• Seite vorlesen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Beirat für Bürger:innenbeteiligung

Konstituierung am 25. Juli 2022

Konstituierende Sitzung
Konstituierende Sitzung© Stadt Graz Foto Fischer

Der Beirat für Bürger:innenbeteiligung wurde als Beratungsgremium 2008 ins Leben gerufen. Ergebnisse der Zusammenarbeit mit dem Beirat waren bisher u.a. die Erarbeitung der Leitlinien für Bürger:innenbeteiligung und das Projekt "Bürger:innenbudget".

Der Beirat für Bürger:innenbeteiligung hat sich am 25. Juli 2022 neu konstituiert, ein Team mit viel Erfahrung, Kompetenzen und unterschiedlichsten Zugängen. 

Die langjährigen Mitglieder Raimund BergerMaria Dunkl-VoglarFranz-Josef Krysl und Andrea Redi stehen für Kontinuität und Erfahrung in Sachen Bürger:innenbeteiligung. Neu im Beirat sind die Politikwissenschaftlerin Petra Wlasak, der Gründer des Vereins „Soziale Projekte Steiermark" Herbert Winterleitner, der Geschäftsführer des Kinderbüros Thomas Plautz und die Studentinnen Asiyeh Panahi und Lena Stuhlpfarrer. Sie werden künftig eine starke Stimme für Kinder und Jugendliche, für Menschen mit Behinderung und für Grazer*innen mit Migrationshintergrund sein. Das Team des Beirates vervollständigen in beratender Funktion Karl-Heinz Herper, Menschenrechtspreisträger 2019 und seit Jahren für die Stadt Graz in unterschiedlichen Gremien tätig, und die Studentin Lena Maierhofer, die viel Erfahrung mit Partizipationsprozessen von Kindern und Jugendlichen mitbringt. 

Der Beirat hat die Aufgabe, die Stadt Graz in Sachen Bürger:innenbeteiligung zu beraten und gemeinsam mit Politik und Verwaltung innovative Konzepte zu entwickeln, wie sich möglichst viele Menschen aktiv in die Entwicklung und Gestaltung der Stadt einbringen können. Vorsitz und Stellvertretung des Beirates wurden im September gewählt.

Vorsitzender Raimund Berger

Stellvertretende Vorsitzende Maria Dunkl-Voglar

Das Referat für Bürger:innenbeteiligung unterstützt den Beirat und seine Tätigkeit administrativ und mit fachlicher Expertise.

Geschäftsordnung des Beirates:

Im Mai 2021 wurde vom Gemeinderat die neue Geschäftsordnung des Beirates beschlossen. 
In der Geschäftsordnung des Beirates sind Funktion, Zusammensetzung, Nominierung der Mitglieder und Arbeitsweise des Beirates definiert. 

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).