• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Jungfernsprung, Burgtaverne und Thalersee

Hier die Mur-Enge bei Raach, dort die Beckenlandschaft von Thal

Ausgangspunkt Bus-Endhaltestelle Gösting, Graz Linien, Stadtbusse 40, 48, 85. Foto: ©Auferbauer Gösting, Weinbergweg, Richtung Ruinenweg. Foto: ©Auferbauer Gösting, Weinbergweg, Richtung Ruinenweg. Foto: ©Auferbauer Gösting, Weinbergweg, Richtung Ruinenweg. Foto: ©Auferbauer Gösting, Weinbergweg, Richtung Ruinenweg. Foto: ©Auferbauer Weingarten am Ruinenweg. Foto: ©Auferbauer Burgruine Gösting, Weggabel Jungfernsprung Raach. Foto: ©Auferbauer Burgruine Gösting. Foto: ©Auferbauer Info zum Steig am Jungfernsprung, Wiederhergestellt im Jahr 1932. Foto: ©Auferbauer Am Jungfernsprung. Foto: ©Auferbauer Vom Jungfernsprung Richtung Schöckl. Foto: ©Auferbauer Vom Jungfernsprung Richtung St. Veit. Foto: ©Auferbauer Am Jungfernsprung, Richtung Raach, Hochalpe. Foto: ©Auferbauer Jungfernsprung und Burgruine Gösting. Foto: ©Auferbauer Vom Jungfernsprung Richtung Kanzelkogel. Foto: ©Auferbauer Am Jungfernsprung. Foto: ©Auferbauer Am Jungfernsprung, Richtung Oberraach. Foto: ©Auferbauer Am Jungfernsprung. Foto: ©Auferbauer Am Jungfernsprung, Südbahn, Pyhrn-Autobahn, nahe Raach. Foto: ©Auferbauer Am Jungfernsprung, Südbahn, Pyhrn-Autobahn, nahe Raach. Foto: ©Auferbauer Am Jungfernsprung, Südbahn, Pyhrn-Autobahn, nahe Raach. Foto: ©Auferbauer Burgruine Gösting, Eckturm. Foto: ©Auferbauer Stadtblick von Burgruine Gösting. Foto: ©Auferbauer Von der Burgruine Gösting in Richtung Plabutsch. Foto: ©Auferbauer Von Burgruine Gösting in Richtung Thal. Foto: ©Auferbauer Stadtblick auf Graz, von der Burgruine Gösting. Foto: ©Auferbauer  Trinkspruch in der Burgtaverne Gösting. Foto: ©Auferbauer Angelika Michalatsch, 25 Jahre auf der Burgtaverne Gösting. Foto: ©Auferbauer Trinkspruch in der Burgtaverne Gösting. Foto: ©Auferbauer St.-Annen-Bründl (580 m), links in Richtung Thalwinkel oder Thal Oberbichl. Foto: ©Auferbauer Bushaltestelle Thalwinkel, Graz Linien, Stadtbus 48. Foto: ©Auferbauer Bushaltestelle Thalwinkel, Graz Linien, Stadtbus 48. Foto: ©Auferbauer St.-Annen-Bründl, mit Jahreszahl 1964. Foto: ©Auferbauer Nahe Bushaltestelle Thal Winkelstraße, Graz Linien, Stadtbus 48. Foto: ©Auferbauer In Thal Kötschberg, Richtung Thal Oberbichl. Foto: ©Auferbauer Thal Kötschberg, Bildstock nahe am Gasthaus Kreuzwirt. Foto: ©Auferbauer Thal Kötschberg, Bildstock nahe am Gasthaus Kreuzwirt. Foto: ©Auferbauer Thal Kötschberg, Weggabel nahe Kreuzwirt. Foto: ©Auferbauer Schwarzeneggerweg in Thal Kötschberg. Foto: ©Auferbauer Thal Kötschberg, Richtung Plabutsch. Foto: ©Auferbauer Thal Kötschberg, Richtung Waldsdorfberg. Foto: ©Auferbauer In Thal Kötschberg. Foto: ©Auferbauer An der Schlüsselhofstraße in Thal