• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Europaweiter Autofreier Tag 2019

Das war der autofreie Opernring am 22. September

Kaum ein Durchkommen gab es am gestrigen Europaweiten Autofreien Tag am Opernring zwischen Oper und Herrengasse. Aber wo sonst in Verkehrsstockungen griesgrämige Gesichter das Bild prägen, strahlten die Beteiligten - allesamt zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs, weil das Auto einen Ruhetag bekommen hatte - in der Grazer Innenstadt: Das Mobilitätsfest und die Tour de Graz, die als Höhepunkt wieder einige Kilometer Autobahnerlebnis auf Fahrrädern und Skates auf der vorübergehend autofreien Autobahn ermöglichte, wurden von BesucherInnen geradezu gestürmt. Das bunte Programm der städtischen Verkehrsplanung mit vielen angebotenen Aktionen und Kinder-Attraktionen zur Sanften Mobilität hatten ebenso zum großen Andrang beigetragen wie das traumhafte Wetter.

Fotos Harry Schiffer
Fotos Foto Fischer
Fotos Klaus Lafer
Fotos Daniela Hörzer
Video Stadt Graz/Gonzomedia
Video Wir lieben Graz
Video Richard Brixel

Mobilitätsfest und 10. Tour de Graz

Mitradeln bei der Tour de Graz © Stadt Graz/Erwin Wieser
Mitradeln bei der Tour de Graz© Stadt Graz/Erwin Wieser

Das Mobilitätsfest auf dem Opernring bietet von 10.00 bis 21.30 Uhr für Jung und Alt attraktive Aktionen zur Sanften Mobilität.

Auf die Radln – Skating – los! So lautet das Motto, wenn am Europaweiten Autofreien Tag am Sonntag, 22. September 2019, wieder über Tausend RadlerInnen und SkaterInnen die 10. Tour de Graz in Angriff nehmen werden.

Der Abstecher auf die – vorübergehend autofreieAutobahn wird erneut der Höhepunkt der 25 Kilometer langen Tour sein. Der Startschuss erfolgt um 16.00 Uhr auf dem Joanneumring/Ecke Schmiedgasse.
Nach einem Halt und einer Stärkung in der Gemeinde Feldkirchen geht es gegen 17.30 Uhr wieder zurück, Zieleinfahrt ca. um 18.30 Uhr.

10. Tour de Graz

Teilnahme:

Geübte RadfahrerInnen und SkaterInnen

KEINE ANMELDUNG ERFORDERLICH

 

Das Tragen von Helm und Schutzausrüstung für RadfahrerInnen und SkaterInnen wird dringend empfohlen, weil das Fahren im Pulk eine erhöhte Sturzgefahr birgt.

Start/Ziel:

Joanneumring/Ecke Schmiedgasse

Termin: Sonntag, 22. September 2019
Start 16 Uhr

Länge:

rund 25 km mit Autobahnstück, Südgürtel und Grabengürtel

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Labestation:

Gemeinde Feldkirchen, die Verköstigung wird vom Mobilitätslabor gesponsert

Die Tour entfällt bei Regen!

Regeln und Route

Route 10. Tour de Graz © Erwin Wieser
Route 10. Tour de Graz© Erwin Wieser

Die Tour verläuft im Konvoi auf in Fahrtrichtung autofreien Grazer Straßen mit Autobahnstück. Polizei, Tourleiter Bernhard Krenn und geschulte Guides von KLS, hurtigflink, HRC Jaritzberg, Bikeclub GIANT Stattegg und CitySkating sorgen für Ihre Sicherheit, Ein- und Ausstieg jederzeit möglich, Schutzausrüstung beim Skaten bitte mitbringen. Bitte auf funktionierende Radbeleuchtung achten. Es gilt die Straßenverkehrsordnung. Bitte die Regeln beachten und einhalten!
 
Radsport-Promis wie 6fach RAAM-Sieger Christoph Strasser, Edi Fuchs u.a. begleiten die 10. Tour de Graz!

Christoph Strasser signiert ab 15.30 Uhr seine Bücher beim Startzelt der Verkehrsplanung bis zum Start der Tour de Graz.

