• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Sozialarbeiter:in im Sozialamt

Wir suchen Sie!

Als Verstärkung der bestehenden Teams suchen wir für den Bereich „Erwachsenensozialarbeit", „Mobile Sozialarbeit -  Streetwork" sowie im Bereich „Case Management und Übergangswohnungen" engagierte Sozialarbeiter:innen zum ehestmöglichen Eintritt. (Beschäftigung 80 bis 100%)

Die Aufgabe der Sozialarbeiter:innen im Sozialamt ist es, Personen in prekären Situationen zu beraten, zu begleiten und mit verschiedenen Hilfestellungen zu unterstützen.

Dabei richten sich die Maßnahmen vor allem auf die Stabilisierung der sozialen, finanziellen und persönlichen Lebenssituation.

Zu den Zielgruppen der Erwachsenensozialarbeit zählen unter anderem volljährige Personen und Familien in wirtschaftlichen Notlagen, Personen mit körperlichen oder intellektuellen Beeinträchtigungen und deren Angehörige, Personen mit Suchterkrankungen und Personen, die wegen ihres Alters oder aufgrund von Wohnungslosigkeit Hilfe und Unterstützung zur Sicherung ihrer Grundbedürfnisse benötigen. Für Personen, die ihre Wohnungen verloren haben, besteht zur Überbrückung und Stabilisierung ihrer Situation die Möglichkeit, in städtischen Übergangswohnungen untergebracht und durch die Dienststelle der Sozialarbeit vor Ort begleitet zu werden. Für Personen, die ihren Lebensmittelpunkt im öffentlichen Raum haben, bietet das Sozialamt Unterstützung in Form von Streetwork an.

Was ist zu tun?

  • Beratung und Unterstützung bei finanziellen und sozialen Notlagen
  • Abklärung von Leistungsansprüchen und Koordination sozialer Angebote
  • Aktivierung und Vernetzung unterschiedlicher Hilfesysteme
  • Fallbezogene Krisenbearbeitung und Verfassen von Berichten und Stellungnahmen
  • im Bereich „Case Management und Übergangswohnungen": Sozialarbeiterische Begleitung von Personen in den städtischen Übergangswohnungen
  • im Bereich „Mobile Sozialarbeit -  Streetwork": Streetwork mit / für Personen mit dem Lebensmittelpunkt Straße

Was erwarten wir uns von Ihnen?

  • abgeschlossene Ausbildung der Sozialakademie oder der Fachhochschule Studienrichtung Sozialarbeit (Mag (FH) oder BA)
  • Berufliche Erfahrungen in der sozialen Arbeit in den Themenbereichen Existenzsicherung, psychische Erkrankungen, Migration und Fortbildungen im Bereich Case-Management von Vorteil
  • Selbstständiges Arbeiten, vernetztes Denken und ausgeprägte Problem- und Konfliktlösungskompetenz
  • Die Fähigkeit, für unterschiedliche Zielgruppen verständlich zu sein und eine gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Einen versierten Umgang mit den gängigen Informationstechnologien
  • Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Österreichische Staatsbürger:innenschaft

Was bieten wir Ihnen?

  • Ein breitgefächertes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit viel Eigenverantwortung und Unterstützung durch ein kollegiales Team
  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit familienfreundlichen Arbeitszeiten und vielen Vorteilen einer Stadtverwaltung als guter Arbeitgeberin
  • Ein regelmäßiges und vielfältiges Aus- und Weiterbildungsangebot, sowie Supervision
  • Laut städtischem Gehaltsschema ein Bruttogehalt von mindestens 2.649,- Euro monatlich bei einem Beschäftigungsausmaß von 100%. Dieser Betrag erhöht sich bei Anrechnung von Vordienstzeiten

Diese Aufgabe interessiert Sie?

Dann bewerben Sie sich bitte mit Ihrem Lebenslauf und einem Motivationsschreiben per E-Mail an: patrick.antal@stadt.graz.at.

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Job-Newsletter: Melden Sie sich an! 

Stellenausschreibungen der Grazer Stadtverwaltung

Holding Graz 

Offene Stellenangebote

ITG Informationstechnik Graz 

Jobs + Karriere bei der ITG

Initiativbewerbung ABI 

PädagogInnen und BetreuerInnen

Initiativbewerbung GPS 

Verkehrsüberwachung und Fahrscheinkontrolle

Initiativbewerbung GGZ 

Pflegefachkräfte