• Seite vorlesen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Wohnversorgung im Frauenwohnheim

Wichtig zu wissen

Das Frauenwohnheim ist eine Einrichtung der Wohnungslosenhilfe und ist als Übergangswohnheim konzipiert. Ziel ist es, die sozialen Kompetenzen und Eigenverantwortlichkeit der Bewohnerinnen zu stärken, um eine baldige Integration in eine adäquate und leistbare Wohnform zu erreichen.

Aufnahmebedingungen

  • Volljährigkeit
  • Österreichische bzw. EU-Staatsbürgerschaft (mit Anmeldebescheinigung) bzw. bei Nicht-EU-Bürgerinnen mind. dreijähriger Aufenthaltstitel bzw. Konventionspass
  • Anspruchsberechtigung auf Sozialleistungen in Österreich
  • Anmeldung bei der Meldebehörde
  • Lungenröntgen
  • Akzeptanz der Hausordnung

Aufnahme und Erstinformationen

Montag bis Freitag: 8.00 - 18.00 Uhr

So funktioniert es

  • Informationsgespräch mit dem Psychosozialen Dienst im Haus
  • Aufnahme im Frauenwohnheim nach Vereinbarung
  • sofortige Anmeldung bei der Meldebehörde
  • Lungenröntgen im Gesundheitsamt

Notwendige Unterlagen

Wenn vorhanden:

  • Reisepass/ Personalausweis
  • Einkommensnachweise

Fristen + Termine

Bei der Aufnahme

  • Anmeldung bei der Meldebehörde
  • Lungenröntgen im Gesundheitsamt

Kosten

Der monatliche Wohnkostenbeitrag für die Wohnversorgung im Frauenwohnheim hängt vom jeweiligen Einkommen ab, und wird für jede Aufnahme individuell berechnet.

Kontakt

Frauenwohnheim
8010 Graz, Hüttenbrennergasse 41
Tel: +43 316 872-6491
E-Mail: frauenwohnheim@stadt.graz.at
Öffnungszeiten / Parteienverkehr:
8.00-18.00 Uhr

Unsere Räume

In unserem Haus stehen 15 Wohngemeinschaften zur Verfügung, davon 7 Mutter/Kind-Wohngemeinschaften.

Freizeit- und Aufenthaltsraum sind vorhanden.

Für die Kinder gibt es ein eigenes Spielzimmer, und einen Spielplatz im Garten

Es gibt eine Waschküche.

Mehr zum Thema

Tags/Kategorien

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle