• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Lange Nacht der Forschung: Sprechen wir darüber

ScienceTalks der Wirtschaftsabteilung im Lendhafen

20.05.2022
Lange Nacht der Forschung: spannende ScienceTalks im Lendhafen
Lange Nacht der Forschung: spannende ScienceTalks im Lendhafen© Lupi Spuma

Forschung und Innovation aus Österreich hautnah - das erwartet alle Interessierten heute in der Langen Nacht der Forschung. Auch in Graz lassen viele Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Museen und mehr von 17 bis 23 Uhr tief blicken und bieten mit Themenfeldern wie Digitalisierung, Energie, Gesellschaft, Gesundheit, Kultur, Naturwissenschaften, Technik, Umwelt und Wirtschaft ein buntes Programm für Groß und Klein.

Auch die Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung der Stadt Graz öffnet ihre Tore und lädt ab 17 Uhr zu jeder vollen Stunde zum "ScienceTalk" in den Lendhafen. Die Besucher:innen erwarten Podiumsdiskussionen mit herausragenden Expert:innen und Wissenschafter:innen zu den brennenden Zukunftsthemen unserer Zeit - auch als Livestream abrufbar (siehe unten).

ScienceTalks im Lendhafen

17 Uhr: Zukunft Mensch. Wie alt werden wir? Wie werden wir alt? Auf dem Podium: Lars-Peter Kamolz (Joanneum Research/Meduni Graz), Ulla Kriebernegg (KF Uni Graz), Regina Roller-Wirnsberger (Universitätsklinik für Innere Medizin), Helena Schmidt (Meduni Graz)

18 Uhr: Zukunft Mobilität. Was uns in den nächsten Jahren bewegt. Auf dem Podium: Jost Bernasch (Virtual Vehicle Research GmbH), Helmut Eichlseder (TU Graz), Holger Friehmelt (Luftfahrt/Aviation, FH Joanneum), Stephan Seidel (Pankl Racing Systems)

19 Uhr: Zukunft Materials. Wie wir die Ressourcen unseres Planeten nutzen und absichern. Auf dem Podium: Helmut Flachberger (Aufbereitung und Veredelung, MUL), Ulrich Müller (WoodC.A.R. Computer Aided Research), Roland Pomberger (Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft, MUL), Roman Stiftner (Generalsekretär Eumicon)

20 Uhr: Zukunft Digitalisierung. Wie wir verstehen lernen, was in einer Blackbox steckt. Auf dem Podium: Willibald Krenn (Unit Silicon Austria Labs), Stefan Rohringer (Infineon Technologies), Silvia Russegger (Joanneum Research), Daniel Watzenig (Institut für Regelungs- und Automatisierungstechnik, TU Graz)

21 Uhr: Zukunft Künstliche Intelligenz. Was kann der Mensch? Was kann die Maschine besser? Auf dem Podium: Horst Bischof (Vizerektor für Forschung, TU Graz), Robert Höldrich (Institut für Elektronische Musik und Akustik, Kunstuni Graz), Stefanie Lindstaedt (Know-Center GmbH), Gerhard Schagerl (Data Intelligence, AVL Software and Functions GmbH)

Moderation: Oliver Zeisberger
Ort: Lendhafen, Lendkai 17 (Mariahilferplatz)  

Livestream zu den ScienceTalks

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).