• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Auf dem Stattegger Radweg stadtauswärts

Spazieren und Radfahren schließen einander nicht aus

Der Spaziergang-Anfang, Bauernmarkt am Andritzer Hauptplatz. Foto: ©Auferbauer Der Spaziergang-Anfang, Bauernmarkt am Andritzer Hauptplatz. Foto: ©Auferbauer Der Spaziergang-Endpunkt, Stattegg Dorfplatz, mit Gemeindeamt. Foto: ©Auferbauer  Der Spaziergang-Endpunkt, Stattegg Dorfplatz, mit Schöpfungskapelle. Foto: ©Auferbauer Stattegg, Literaturpfad am Dorfplatz. Foto: ©Auferbauer Stattegg, Literaturpfad am Dorfplatz. Foto: ©Auferbauer Stattegg Ursprungblick, Forellenzucht Igler am Andritz-Ursprung. Foto: ©Auferbauer Stattegg, Ursprungblick 5, die Adresse der Forellenzucht Igler. Foto: ©Auferbauer Kinderspielhaus in Andritz-Ursprung. Foto: ©Auferbauer In Stattegg-Mühl, Rastplatz an der Kreuzung  Mühlenweg/Weinbergweg. Foto: ©Auferbauer Wohnobjekt am Mühlenweg in Stattegg-Mühl. Foto: ©Auferbauer Schloss Oberandritz, an der Ecke Ursprungweg Rotmoosweg. Foto: ©Auferbauer Ursprungweg, aus der Stadt in deren nördliches Umgebungsland. Foto: ©Auferbauer Erfahrenswertes am Ursprungweg, spazieren und hinzulernen. Foto: ©Auferbauer Für Quereinsteiger und Queraussteigerinnen, Bushaltestelle Abzweigung Ursprungweg. Foto: ©Auferbauer Am Ursprungweg 160, Bauernhof-Sphäre an der Stadtgrenze. Foto: ©Auferbauer Auf Höhe Ursprungweg 160, Ortsende von Graz, Ortsanfang von Stattegg. Foto: ©Auferbauer In Stattegg, der junge Andritzbach am Weinbergweg. Foto: ©Auferbauer Seit über 110 Jahren, Forellenzucht Igler, am Andritz-Ursprung. Foto: ©Auferbauer Am Andritzbach-Ursprung. Foto: ©Auferbauer Andritz-Ursprung, genannt Jakob-Lorber-Quelle. Foto: ©Auferbauer Stattegg, Jakob-Lorber-Quelle vulgo Andritz-Ursprung, jeden Freitag Wasser holen erlaubt, und stark genutzt. Foto: ©Auferbauer Stattegg, Andritzbach, am Mühlenweg. Foto: ©Auferbauer Am Ursprungblick in Stattegg; Forellenzucht Igler. Foto: ©Auferbauer Am Ursprungblick in Stattegg; Forellenzucht Igler. Foto: ©Auferbauer Am Ursprungblick in Stattegg; Forellenzucht Igler. Foto: ©Auferbauer Ursprung, Abfluss aus dem Quelltopf. Foto: ©Auferbauer Haltestelle Andritz; Anfang, Ende, Umsteigepunkt. Foto: ©Auferbauer

Karte + Streckenprofil + GPS-Track

Kartenausschnitt 
Kartenausschnitt
Streckenprofil 
Streckenprofil
GPS-Track 
GPS-Track

Der Spaziergang

Gut fügt sich das Motto ein: „Am Schöcklbach und am Ursprungweg zum quellfrischen Andritzbach." Die Wegstrecke (ver)leitet Spaziergänger über die nördliche Stadtgrenze hinaus: vom Andritzer Hauptplatz durch locker bebaute Siedlungsgebiete zum Dorfplatz von Stattegg.
Ideelle Überziele liegen an Fischteichen, an Koppeln und, insbesondere, am Quelltopf des Andritzbaches. Ausflugsgäste, die erstmals hierher kommen, erstaunen.
Der Gemeindebereich „Stattegg-Ursprung" enthält bemerkenswerte Erlebnispunkte.

Dauer: 1:30–2:00 Std. 

Strecke:

haltestelle

Andritz – Zelinkagasse – Ursprungweg – Oberandritz, Johanneshof – Ursprungweg 106, Gemeindegrenze Graz/Stattegg – Mühlenweg – Rastplatz (Wegkreuz, Linde) – Forellenzucht Igler – Jakob-Lorber-Quelle bzw. Andritz-Ursprung – Straße „Am Ursprung"

haltestelle

Stattegg Dorfplatz

 Haltestellen:

haltestelle

Ausgangspunkt: Graz Andritz, Straßenbahnen 4, 5; Stadtbusse 41, 41E, 52, 53, 53E

haltestelle  Endpunkt: Stattegg Dorfplatz, Stadtbusse 53, 53E

Fahrplan: www.verbundlinie.at

Einkehrstätten:

Johanneshof; Heuriger in Oberandritz, Rotmoosweg 7/Ecke Ursprungweg.
Bäckerei und Café; in Stattegg, am Dorfplatz (nahe an der Bushaltestelle).

Erlebnispunkte:

Forellenzucht Igler; Familienbetrieb seit mehreren Generationen. Die Anlage wurde in den Jahren 1905/06 errichtet. Öffnungszeiten der Verkaufsstelle werktags: Mi bis Fr, 7.30–12 Uhr und 13.30–17 Uhr, an Sa 8–11 Uhr.
Andritz-Ursprung/Jakob-Lorber-Quelle; benannt nach Jakob Lorber (Kanischa, 1800–1864, Graz). Eigentümer derselben Quelle ist die Jakob-Lorber-Gesellschaft. Zugang und Wasserentnahme grundsätzlich frei; derzeit jeden Freitag, 10–16 Uhr.
Pferdehof; nahe am Ursprung. Mehrere Koppeln.
Schöpfungskapelle; am Dorfplatz von Stattegg.

Nähere Informationen über Autoren und Buch

Das Grazer Autorenpaar Günter und Luise Auferbauer stellte diesen Spaziergang mit größter Sorgfalt zusammen; bei ihnen liegen auch die Urheberrechte.

Dieser Tipp ist im reich illustrierten Wanderführer „Spaziergänge in Graz und Umgebung mit Bus, Bahn, Bim" (Kral Verlag) ausführlich beschrieben und dort unter Nr. 27 nachzulesen.

Dieses Service wurde im Rahmen des EU Projektes RURBANCE / Alpin Space erstellt und ist von der Europäischen Union mitfinanziert. Alle Angaben ohne Gewähr.

 
 

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Venuzle 

Sportangebote in deiner Nähe