• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Graz wählt seine Kinderbürgermeister

04.03.2021

2021 haben Grazer Kinder zwischen 8 und 14 Jahren die Möglichkeit ihre Vertretung im KinderParlament online zu wählen oder aber sie kommen am 15. März auf den Hauptplatz, um ihre Stimmen abzugeben.

Stadtrat Kurt Hohensinner, Abteilungsvorständin Ingrid Krammer und Kinderparlament-Verantwortliche Heidi Jursitzky mit den Kinderbürgermeistern 2020

Insgesamt treten heuer 6 Kandidat*innen für die Wahl zur Kinderbürgermeisterin bzw. zum Kinderbürgermeister an: 4 Mädchen und 2 Buben. Ihre Wahlreden haben sie per Video aufgezeichnet, welche auf der Website des Kinderbüros abrufbar sind. Dort können sie dann auch bis 14. März online von den Grazer Kindern, die dafür ein eigenes Passwort erhalten, gewählt werden. Am 15. März stehen dann vor dem Rathaus Wahlurnen für eine persönliche Stimmabgabe bereit. Ob Umweltschutz und Müllvermeidung, mehr Grünraum oder Sport- und Spielmöglichkeiten, gesundes Essen - die Themen der Kandidat*innen sind vielfältig. Sie alle wollen sich persönlich für die Kinder in der Stadt Graz und deren Anliegen einsetzen. Angelobt werden die neu gewählten Kinderbürgermeister*innen und ihre Stellvertreter*innen dann am Abend des 15. März, ebenfalls am Hauptplatz.

Kindern eine Stimme geben

Jugend- und Familienstadtrat Kurt Hohensinner betont die Bedeutung des KinderParlaments für die Stadt Graz: „Graz ist kinder- und familienfreundliche Gemeinde. Deshalb ist es uns ganz besonders wichtig, Kindern eine Stimme zu geben. Mit den Kinderbürgermeistern und dem KinderParlament tun wir genau das und geben ihnen die Möglichkeit die Stadt positiv mitzugestalten. Der Einsatz lohnt sich. Wichtige Projekte wie das Rauchverbot auf Kinderspielplätzen oder unser Projekt ‚Graz wächst‘ durch das für jedes neugeborene Kind ein Baum gepflanzt wird, gehen auf entsprechende Initiativen des KinderParlaments zurück."

Einladung zur Teilnahme am KinderParlament

Im KinderParlament werden die Ideen und Veränderungswünsche der Kinder besprochen sowie gemeinsame Initiativen geplant und umgesetzt. Die Treffen finden außer in den Ferien zweimal im Monat statt - derzeit online, sonst je nach Covid-Situation möglichst auch im Freien. Interessierte Kinder können sich jederzeit im Kinderbüro dafür anmelden (Kontaktperson Romana Rossegger: 06508336663 oder romana.rossegger@kinderbuero.at).

Michael Wildling

Alle Infos auf einen Blick

  • Online-Wahl: Bis 14. März 2021 auf www.kinderbuero.at
  • Präsenz-Wahl: 15. März 2021 zwischen 10.00 und 15.00 Uhr am Grazer Hauptplatz
  • Wahlwoche für Schulen: 8.-14. März 2021 für Schulklassen
  • Angelobung: 15. März 2021 am Grazer Hauptplatz
  • Infos: Auf www.kinderbuero.at oder per E-Mail an Romana Rossegger

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle