• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Vierte Klassen radeln dem Virus davon

05.04.2021

Das von der Stadt Graz angebotene kostenlose Radfahrtraining bereitet die Kinder der vierten Klassen auf die freiwillige Radfahrprüfung vor. Auch heuer wieder stehen - trotz Corona - zwei Kurse zur Auswahl.

Im Auftrag der Abteilung für Verkehrsplanung bietet das bewährte Team um Jörg Ofner und Melanie Troppe  kostenlose Kurse im Straßenraum an. "Die freiwillige Radfahrprüfung ist ein wichtiger Schritt in die selbstständige Mobilität. Radfahren soll Spass machen, will freilich aber auch regelkonform und nach den Erfordernissen der Verkehrssicherheit gelernt sein", erklärt Verkehrsstadträtin Elke Kahr. Unterstützt werden das Radfahrtraining im Schonraum und die Prüfungsorganisation von Familien- und Bildungsstadtrat Kurt Hohensinner.

Trainingsangebote

Gleich gehts los! In Begleitung der Eltern kommen die Kinder zum Radfahrtraining © Stadt Graz/Wehap
Gleich gehts los! In Begleitung der Eltern kommen die Kinder zum Radfahrtraining© Stadt Graz/Wehap

Das Radfahrtraining wird von der Radlobby ARGUS Steiermark im Straßenraum und von von der Easy Drivers Radfahrschule direkt am ÖAMTC Übungsplatz, Alte Poststraße 161, angeboten. Beide Kurse sind auch von den Eltern frei buchbar über: 
https://radfahrschule.easydrivers.at/faq/graz-anmeldung-fuer-eltern
https://tinyurl.com/radfahrtraining

Außerdem besteht am ÖAMTC-Übungsplatz, Alte-Poststraße 161, an Wochenenden die Möglichkeit des freien Übens. Auch heuer wieder wird Veronika Ederer-Hermann als Assistenzguide des Kuratorium für Verkehrssicherheit KFV den Eltern unterstützend zur Seite stehen.

Neu sind eigens produzierte Video-Clips, die in kindergerechter Weise Basiswissen zu Fahrradausstattung und -handhabung sowie zu Standardsituationen im Straßenverkehr vermitteln.

Ebenfalls neu sind die Online-Webinare zur "Vorbereitung für die Radfahrprüfung". Alle SchülerInnen können kostenlos mit dem PC, Laptop, Tablett oder dem Smartphone teilnehmen. Die Webinare sind interaktiv gestaltet, damit die Schüler*innen Fragen beantworten und auch stellen können. 

"Liebe Eltern, bitte nicht vergessen: Nichts geht über eine gemeinsame Ausfahrt, wo das Gelernte praktisch erprobt werden kann", appelliert Stadträtin Kahr.

Einweisung vor dem Start © Stadt Graz/WehapJörg erklärt eine Kreuzung © Stadt Graz/WehapMelanie Troppe ist ebenfalls zertifizierte Radfahrtrainerin © Stadt Graz/WehapFreies Training am ÖAMTC-Übungsoplatz © Stadt Graz/Wehap

Zu den Prüfungen

Die Klassenlehrer*innen machen - wie gewohnt - die theoretischen Prüfungen, sie bzw. die Schulen haben auch bereits Termine für die praktischen Prüfungen reserviert. Diese finden im ÖAMTC-Verkehrserziehungsgarten, Alte-Poststraße 161, statt und werden von der Polizei abgenommen, mit Terminen bis Schulschluss. Sollte die begleitete, im Klassenverband organisierte Abwicklung der Prüfung nicht möglich sein, besteht auch die Möglichkeit einer individuellen Anmeldung durch die Eltern unter 0664/60872-8545 (Herr Stross) oder online über die Easydrivers-Website.

Wolfgang Wehap

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle