• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Vom Leonhardbach in das Stiftingtal

Gut kombinierbar: mit einem Besuch im Botanischen Garten

Vom Schloßberg Richtung Leechwald, Hilmwarte. Foto: ©Auferbauer Hilmteich. Foto: ©Auferbauer Wegenergasse. Foto: ©Auferbauer Wegenergasse, Gedenktafel. Foto: ©Auferbauer Wegenergasse. Foto: ©Auferbauer Botanischer Garten. Foto: ©Auferbauer Botanischer Garten, Historisches Gebäude. Foto: ©Auferbauer Leechwald, Hilmwarte. Foto: ©Auferbauer Leechwald, LKH, Objekt 48 Biomedizinische Forschung. Foto: ©Auferbauer Leechwald, LKH, Objekt 48, Biomedizinische Forschung, Zugang bzw. Zufahrt. Foto: ©Auferbauer Leechwald, nach Gatterzaun, Rastplatz am Waldweg Richtung Stiftingtal. Foto: ©Auferbauer Stiftingtal, Wildgatter Legenstein, Fußweg Leechwald – Kollonitschstraße. Foto: ©Auferbauer Graz Linien, Tram 7, St. Leonhard/LKH. Foto: ©Auferbauer Café St. Leonhard, zur Morgenstund'. Foto: ©Auferbauer Kirche St. Leohard. Foto: ©Auferbauer Am Hilmteich. Foto: ©Auferbauer Graz Linien, Tram 7, Haltestelle St. Leonhard/LKH. Foto: ©Auferbauer Graz Linien, Haltestelle Lenaugasse. Foto: ©Auferbauer Botanischer Garten, Schneerosen. Foto: ©Auferbauer Botanischer Garten, Besenheide. Foto: ©Auferbauer Botanischer Garten. Foto: ©Auferbauer

Karte + Streckenprofil + GPS-Track

Kartenausschnitt 
Kartenausschnitt
Streckenprofil 
Streckenprofil
GPS-Track 
GPS-Track

Der Spaziergang

Aus der Lärmzone am Riesplatz erreichen wir, schrittweise, verkehrsberuhigte Bereiche.
Wir lernen Gassen, Straßen, Plätze kennen; erfrischen uns am Stadtrandbereich.
Die einem Halbbogen ähnlich geformte Spazierstrecke führt aus dem geschäftig-quirligen Nahbereich des Landeskrankenhauses – kleinräumig auch auf Umwegen, wie vorzugsweise über die Holteigasse und den Botanischen Garten – in die erholsame Landschaft am Hilmteich und im Leechwald.

Dauer: 2:30–3:30 Std. 

Strecke:

haltestelle

St. Leonhard/LKH – Pauluzzibrücke – Am Leonhardbach – Wegenergasse oder Sonnenstraße – Reiterweg – Reiterkaserne – Tegetthoffplatz – Hartenaugasse – Leechgasse – Lenaugasse – Födranspergweg, Hilmteich/Botanischer Garten – Hilmteich – Leechwald – Hilmwarte – Roseggerweg – Kapelle, heilige Rita – Institut für Medizinische Psychologie und Psychotherapie – Fahrweg – Rastplatz im Wald – Wildgatter – Großgrabenweg

haltestelle

Kollonitschstraße

 Haltestellen:

haltestelle

Ausgangspunkt: St. Leonhard/LKH, Straßenbahn 7; Stadtbusse 41, 64, 77

haltestelle  Endpunkt: Kollonitschstraße, Stadtbus 64

Fahrplan: www.verbundlinie.at

Einkehrstätten:

Café Purberg; im Hilmteich-Schlössl, an der Promenade.

Erlebnispunkte:

Landeskrankenhaus/LKH; Universitätsklinikum mit rund 4000 Betten. Das LKH Graz zählt europaweit zu den modernsten Anlagen. Bis zum Jahr 2020 entstehen zahlreiche Hochbauten. Infolgedessen wird die Straßenbahntrasse (Linie 7) um eine Haltestelle verlängert.
Kirche St. Leonhard; Leonhardikirche.
Wegenergasse; Jugendstil-Häuser. Am Haus Nr. 9 eine Gedenktafel für Alfred Wegener (Berlin, 1880–1930, im Grönlandeis), Begründer der Kontinentalverschiebungstheorie.
Reiterkaserne; einst eine der ältesten Grazer Kasernen. Nachgenutzt als Wohnanlage, aktuell von der Kunstuniversität Graz (Objekt Leonhardstraße 82–84).
Tegetthoffpark; mit Denkmal für Admiral Wilhelm von Tegetthoff (Marburg an der Drau, 1827–1871, Wien); Sieger der Seeschlacht von Lissa (1866).
Botanischer Garten; am Botanischen Institut, Schubertstraße 59/Holteigasse. Parklandschaft (Arboretum) mit Alpinum Japan, Asien, Europa. Altes Gewächshaus, Tropenhaus, Obstgarten, Bauerngarten, Wüstengarten u. v. m. – Ganzjährig freier Zutritt, täglich 8–14.30 Uhr; 15. Mai bis 15. September bis 16.30 Uhr.
Hilmteich; Freizeitbereich, Spazierwege; Kletterpark (Hochseilgarten).
Hilmwarte; der 30 Meter hohe Backsteinbau ist nicht öffentlich zugänglich.
Leechwald; ganzjährig nutzbares Spaziergelände.

Nähere Informationen über Autoren und Buch

Das Grazer Autorenpaar Günter und Luise Auferbauer stellte diesen Spaziergang mit größter Sorgfalt zusammen; bei ihnen liegen auch die Urheberrechte.

Dieser Tipp ist im reich illustrierten Wanderführer „Spaziergänge in Graz und Umgebung mit Bus, Bahn, Bim" (Kral Verlag) ausführlich beschrieben und dort unter Nr. 16 nachzulesen.

Dieses Service wurde im Rahmen des EU Projektes RURBANCE / Alpin Space erstellt und ist von der Europäischen Union mitfinanziert. Alle Angaben ohne Gewähr.

 
 

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Venuzle 

Sportangebote in deiner Nähe