• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Kostenzuschuss für Krankenhausaufenthalte

Wichtig zu wissen

Die Stadt Graz übernimmt im Rahmen des Sozialhilfegesetzes den 10% Aufenthaltskostenbeitrag nach dem ASVG in diversen Krankenhäusern für volljährige mitversicherte Personen, welche im gemeinsamen Haushalt mit dem Hauptversicherten wohnen, wenn das Familieneinkommen unter dem jeweiligen Sozialhilferichtsatz liegt.

Voraussetzungen

  • Hauptwohnsitz in Graz
  • österr. Staatsbürgerschaft oder aktuelle Aufenthaltsberechtigung des Hauptversicherten und der Person, die sich im Krankenhaus befunden hat.
  • Volljährigkeit der Person, welche sich stationär im Krankenhaus befunden hat.
  • Rechtsgrundlage: § 447f Abs. 7 ASVG und § 10 Abs. 1 lit. c Stmk Sozialhilfegesetz.

So funktioniert es + Formular

  • Verwenden Sie das Online-Antragsformular und senden sie den Antrag ab.
  • Oder kommen Sie persönlich in eine Servicestelle oder zur Info-Stelle des Sozialamtes und stellen Sie dort den Antrag

Hinweis: Wenn Sie den Antrag persönlich in einer Servicestelle einbringen möchten, müssen Sie bitte vorab einen Termin vereinbaren online oder telefonisch vereinbaren. Bitte kommen Sie pünktlich, möglichst ohne Begleitung und tragen Sie eine MNS-Maske.

Notwendige Unterlagen

  • Nachweis über rechtmäßigen Aufenthalt in Österreich (Aufenthaltstitel) vom Hauptversicherten und dem Patienten
  • Vertretungsbefugnis bei Erwachsenenvertretung (wenn der Hauptversicherte Vertreten wird)
  • Antragsformular (Der Antrag kann mit Online-Formular gestellt werden, oder auch in den Servicestellen oder der Infostelle des Sozialamtes ausgefüllt werden).
  • Nachweis über die Höhe der Einkommen aller im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen
  • Nachweis übe die Höhe der Miete
  • Nachweis über die Höhe der Wohnunterstützung oder Bestätigung dass keine bezogen wird

Fristen und Termine

Der Antrag muss vor Ablauf der 6-monatigen Frist (ab stationärer Aufnahme und nicht ab Entlassung vom Krankenhaus) eingereicht werden.

Kosten: Keine

Kontakt

Referat für Mindestsicherung und Sozialhilfe
8010 Graz, Schmiedgasse 26
Tel: +43 316 872-6450
E-Mail: sozialunterstuetzung@stadt.graz.at
Öffnungszeiten / Parteienverkehr:
Derzeit kein Parteienverkehr

Tags/Kategorien

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).