• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Girls' Day

Hoffentlich nächstes Jahr wieder in Präsenz: Der Girls' Day in Grazer Kunst- und Kulturstätten.
Hoffentlich nächstes Jahr wieder in Präsenz: Der Girls' Day in Grazer Kunst- und Kulturstätten.© Stadt Graz/Fischer

Was ist der Girls' Day?

Noch immer findet man vergleichsweise wenige Mädchen in technischen Berufen wie Chemiker:in, Computertechniker:in oder beispielsweise in der Raumfahrt. Oft fehlt es den Mädchen in den Ausbildungsjahren einfach an Information zu den einzelnen Berufsfeldern oder aber an Möglichkeiten, einen technischen Beruf praktisch kennen zu lernen.

Der Girls' Day ist ein internationaler Aktionstag, der speziell Mädchen und junge Frauen motivieren soll, technische, handwerkliche oder naturwissenschaftliche Berufe zu ergreifen.

Girls' Day 2022 – digital

In diesem Jahr fiel der Girls' Day auf den 28. April. Coronabedingt konnten wir auch dieses Jahr keine Führungen und Workshops an den Grazer Kunst- und Kulturstätten durchführen, boten aber trotzdem einen spannenden Blick hinter die Kulissen.

Wir waren zu Besuch in der Oper Graz und haben uns angeschaut, wie die Arbeit von Cornelia Nöst, Bühnentechnikerin, und Hannah Meindl, angehende Veranstaltungstechnikerin, dort so aussieht.

Interesse & Talent

Der Girls' Day findet alljährlich am 4. Donnerstag im April statt. Mädchen können an diesem Tag in an sich von Männern dominierten, meist technischen, Berufen hineinschnuppern und ihre Kompetenzen für diese Berufsbereiche entdecken. Aufgezeigt wird welche vielseitigen Betätigungsfelder es für Mädchen gibt, überholte Rollenbilder und Klischees werden aufgebrochen. Ziel ist es, Interessen zu wecken, Mut zu machen und Mädchen so zu begeistern, damit sie selbst diesen Berufsweg einschlagen.

Denn: Interesse und Talent sind viel wichtiger als das Geschlecht!

Technische Berufe als Chance! Technische Berufe sind häufig besser bezahlt und bieten bessere Aufstiegschancen als klassische Frauenjobs. Der Girls' Day hilft dabei etwaige Hemmschwellen abzubauen und leistet einen Beitrag für eine geschlechtliche Gleichstellung und Unabhängigkeit von weiblichen Arbeitnehmern.

Anschauen und ausprobieren

Die Teilnehmer:innen

  • erhalten Einblicke in technische, handwerkliche oder naturwissenschaftliche Tätigkeitsbereiche.
  • vertiefen ihre Fähigkeiten bei praktischen Aufgaben.
  • knüpfen wichtige Kontakte.
  • lernen unterschiedliche Berufszweige kennen.
  • können Fachleuten Fragen stellen.

Das war der letzte Girls' Day in Präsenz

Das Referat Frauen & Gleichstellung organisiert anlässlich des Girls' Day jedes Jahr einen Aktionstag mit einem Kooperationspartner. So wurden 2019 Oper, Kunsthaus Graz, Joanneumsviertel, Dekorationswerkstatt, Kostümwerkstatt und Präparationsdepot erkundet.

Und hier geht´s zum facebook-Beitrag: Frauen in Graz. Girls' Day 2019.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte der Girls' Day seit 2020 nur online stattfinden.

Girls' Day bei der Grazer Oper, 2019Girls' Day bei der Grazer Oper, 2019Girls' Day bei der Grazer Oper, 2019Girls' Day im Kunsthaus, 2019Girls' Day in der Zentralwerkstatt des Universalmuseum Joanneum, 2019Girls' Day in der Zentralwerkstatt des Universalmuseum Joanneum, 2019Girls' Day in der Kostümwerkstatt von art + event, 2019Girls' Day in der Kostümwerkstatt von art + event, 2019Präparationsführung im Studien- und Sammlungszentrum des Naturkundemuseums (Universalmuseum Joanneum), Girls' Day 2019Präparationsführung im Studien- und Sammlungszentrum des Naturkundemuseums (Universalmuseum Joanneum), Girls' Day 2019

Mehr zum Thema

Zuständige Dienststelle