Monats-/Jahrespauschalkarte

Wichtig zu wissen

Auf Antrag bieten wir für z.B. BesucherInnen, PendlerInnen, Personen mit Nebenwohnsitz, etc. eine Monats-/Jahrespauschalkarte an. Die Pauschalierung ist nur je Parkzone zulässig, die im Antrag konkret anzugeben ist.

So funktioniert es + Formular

Ausnahmegenehmigungen für BewohnerInnen können beantragt werden:

Notwendige Unterlagen

  • Zulassungsschein

Fristen + Termine: Keine

Kosten

Monatskarte: 42 Euro

Jahreskarte: 420 Euro

Kontakt

Parkgebührenreferat
8011 Graz, Keesgasse 6
Tel: +43 316 872-6565
E-Mail: parkgebuehrenreferat@stadt.graz.at
Öffnungszeiten / Parteienverkehr:
Mo bis Fr 8.00 - 12.30 Uhr

Info-SMS

Sie haben eine Ausnahmegenehmigung oder eine Parkkarte? Wenn Sie es wünschen, machen wir Sie mit einem SMS aufmerksam, bevor Ihre Ausnahmegenehmigung oder Ihre Parkkarte abläuft. Einfach beim Antrag angeben, dann informieren wir Sie gerne.

Rückerstattung /Anrechnung

Wird man auf Dauer gehindert, von der Ausnahmegenehmigung Gebrauch zu machen, so wird vom Zeitpunkt der Rückgabe der Bewilligung der entsprechende Teil der bereits entrichteten Parkgebühr auf künftige gleichartige Abgabeschuldigkeiten angerechnet oder auf Antrag rückerstattet. Dabei bleiben angefangene Kalendermonate unberücksichtigt. Eine Rückererstattung/Anrechnung von festen Gebühren bzw. der Verwaltungsabgabe ist nicht möglich.

  • Hier finden Sie das Antragsformular. 

Zonenänderungen /-erweiterungen

Bestehende Monats- und Jahrespauschalkarte behalten bis zu deren Ablauf im genehmigten Umfang (zeitlich und räumlich) ihre Gültigkeit.

Rechtsgrundlage

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle

qando Graz - Abfahrtszeiten in Echtzeit