Kötschberg. Foto: ©Auferbauer Thal Kötschberg, Graz Linien, Stadtbus 48. Foto: ©Auferbauer Am Thalersee. Foto: ©Auferbauer Am Thalersee. Foto: ©Auferbauer Dotterblumen, Feuchtbiotop Thalersee. Foto: ©Auferbauer Am Thalersee. Foto: ©Auferbauer Am Thalersee. Foto: ©Auferbauer Am Thalersee. Foto: ©Auferbauer Am Thalersee. Foto: ©Auferbauer Thalersee, Wildentenfamilie. Foto: ©Auferbauer Thalersee, Wildentenfamilie. Foto: ©Auferbauer  Thalersee, Wildentenfamilie. Foto: ©Auferbauer Am Thalersee. Foto: ©Auferbauer Am Thalersee. Foto: ©Auferbauer Am Thalersee. Foto: ©Auferbauer Marktgemeinde Thal, Infos zu Landschaftsschutzgebiet 29. Foto: ©Auferbauer Thalersee, Versprechen anno 1985 von Arnold Schwarzenegger. Foto: ©Auferbauer Thalersee, Widmung anno 1925 von Peter von Reininghaus. Foto: ©Auferbauer Am Thalersee. Foto: ©Auferbauer  Winter-Spaziergang ab dem Jungfernsprung. Foto: ©Auferbauer Burgruine Gösting (574 m). Foto: ©Auferbauer Burgruine Gösting, Zugang. Foto: ©Auferbauer Angelika Michalatsch, sommers und winters auf der Burgtaverne Gösting. Foto: ©Auferbauer Burgruine Gösting (574 m), Zugang. Foto: ©Auferbauer Labestation, Quelle in Thal Oberbichl. Foto: ©Auferbauer Honigsüß, Imkerei Gratz in Thal Oberbichl, Reggerweg 3. Foto: ©Auferbauer Thal Oberbichl, Weggabel Reggerweg Oberbichlstraße. Foto: ©Auferbauer Kernöl Baumgartner, Thal Oberbichl, Oberbichlstraße 55. Foto: ©Auferbauer Kellerstöckl mit Jahreszahl 1825, in Thal Oberbichl. Foto: ©Auferbauer Thal, Winkelstraße. Foto: ©Auferbauer Bushaltestelle Thal Winkelstraße, Graz Linien, Stadtbus 48. Foto: ©Auferbauer Thal Kötschberg, Bildstock, nahe GH Kreuzwirt (480 m). Foto: ©Auferbauer Thal Kötschberg, GH Kreuzwirt (480 m), Weggabel. Foto: ©Auferbauer GH Kreuzwirt (480 m), Schwarzenegger-Wanderweg. Foto: ©Auferbauer Thal Kötschberg. Foto: ©Auferbauer Thal Kötschberg. Foto: ©Auferbauer Thal, Richtung Oberbichl. Foto: ©Auferbauer Am Schwarzenegger-Wanderweg in Thal Unterbichl. Foto: ©Auferbauer  Thalkreuz (435 m), Weggabel. Foto: ©Auferbauer Thal (460 m), Jakobuskirche. Foto: ©Auferbauer Historie zur Gemeinde Thal (460 m). Foto: ©Auferbauer  Thal (460 m), Jakobuskirche. Foto: ©Auferbauer Thal, Innenraum der Jakobuskirche (460 m). Foto: ©Auferbauer Thal (460 m), Jakobuskirche. Foto: ©Auferbauer Thal (460 m), Vorbau an der Jakobuskirche. Foto: ©Auferbauer Thal (460 m), Jakobuskirche. Foto: ©Auferbauer Thal (460 m), Jakobuskirche. Foto: ©Auferbauer Thal (460 m), Jakobuskirche. Foto: ©Auferbauer In Linak, Wohn-Burg Thal (460 m). Foto: ©Auferbauer Thal Linak, am Geburtshaus von Arnold Schwarzenegger. Foto: ©Auferbauer Forever, Arnold Schwarzenegger. Foto: ©Auferbauer Am Thalersee, Rad- und Gehweg. Foto: ©Auferbauer Anfang oder Ende, Rad- und Gehweg Richtung Gösting bzw. Thalersee. Foto: ©Auferbauer