Programm Mobilitätsfest und Tour de Graz

10.00 Uhr  

Start Mobilitätsfest mit Sport - Spiel - Spaß auf dem Opernring

11.00 Uhr  

Begrüßung auf der Bühne durch Abteilungsleiter DI Wolfgang Feigl, Verkehrsstadträtin Elke Kahr, Landesrat Anton Lang

16.00 Uhr   Start 10. Tour de Graz Joanneumring Ecke Schmiedgasse

18.30 Uhr  

Zieleinlauf 10. Tour de Graz und Verköstigung der Tour-TeilnehmerInnen

19.00 Uhr   Preisverleihung

15.00 bis 21.30 Uhr  

Live-Musik von SMASH

Download Detailprogramm

Fotos

Die Stadt Graz fertigt beim Mobilitätsfest und bei der Tour de Graz Fotos an. Die Fotos werden im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit auf unserer Website, in sozialen Medien sowie in Printmedien veröffentlicht werden.

Verkehrsmaßnahmen

Mobilitätsfest

Sperren: Opernring und Joanneumring von Franz-Graf-Allee bis Schmiedgasse sowie Girardigasse am Sonntag, 22.9., 5 Uhr bis 23 Uhr 

Tiefgarage Hamerlinggasse: Zu- und Abfahrt über Girardigasse möglich 

Ausweichmöglichkeit für AutofahrerInnen:
von Süden oder Osten kommend - über Glacisstraße, Bergmanngasse, Wickenburggasse und Keplerstraße
von Norden kommend - über Glacisstraße, Rechbauerstraße

10. Tour de Graz 

Keine Sperren: Entlang der 25 km langen Route wird es zu Verkehrsbehinderungen im Ausmaß von max. 5 Minuten kommen - bis der Pulk mit RadfahrerInnen und SkaterInnen den jeweiligen Bereich passiert hat.

Gewinnspiel

 © Stadt Graz/Urban
© Stadt Graz/Urban

TeilnehmerInnen der 10. Tour de Graz können tolle Preise gewinnen:

Die Abteilung für Verkehrsplanung verlost einen "Trolleyboy" im Wert von 260 Euro/Stück.

Urlaub vom "Landesverband Urlaub am Bauernhof Steiermark" - der Gutschein gilt für 2 Nächtigungen mit Frühstück für 2 Personen.

Ein Faltroller zur Verfügung gestellt von Wolf Trade Center.

Stromversorgung

Der Strom für das Mobilitätsfest wird von der Energie Graz zur Verfügung gestellt - herzlichen Dank!

Aktionen Mobilitätsfest Stadt Graz und Kooperationspartner

Kleine Zeitung Bike-Börse

Privat-Personen können ihr Fahrrad im Rahmen des Mobilitätsfestes von privat zu privat zum Kauf anbieten (max. 3 Räder sind erlaubt). Preis pro Rad 2 Euro. Der Erlös kommt Steirer helfen Steirern zu Gute. Anmeldung ist möglich unter: https://www.koop.at/kleinezeitung-bikeboerse/

Kleine Zeitung DIY-Bike-Workshops

In der Zeit von 10 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr findet stündlich ein Workshop statt, der von fachkundigen Mitarbeitern des Vereins BICYCLE abgehalten werden. Hier geht es um die Anleitung zur schnellen Selbsthilfe - #Wie picke ich einen Patschen, #Wie stelle ich eine Schaltung ein, etc. Die Teilnahme ist kostenlos!

Aktion "Toter Winkel bei LKW" und "Dooring"-Gefahr

Gezeigt werden die Gefahren für VerkehrsteilnehmerInnen durch den sogenannten "Toten Winkel". Trotz zahlreicher Spiegel bleiben den FahrerInnen von Lastkraftwagen einige Bereiche der Umgebung verborgen, was für FußgängerInnen, RadfahrerInnen und FahrzeuglenkerInnen fatale Folgen haben kann. Ebenso wird gezeigt, wie man der Gefahr durch abrupt geöffnete Autotüren entgehen kann - nämlich einen Abstand von mind. 1,2 m zu stehenden Fahrzeugen zu halten. Bereitgestellt wird der Lastkraftwagen von der Berufsfeuerwehr Graz.

