• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

16 Tage gegen Gewalt

Gewaltfrei leben

Graz setzte mit der Kampagne „Graz steht auf! Gegen Gewalt an Frauen." während der "16 Tage gegen Gewalt" ein starkes Zeichen für eine gewaltfreie Gesellschaft.

Kinospot

Kinospot „Graz steht auf! Gegen Gewalt an Frauen." 
Kinospot „Graz steht auf! Gegen Gewalt an Frauen."

Der 25. November wurde 1999 von der UNO als internationaler Gedenktag für die Opfer von Gewalt an Frauen und Mädchen anerkannt. Seither gibt es in der Zeit zwischen dem 25. November und dem 10. Dezember weltweit Aktionen in denen Gewalt gegen Frauen in all ihren Ausprägungen thematisiert und ins Bewusstsein gerückt werden.

Aus diesem Grund gibt es einen jährlichen Schwerpunkt des Referats Frauen & Gleichstellung dazu. Die Kampagne  „Graz steht auf! Gegen Gewalt an Frauen." wurde 2018 ins Leben gerufen. Die Kampagne wird jährlich weiterentwickelt. Neben 16 Video-Statements, die in diesem Zeitraum auf der Facebook-Seite facebook.com/frauengraz platziert werden, laufen auch Spots in den öffentlichen Verkehrsmitteln der Graz Linien und ein Kinospot in vielen Grazer Kinos. Hier geht´s zum Kinospot.

Für unsere Video-Statements gewinnen wir Jahr für Jahr Grazer Persönlichkeiten. 2019 mit dabei waren: Stadträtin für Frauen & Gleichstellung Judith Schwentner, Sportlicher Leiter Jugend Sturm Graz Gilbert Prilasnig, Eventmanagerin Anna Magdalena Drusko, Schauspielerin Julia Gräfner, Sprachtrainer Eric Anthony Jack, Bürgermeister a.D. Alfred Stingl, Schauspielerin Martina Poel, Soroptimist International Sonderbeauftragte Orange the World Bri Soran, Softwareentwickler Jürgen Neuhuber, Sängerin Monika Martin, Geschäftsführender Intendat Next Liberty Michael Schilhan, Leiterin Kunsthaus Graz Barbara Steiner, Designer Flavius Leahu, Unternehmerin Nicole Pollinger, Stadtpfarrprobst Christian Leibnitz, Pensionistin Traude Berger.

Kampagne: Graz steht auf! Gegen Gewalt an Frauen.

Im Zeitraum 25. November bis 10. Dezember trat die Stadt Graz in den vergangenen Jahren mit einer breit angelegten Kampagne an die Öffentlichkeit:

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle