• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Dr. Eduard Speck

Ehrenringträger und Ehrenbürger der Stadt Graz, verstorben am 3. November 1973

Gemeinderatsbeschluss Ehrenring am 18. November 1954, Festsitzung am 20. November 1954
Gemeinderatsbeschluss Ehrenbürger am 18. Februar 1960, Festsitzung am 21. Juni 1960

Zur Person

Dr. Eduard Speck wurde am 21. November 1884 als Sohn eines Offiziers in Wien geboren. Er legte seine Reifeprüfung in Brünn ab und studierte danach Philosophie an den Universitäten Wien und Innsbruck. 1908 promovierte er in Innsbruck zum Doktor der Philosophie. Dr. Eduard Speck war Mittelschulprofessor für die Fächer deutsche Literatur, Philosophie, Latein und Griechisch. 1920 erfolgte seine Versetzung nach Graz, wo er seine Lehrtätigkeit bis 1934 sowie von 1940 bis 1944 fortsetzte.

Im Jahre 1924 wurde der Lehrer in den Grazer Gemeinderat gewählt. Er machte sich als administrativer Referent im Grazer Stadtschulrat, als Abgeordneter zum steirischen Landtag, als Gemeinderat und Stadtrat verdient. 1945 wurde Dr. Eduard Speck zum Bürgermeister gewählt und stellte die Stadtverwaltung nach den Kriegsjahren auf demokratischer Grundlage wieder her. Auch die Behebung der vielen Kriegsschäden ist ihm zu verdanken. Doch ein besonderes Anliegen waren Dr. Eduard Speck der Wiederaufbau der Grazer Theater und der Schulbau.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).