• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Friedensbüro - Grazer Büro für Frieden und Entwicklung

Geschäftsführerin: Mag. Jutta Dier 
Keesgasse 6, Parterre links
8010 Graz

Tel.: +43 316 872-21 83
Fax: +43 316 872-21 89
E-Mail: office@friedensbuero-graz.at
www.friedensbuero-graz.at

Erreichbarkeit:
alle GVB-Linien über Jakominiplatz
bzw. GVB-Busse der Linien 30, 31, 32, 33, 34, 39, 40, 67
Haltestelle Wielandgasse
Parkmöglichkeiten:
gebührenpflichtige Kurzparkzone

Allgemeiner Aufgabenbereich

Das Grazer Büro für Frieden und Entwicklung ist ein Kompetenzzentrum für gewaltfreies Zusammenleben auf kommunaler Ebene. Es bringt Methoden und Ansätze der Konflikt- und Gewaltbearbeitung in die Stadt ein und entwickelt Strategien zur Gewaltprävention. Das Büro wird von einem Verein getragen, in dem sowohl die politischen Parteien als auch die evangelische und katholische Kirche sowie Menschenrechts-, Entwicklungs- und Friedensorganisationen vertreten sind.
Im Friedensbüro selbst arbeiten 9 MitarbeiterInnen unterschiedlicher Fachbereiche zusammen. Hier werden Konflikte bearbeitet, partizipative Prozessplanungen unterstützt, Dialoge organisiert und Menschen in den Bereichen der Konflikt- und Prozesskompetenz geschult.

Angebote:

  • Gewaltprävention und -bearbeitung in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen gemeinsam mit PädagogInnen, Eltern und SchülerInnen.
  • Gute Nachbarschaft: Unterstützung in der Lösung von Nachbarschaftskonflikten sowie präventive Arbeit in Siedlungen mit Hilfe der Wohneinbegleitung „Hallo Nachbar". Nähere Informationen
  • Stadtteilarbeit, Unterstützung der Bezirksdemokratie, Siedlungsprojekte.
  • Geschäftsführung Menschenrechtspreis der Stadt Graz, Stipendium für Auslands- und Friedensdienste. 
    Alle nötigen Unterlagen für das Stipendium

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).