Mobilitätslabor

"Wir sind eines von sechs urbanen Mobilitätslaboren in Österreich. Durch unsere Umsetzungsunterstützung von innovativen Ideen erfüllt sich unser Ziel, die Lebensqualität in der Stadtregion Graz Stück für Stück zu verbessern. Mehr Informationen erhalten Sie vor Ort bei unserem Stand oder unter http://mobility-lab.at/".

Graz Linien
 

"Besuchen Sie unseren Stand am Opernring. Informieren Sie sich über unsere Mobilitätsangebote: Graz Linien, Ride&Roll und „tim".

PickNick und Jause beim Mobilitätsfest

Spar zeichnet sich für die Verköstigung bei der PickNick Zone beim Mobilitätsfest verantwortlich. Sie können sich eine Jause holen und ganz gemütlich auf dem Opernring picknicken. Ebenso verköstigt Spar die TeilnehmerInnen der Tour de Graz!
  
ARBÖ Radservice und Begleitdienst bei der Tour de Graz

"Wem die Luft ausgeht - beim Rad, der ist beim ARBÖ Begleitfahrzeug genau richtig. Kleine Pannen werden sofort behoben und es kann weiter geradelt werden."

Holz-Zirkus

"Für jedes hergestellte Werkstück zur Sanften Mobilität - Straßenbahn, Bus, Roller mit Fahrer, Fahrrad, E-Bike, Fußgänger - wird ein Holzführerschein ausgestellt!"
 
SpielExpress
 
Jakotopia: "Der Feuerwehr-Oldtimer rollt mit Blaulicht, Musik und Seifenblasenschwall aufs Spielgelände zu. Sobald er seinen Platz gefunden hat, spuckt er ausgewähltes Spielmaterial aus seinem Bauch aus, welches den Platz im Nu in einen bunten Spielplatz verwandelt". Kinder und Jugendliche zeigen ihre akrobatischen Künste auf Einrädern!

Klimabündnis Steiermark

 "In der Steiermark organisiert das Klimabündnis im Auftrag des Landes Steiermark die weltweit größte Kampagne für Sanfte Mobilität, österreichweit wird die Mobilitätswoche vom Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus unterstützt. Die Mobilitätswoche (16. - 22.9.) steht heuer unter dem Motto: "Geh mit!" Über 130 steirische Gemeinden führen Aktionen im Rahmen der Mobilitätswoche durch. Das Klimabündnis ist beim Grazer Mobilitätsfest mit einem Infostand und einem Klimaquizrad vertreten."

Goldsprint

"Wagen Sie den Goldsprint? Der Wettkampf am Profi-Heimtrainer: 250m Mann gegen Mann, Frau gegen Frau oder gemischt, der/die Schnellere gewinnt. Das Rennradrollen-Rennen für alle Sport-begeisterte. Angefeuert vom Publikum kämpfen die Teilnehmenden um die begehrten Pokale.

Time2Walk und Fußyoga

Time2Walk ist eine Maschine aus der Zukunft, die man ab September 2019 als App am Smartphone (Android) installieren kann. Interessierte können sich bereits jetzt vorab zum Time2Walk Feldtest in Graz anmelden: https://time2walk.at/mitmachen/. Ein vom BMVIT gefördertest Projekt, Projektteam: Verkehrsplanung, Karl-Franzens-Universität Graz, Donau-Universität Krems, ovos media und MANAGERIE. Fußyoga für befreite Füße und entspannten Geist mit Anna Urbas von rEvolution Fitness.

Stadt Graz, Umweltamt

Informationen zu den Grazer Umweltförderungen, dem Verkehrslärmkataster und den Betrieblichen Mobilitätskonzepten erhalten sie beim Info-Bike des Grazer Umweltamtes.
 

ÖBB-Hüpfzug

S-Bahn-Bus und Information Verkehrsverbund/Mobil Zentral

Information  Verein "Gemeinsam sicher in Graz" und Polizei zu Trendfortbewegungsmittel sowie 
Testparcours dazu von Hervis und Sportwissenschafter
 
Infos rund ums Radfahren und Testfahren mit Lastenrädern von ARGUS und freies Lastenrad

Kuriose Fahrräder von Radl Salon (Aktion der Stadt Graz)
 
Fahrradreparatur, Fahrradwaschanlage und Fahrradregistrierung fase24 von Bicycle (Aktionen der Stadt Graz) 
 
E-Mobility von Wolf Trade Center 

Informationsstände von Mobilitätslabor, Alpenheat

Facebook

Wir sind auch auf  Facebook CityRadeln!

