• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

GrazLog auf dem Siegerpodest

VCÖ-Mobilitätspreis 2021 verliehen

14.09.2021
GrazLog  macht preisgekrönt mobil: LH-Stv. Anton Lang, GR Manfred Eber, Stadtrat Günter Riegler, Stadtbaudirektor Bertram Werle, Peter Wallis (ÖBB) Christian Gratzer (VCÖ),  und Verkehrsplanungschef Wolfgang Feigl v. l.).
GrazLog macht preisgekrönt mobil: LH-Stv. Anton Lang, GR Manfred Eber, Stadtrat Günter Riegler, Stadtbaudirektor Bertram Werle, Peter Wallis (ÖBB) Christian Gratzer (VCÖ), und Verkehrsplanungschef Wolfgang Feigl v. l.).© Land Steiermark/Frankl

Der VCÖ-Mobilitätspreis Steiermark prämiert Projekte, die innovativ, zukunftsweisend und klimafreundlich sind. Unter den heurigen "vorbildlichen Projekten" ist auch GrazLog, ein von der Stadt Graz (Verkehrsplanung und EU-Referat der Stadtbaudirektion) entwickeltes kooperatives City-Logistik-Modell für die „letzte Meile" in der Innenstadt. Die Anlieferung von Waren und Retouren werden im City-Hub gebündelt. Zustellung und Abholung erfolgen emissionsfrei mit Cargo-Bikes und Elektro-Transporter in einem vereinbarten Zeitfenster mit optimaler Tourenplanung. Das Projekt startete heuer im März. Die Auszeichnung als vorbildliches Projekt beim VCÖ-Mobilitätspreis Steiermark überreichten Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang, VCÖ-Sprecher Christian Gratzer und ÖBB-Regionalmanager Peter Wallis an Finanzstadtrat Günter Riegler, Gemeinderat Manfred Eber, Stadtbaudirektor Bertram Werle und Verkehrsplanungs-Chef Wolfgang Feigl.

Der VCÖ-Mobilitätspreis Steiermark ging an das Anrufsammeltaxi Gustmobil. Das Sammeltaxi Oststeiermark und die emissionsfreie Güterlogistik der Österreichischen Post-AG wurden ebenso wie GrazLog als vorbildliche Projekte hervorgehoben.

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).