• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Essen gut, alles gut?!

 

Die Zentralküche Graz ist verlässlicher Partner wenn es um das Mittagessen für städtische Kinderkrippen und Kindergärten, Horte, Volksschulen und Neue Mittelschulen geht. Täglich werden ca. 7.000 Portionen frisch gekocht, gekühlt und ausgeliefert. In der Einrichtung werden die Speisen schließlich für die EsserInnen fertig zubereitet.

 

Eine gute Speisenqualität und die Zufriedenheit mit dem Mittagessen sind dem Team der Zentralküche ein großes Anliegen. Diesem Anspruch folgend entstand ein gemeinsames Projekt mit Styria vitalis, bei dem die Speisepläne, der Bestellvorgang, das Zubereiten der Speisen vor Ort und die Kommunikation zwischen belieferter Einrichtung und Küche genau unter die Lupe genommen wird.

Ziel der nächsten beiden Projektjahre ist es, das gesundheitsförderliche Essensangebot zu stärken und die Zufriedenheit zu erhalten bzw. zu erhöhen.

 

Nach der Befragung aller belieferten Einrichtungen geht es ab Herbst 2015 mit 14 ausgewählten Einrichtungen in die Tiefe. Bedürfnisse von EsserInnen, Eltern, Einrichtung und Küche werden sichtbar gemacht und gemeinsam Maßnahmen zur Verbesserung entwickelt. Was sich als erfolgreich erweist, wird selbstverständlich allen belieferten Einrichtungen zur Verfügung gestellt.

 

Nähere Infos zum Projekt unter:

www.StyriaVitalis.at

franz.gerngross@stadt.graz.at

 

Das Projekt „Herausforderung Gemeinschaftsverpflegung“ wird vom Fonds Gesundes Österreich, dem Sozialamt der Stadt Graz und dem Land Steiermark gefördert.

 
 
 
 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).