Karte + Streckenprofil + GPS-Track

Kartenausschnitt 
Kartenausschnitt
Streckenprofil 
Streckenprofil
GPS-Track 
GPS-Track

Der Spaziergang

Steil bergan zum Weingarten, gemächlich westwärts auf dem Höhenweg, wie beflügelt talwärts, abschließend erquicken wir uns am Thalersee. Der Reihe nach: Am Beginn dieses Spazierganges – der „Ruinenweg" leitet kompromisslos bergwärts – fühlen wir deutlich die Gravitationskräfte. Der Ausgleich folgt auf den Fuß: Ab der Burgruine Gösting, erst recht ab dem St.-Annen-Bründl spazieren wir leichtfüßig in Richtung Thal.

Dauer: 3–4 Std. 

Strecke:

haltestelle

Graz Gösting – Ruinenweg – Weingartenweg – Weingarten Auer – Jungfernsprung – Burgruine Gösting, Burgtaverne – Plankenwarther Höhenweg – St.-Annen-Bründl – Thal Oberbichl – Reggerweg – Winkelstraße – Thal Kötschberg – Unterthal – Thalkreuz – Pfarrkirche Thal (Fuchskirche) – Thal Kirchberg – Linak – Arnold-Schwarzenegger-Museum – Linakstraße

haltestelle

Thalersee

 Haltestellen:

haltestelle

Ausgangspunkt: Graz Gösting, Stadtbusse 40, 48, 85

haltestelle  Endpunkt: Thalersee, Stadtbus 48

Fahrplan: www.verbundlinie.at

Einkehrstätten:

Burgtaverne; an der Burgruine Gösting.
Wirtshaus Kreuzwirt; nahe an der Bushaltestelle Thal Kötschberg.
Restaurant Thalersee; am gleichnamigen See.

Erlebnispunkte:

Jungfernsprung; Aussichtspunkt oberhalb der „Mur-Enge", nahe Raach. Panoramablicke erfassen – nebst Südbahn, Pyhrn-Autobahn, Kanzel-Steinbruch – große Teile des Grazer Berglandes.
Burgruine Gösting; ganzjährig freier Zugang. Im Burghof informiert ein Kurztext zur Historie.
Burgtaverne; die „urigste Gaststätte weit und breit", von Angelika Michalatsch seit über 25 Jahren bewirtschaftet – ohne Strom. Um so mehr Licht umfließt die breite Terrasse; sie ermöglicht Stadtblicke, zusätzlich Landblicke bis an die Riegersburg und die Gleichenberger Kogel.
Thalkreuz; Bildstock, anno 1850 errichtet. Nahe daran liegt die gleichnamige Bushaltestelle.
Pfarrkirche Thal; geplant von Ernst Fuchs („Fuchskirche"). Geweiht dem heiligen Jakob (Pfarrkirche heiliger Jakob, Jakobuskirche Thal). Der Grundstein wurde am 23. Mai 1992 gelegt; die Einweihung erfolgte am 15. Mai 1994. Die Kirche symbolisiert den Kern der Gemeinde Thal.
Arnold-Schwarzenegger-Museum; geöffnet mittwochs bis sonntags – www.arnieslife.com
Thalersee; Peter von Reininghaus schuf im Jahr 1925 das „Seebad Thalersee" (Gedenktafel). Großflächige Erholungslandschaft; mit Bootverleih, Seerundweg, Rastplätzen, Einkehrstätte; nahe daran die Bushaltestelle Thalersee.

Nähere Informationen über Autoren und Buch

Das Grazer Autorenpaar Günter und Luise Auferbauer stellte diesen Spaziergang mit größter Sorgfalt zusammen; bei ihnen liegen auch die Urheberrechte.

Dieser Tipp ist im reich illustrierten Wanderführer „Spaziergänge in Graz und Umgebung mit Bus, Bahn, Bim" (Kral Verlag) ausführlich beschrieben und dort unter Nr. 33 nachzulesen.

Dieses Service wurde im Rahmen des EU Projektes RURBANCE / Alpin Space erstellt und ist von der Europäischen Union mitfinanziert. Alle Angaben ohne Gewähr.

 
 

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Venuzle 

Sportangebote in deiner Nähe