände gebraucht. Die Stadt hat darum eine eigene "Corona Task Force" ins Leben gerufen.

Sie wollen anpacken und bei dieser Aufgabe mitunterstützen? Dann bewerben Sie sich für eine der folgenden Positionen, die ab sofort ausgeschrieben sind:

  • Corona Task Force - 40 Stunden pro Woche
  • Corona Task Force - 20 Stunden pro Woche / Wochenenddienste

Mittwoch, 21. Oktober 2020

350 GrazerInnen und Grazer sind derzeit leider am Corona-Virus erkankt. Diese Zahl ist beinahe doppelt so hoch als noch vor einer Woche. Auch die Neuinfektionen pro Tag nehmen im Moment stark zu. In der vergangenen Woche sind es rund 50 tägliche Neuinfektionen täglich. Insgesamt gab es in Graz seit März 1.732 positive Corona-Fälle.

Montag, 19. Oktober 2020

Sujet "Ich trage Maske"

Wer einen Mund-Nasen-Schutz trägt, schützt sich und andere", diese Botschaft trägt die Stadt Graz derzeit verstärkt in die Öffentlichkeit.

Unter dem Motto MEINE MASKE SCHÜTZT wird auf die Bedeutung des Maske-Tragens hingewiesen. Über den reinen Schutzmechanismus hinaus dienen die Masken dabei als Zeichen des gegenseitigen Respekts und des Zusammenhalts.

 

Freitag, 16. Oktober 2020

In den vergangenen Tagen gab es einen großen Run auf die verfügbaren Impftermine für die städtische Grippeimpfaktion. Nun wurde bekanntgegeben, wie der Fahrplan für die kommenden Woche in der Impfstelle aussieht. 

Ab 9. November stehen wieder Online-Termine zur Grippeimpfung für Grazerinnen und Grazer zur Verfügung. In der Zwischenzeit führt das städtische Gesundheitsamt eine gratis 6-fach-Impfung für Kinder durch. 

Aktuelle Corona-Landkarte für Österreich: Graz ist weiterhin auf Gelb.
Aktuelle Corona-Landkarte für Österreich: Graz ist weiterhin auf Gelb.

Die Corona-Ampel für Graz bleibt derzeit weiterhin auf Gelb - mittleres Risiko.

Diese Tatsache ist vor dem Hintergrund des besorgniserregenden Anstiegs der Zahlen in anderen Regionen vergleichsweise erfreulich.  Für uns alle gibt es keinen Grund, nachlässig zu werden, sondern im Gegenteil: 
Gehen Sie bitte dem Coronavirus weiterhin bestmöglich aus dem Weg, schützen Sie sich durch einen Mund-Nasen-Schutz, Abstandhalten und regelmäßiges Händewaschen. Danke.

Die MitarbeiterInnen des Contact-Tracing-Teams des Grazer Gesundheitsamtes sind seit 8 Monaten 7 Tage in der Woche im Einsatz, um laufend die Wege der Virus-Infektionen nachzuvollziehen und einzugrenzen. Dass das bislang gut gelungen ist, ist auch ihrem Dauereinsatz zu verdanken.

Laut den offiziellen Zahlen des Landes Steiermark gibt es derzeit 198 aktive Corona-PatientInnen in Graz. Seit März wurden insgesamt 1.504 Grazerinnen und Grazer positiv auf Corona getestet.

Donnerstag, 8. Oktober 2020

Ein erfreuliches Bild zeigen die offiziellen Corona-Zahlen des Landes Steiermark. Laut diesen gibt es derzeit 159 aktiv infizierte Grazerinnen und Grazer. Vor wenigen Tagen lag diese Zahl in der Landeshauptstadt noch bei über 200 Infizierten. Seit März halten wir in Graz bei insgesamt 1.349 positiv abgegebenen Corona-Tests.

Mittwoch, 7. Oktober 2020

Der Corona-Infofolder
Der Corona-Infofolder© iStock/lithiumcloud

Die Abteilung für Bildung und Integration hat einen neuen Corona-Informations-Folder produziert. In diesem werden praxisorientierte Fragen von Eltern und Erziehungsberechtigten zum Thema Kinderbildung und -betreuung beantwortet. Dadurch soll eine bestmögliche Betreuung in den städtischen Kinderkrippen, Kindergärten und Horten in der Corona-Zeit sichergestellt werden.

Der Folder ist in folgenden Sprachen verfügbar:

Dienstag, 6. Oktober 2020

Einschubbusse für SchülerInnen
© Holding Graz

Um die Fahrgastspitzen in der Früh besser kontrollieren zu können ist die Holding Graz seit dieser Woche mit elf zusätzlichen Einschub-Bussen unterwegs. Hier finden Sie nähere Informationen dazu.

Mit Stand heute gibt es in Graz insgesamt 175 aktiv infizierte COVID-PatientInnen. Sonntag lag diese Zahl noch bei 210. Seit dem Ausbruch der COVID-Krise wurden sind insgesamt 1.322 Grazerinnen und Grazer positiv auf das Virus getestet worden.

Freitag, 2. Oktober 2020

Ab Montag, 12. Oktober 2020, führt das Gesundheitsamt der Stadt Graz wieder Grippeimpfungen durch. Wegen der Corona-Krise sind diesmal einige neue Regeln zu beachten: Für den Zutritt der Impfstelle braucht man einen Termin, den man online oder telefonisch vereinbaren kann. Außerdem wird der Zutritt barrierefrei und per Einbahnsystem erfolgen. 

Detaillierte Informationen finden Sie in diesem Beitrag

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle in Graz sinkt weiter - heute morgen waren 178 Personen erkrankt. Damit gibt es in Graz gesamt 1.267 Fälle von Covid-19. 

Seite 1 von 8  

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle

Wetterwarnung