• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Corona – Öffnungen ab 19. Mai

Öffnungsschritte in Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport.

27.04.2021

In allen Bereichen gilt eine FFP2- und Registrierungspflicht sowie eine verpflichtende Registrierung und das Vorweisen eines Testergebnisses/Impfzertifikats/einer Bestätigung über eine durchgemachte Krankheit. Weitere Informationen zu den geplanten Öffnungsschritten ab 19. Mai 2021, den aktuell als Zutrittstests geltenden Testnachweisen und FAQ (Stand 26.04.2021).

Handel

Es darf weiterhin nur eine Person pro 20 m² eingelassen werden. Zudem bleibt der Mindestabstand von 2 Metern und eine FFP2-Maskenpflicht weiter aufrecht.

Gastronomie

  • In Innenräumen an einem Tisch sind vier Personen (plus Kinder).
  • Im Außenbereich sind maximal zehn Personen an einem Tisch.
  • Maskenpflicht beim Betreten und beim Bewegen innerhalb des Lokals.
  • Zwei Meter Abstand zwischen den Personen fremder Tische.
  • Die Konsumation ist nur im Sitzen erlaubt, Buffets können betrieben werden.
  • Angestellte in der Gastronomie müssen eine FFP2-Maske tragen, wenn sie sich testen lassen, reicht ein Mund-Nasen-Schutz.
  • Sperrstunde um 22 Uhr.

Beherbergungsbetriebe

  • Maskenpflicht beim Betreten und beim Bewegen innerhalb der Räumlichkeiten.
  • In Wellnessbereichen müssen 20 Quadratmeter pro Gast im jeweiligen geschlossenen Raum zur Verfügung stehen.

Kultur- und Veranstaltungsbetriebe

  • Durchgehende Maskenpflicht während der gesamten Veranstaltung - indoor wie outdoor.
  • Außerhalb eines zugewiesenen Sitzplatzes muss ein Abstand von zwei Metern eingehalten werden. Zwischen Besuchergruppen muss mindestens ein freier Sitzplatz.
  • Veranstaltungsorte dürfen maximal zur Hälfte ausgelastet werden. Im Außenbereich mit maximal 3.000 und im Innenbereich mit maximal 1.500 Personen.
  • Veranstaltungen ab elf Personen sind anzeigepflichtig, ab 51 Personen braucht es eine Bewilligung durch die Gesundheitsbehörde.
  • Bei Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätze ist keine Gastronomie erlaubt.
  • Sperrstunde um 22 Uhr.

Fitnessstudios und Sportstätten

  • Outdoor sind alle Sportarten erlaubt.
  • Im Innenbereich müssen pro Person 20 Quadratmeter Fläche zur Verfügung stehen. Für die Zeit der Sportausübung gilt keine Maskenpflicht.
  • Maskenpflicht beim Betreten und beim Bewegen in den allgemeinen Bereichen.
  • Sperrstunde um 22 Uhr.

Unterstützung für Unternehmen

CORONA KURZARBEIT PHASE 4 (von 1. April bis 30. Juni 2021)

  • Nettoersatzrate bleibt bei 80 % bis 90 %.
  • Arbeitszeit kann auf bis zu 30% reduziert werden. In begründeten Fällen Unterschreitung dieser Mindestarbeitszeit möglich.
  • Erleichterungen für vom Lockdown betroffene Branchen bleiben bestehen, z. B. Entbindung der Steuerberaterpflicht.
  • Genauere Infos

HÄRTEFALLFONDS NEU

  • Anträge für max. 15 Betrachtungszeiträume und bis einschließlich 31. Juli 2021 möglich.
  • Ab 1.Juni Zusatzbonus in Höhe von 100€ für jeden geförderten Betrachtungszeitraum.
  • Erweiterung der Anspruchsberechtigung für Neugründungen auf 31. Oktober 2020.
  • Weitere Infos

Einen Überblick der staatlichen Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmen finden Sie hier.

Alle weiteren Infos zu bereits angebotenen Unterstützungsmaßnahmen, wie den Fixkostenzuschuss und Umsatzersatz, Ausfallsbonus, Kreditgarantien, sowie Stundungen von Steuern finden Sie hier.

Kontakt

Als Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung versuchen wir Unternehmer und Unternehmerinnen bestmöglich zu begleiten und informieren.

UNSERE SERVICEHOTLINES (07:00 Uhr - 17:00 Uhr):
Mag. Reinhard Hochegger: +43 664 60 872 4804
Mag. Andreas Morianz: +43 664 60 872 4820

CORONA HOTLINE: 1450
CORONA INFOPOINT: 0590900-4352 | Infopoint_coronavirus@wko.at
CORONA INFOPOINT DER WKO STMK: +43 316 601 601 | rechtsservice@wkstmk.at

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).