Fotos Vorjahre

Foto Stadt Graz/Erwin Wieser 
Foto Stadt Graz/Erwin Wieser
Foto Stadt Graz/Harry Schiffer 
Foto Stadt Graz/Harry Schiffer
Foto Stadt Graz/Harry Schiffer 
Foto Stadt Graz/Harry Schiffer
Inside Graz/Erwin Wieser 
Inside Graz/Erwin Wieser
Foto Stadt Graz/Foto Fischer 
Foto Stadt Graz/Foto Fischer
Foto Stadt Graz/Harry Schiffer 
Foto Stadt Graz/Harry Schiffer
Foto Stadt Graz/Erwin Wieser 
Foto Stadt Graz/Erwin Wieser
Foto Stadt Graz/Erwin Wieser 
Foto Stadt Graz/Erwin Wieser
Foto Stadt Graz/Erwin Wieser 
Foto Stadt Graz/Erwin Wieser
Foto Stadt Graz/Harry Schiffer 
Foto Stadt Graz/Harry Schiffer
Foto Stadt Graz/Harry Schiffer 
Foto Stadt Graz/Harry Schiffer
Foto Stadt Graz/Christian Glösl 
Foto Stadt Graz/Christian Glösl

PartnerInnen

ORF Steiermark, Kleine Zeitung, Mobilitätslabor, Energie Graz, Antenne Steiermark mit Peter Huber und Ronny Rosmann, Hervis, Grazer Feuerwehr, Jugendamt/Stadt Graz, Stadtvermessungsamt, Umweltamt, Graz Linien, Holding Graz/Services, Steirische Verkehrsverbund GmbH, Spar, Puntigamer, ARBÖ, ARGUS, Wolf Trade Center, Landesverband Urlaub am Bauernhof Steiermark, Verein Glocknerman, Verein Freies Lastenrad, Goldsprint mit Daniel Kofler, Klimabündnis Steiermark, Bicycle, Holz Zirkus, Jakotopia, Autofasten, Polizei/Verkehrsabteilung, Rettung, KOOP, Rotes Kreuz, Fair-IT, ModeRADor Gonzo Renger und Moderatorin Sonja Piro, Susanne Malik und Manuel Winter/Koop, Tourleiter Bernhard Krenn mit seinen KLS-Guides, Peter Sammer und seine Hurtigflink-Guides, HRC Jaritzberg, Bikeclub GIANT Stattegg, CitySkating mit Georg Roth und seinen Guides, Sportwissenschafter VSÖ, Sportunion, Verein "Gemeinsam sicher in Graz" und Polizei, Managerie, Alpenheat, Fotografen Harry Schiffer und Erwin Wieser, Band SMASH

Veranstalter und Organisation

Veranstalter:
Stadt Graz, Abteilung für Verkehrsplanung

Kontakt:
Dr. Daniela Hörzer
Abteilung für Verkehrsplanung
Tel.: +43 316 872-2885
E-Mail: daniela.hoerzer@stadt.graz.at
 
Organisationsunterstützung:
Silvia Kos
Tel.: +43 316 872-2882
E-Mail: silvia.kos@stadt.graz.at

Mitorganisation

Mobilitätsfest: 
Susanne Malik/KOOP, s.malik@koop.at, Tel.: +43 676 88890823
 
Tour de Graz und Sicherheitsdienst Mobilitätsfest:
Tourleiter und Geschäftsleiter Bernhard Krenn/KLS, bernhard.krenn@kls.co.at, Tel.: +43 664 8113433

Aktionen in der Europäischen Mobilitätswoche

 

17. bis 21. September 2019: Entdeckungsreise zu Fuß durch die Grazer Innenstadt/FGM und Schrittzähleraktion/VSÖ mit über 1.200 Grazer Volksschulkindern (Aktion der Stadt Graz, Verkehrsplanung)

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

qando Graz - Abfahrtszeiten in Echtzeit