• Seite vorlesen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Stellenbewerbung beim Magistrat

Ihr Leben. Ihre Stadt. Ihr Job?

Graz ist auf dem Weg zum modernsten Stadtmanagement Europas und erhält dafür viele Auszeichnungen. Möglich ist dieser Erfolg nur, wenn die "richtigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am richtigen Platz" arbeiten. Der Personalsuche und -auswahl widmen wir daher besondere Aufmerksamkeit. Freie Stellen werden mit einem konkreten Anforderungsprofil ausgeschrieben und das Auswahlverfahren mit größtmöglicher Transparenz und Nachvollziehbarkeit durchgeführt.

Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbungen sollen aussagekräftig sein und eine grobe Einschätzung der dahinterstehenden Person ermöglichen. Berufliche Erfahrungen und fachliche Qualifikationen sollen übersichtlich und vollständig dargestellt und die Motivation für die Bewerbung bei der Stadt Graz näher beschrieben werden.

Was sollte eine Bewerbung jedenfalls enthalten?

  • Die Motivation für die Bewerbung und die Beschreibung des bisherigen beruflichen Werdegangs
  • Einen tabellarischen Lebenslauf - übersichtlich und vollständig (Hinweise auf LinkedIn etc. reichen nicht)
  • Dienstzeugnisse
  • Den Nachweis der geforderten fachlichen Voraussetzungen. Sofern diese nicht in Österreich erlangt wurden, sind entsprechende Übersetzungen, Anerkennungen oder dgl. beizulegen.

Auswahlverfahren

 
  1. Nach Einlangen der Onlinebewerbung erhalten alle Bewerberinnen und Bewerber eine automatische Empfangsbestätigung.

  2. Mit dieser Bestätigung erhalten Sie einen Link zu Angaben über den aktuellen Stand des Auswahlverfahrens.

  3. Stimmen fachliche Qualifikationen und berufliche Erfahrungen mit dem Anforderungsprofil überein, dann erfolgt die Einladung zu einem Bewerbungsgespräch.
    Eine Auswahlkommission stellt anhand standardisierter und offener Fragen die Eignung der BewerberInnen fest. Bei Bedarf können auch Eignungstests, Arbeitsproben etc. durchgeführt werden.

  4. Nach Abschluss aller Gespräche trifft der/die für das Personal zuständige politische Referent/Referentin auf Grundlage des Hearingsberichts die Aufnahmeentscheidung.

  5. Nach erfolgter Besetzungsentscheidung erhalten BewerberInnen eine Zusage/Absage.

Alle Informationen werden an die in der Bewerbung angegebene E-Mail-Adresse versendet.

Datenschutz: BewerberInnendaten werden vom Personalamt für die Dauer von 3,5 Jahren gespeichert und dann gelöscht.

Frauenförderung

Die Grazer Stadtverwaltung arbeitet aktiv an der Gleichstellung von Frauen und Männern. Was tun wir, wenn Frauen in einem Bereich unterrepräsentiert sind? Dann nehmen wir bei gleicher Eignung so lange bevorzugt Frauen auf, bis das Verhältnis von Männern und Frauen ausgewogen ist.

Laufende Aufnahmen

In den folgenden Bereichen werden laufend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht. Wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Abteilungen/Fachbereiche:

Initiativbewerbungen

Initiativbewerbungen werden nicht in Evidenz gehalten.

Jobprofile

Die Personalentwicklung der Stadt Graz hat gemeinsam mit dem Projekt SCHOOLGAMES Jobprofile für beliebte Berufe bei der Stadt Graz erstellt. Machen Sie sich ein Bild, erfahren Sie mehr über diese Berufe. 

Mehr zum Thema

Tags/Kategorien

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).