• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Steirischer Hitzeschutzplan: Entwarnung!

Die Warnstufe des Steirischen Hitzeschutzplanes wird deaktiviert

26.07.2022

Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG)

Aufgrund der geringer werdenden Hitzebelastung wird die Warnstufe des Steirischen Hitzeschutzplanes außer Kraft gesetzt. 

Prognose:
Mit der heutigen Kaltfront ist die Hitzewelle gebrochen. Die kommenden 7 bis 10 Tage bringen mit einer vorwiegend atlantischen Strömung einerseits kühlere Nächte und andererseits nicht mehr so hohe Temperatur- und Feuchtewerte mit starker Wärmebelastung.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen besuchen Sie die Websites der Abteilung 8 - Gesundheit, Pflege und Wissenschaft - des Landes Steiermark bzw. der ZAMG - Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik.

   
(Quelle: ZAMG)

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle

Wetterwarnung