• Seite vorlesen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

GRAZ BILDET AUS.

Grazer Lehrlings- und Ausbildungsoffensive

Graz bildet aus Symbolfoto 

Jugendarbeitslosigkeit bekämpfen
Die Stadt Graz nimmt ihre Verantwortung für die Jugendlichen der steirischen Landeshauptstadt wahr und lässt dem politischen Willen aller Fraktionen entsprechend konkrete Taten folgen: Die Grazer Lehrlings- und Ausbildungsoffensive „GRAZ BILDET AUS." wird seit 2014 umgesetzt und vom Referat Arbeit und Beschäftigung des Sozialamtes koordiniert. Die Stadt Graz folgt somit dem Konzept der europäischen Jugendgarantie zur Bekämpfung von Jugendarbeitslosigkeit sowie der nationalen Ausbildungsgarantie.

Anstieg an Lehr- und Ausbildungsplätzen
Beim Start der Lehrlingsoffensive waren es nur 67 Jugendliche, die in den Abteilungen des Magistrats bzw. in den Betrieben der Holding Graz und den Beteiligungen eine Ausbildung absolvierten. Mit dem Start der Lehrlingsoffensive wurden in den folgenden Jahren kontinuierlich zusätzliche Lehr- und Ausbildungsplätze geschaffen und die Zahl erreichte im November 2018 den bisherigen Höchststand von 143. In den kommenden Jahren soll diese Zahl noch übertroffen und weiteren jungen Menschen eine Berufsausbildung wie zum Beispiel zur/zum Elektro- und GebäudetechnikerIn, MechatronikerIn, ChemielabortechnikerIn und viele mehr im Haus Graz ermöglicht werden.

Zusammenarbeit
Die Stadt Graz kooperiert dazu erstmalig mit dem Arbeitsmarktservice Steiermark und dem bfi Steiermark. Im Rahmen einer sogenannten Perspektivenwerkstatt (PWS) werden die Jugendlichen auf den Beginn ihrer Lehrausbildung vorbereitet. Diese Orientierungsmaßnahme richtet sich an junge Menschen, die auf dem freien Lehrstellenmarkt bisher keine Chance bekommen haben. Zudem werden durch die Zusammenarbeit von Haus Graz, AMS und bfi Steiermark zahlreiche Ausbildungsplätze pro Jahr über die Überbetriebliche Lehrausbildung (ÜBA) für junge Menschen gesichert. Die berufspraktische Ausbildung für diese Jugendlichen erfolgt im Haus Graz.

Sprungbrett für junge Menschen
Das Haus Graz als Ausbildner mit sozialer Verantwortung ermöglicht somit Grazer Jugendlichen eine Lehre bzw. einen berufspraktischen Ausbildungsplatz sowie eine Vielzahl an unterschiedlichen Lehrberufen. Die Ausbildung dient als Sprungbrett für eine weiterführende Karriere, denn die jungen Menschen erhalten eine exzellente Ausbildung in den Abteilungen des Magistrats, den Betrieben der Holding und in den Beteiligungen.

Lehrlingstag 2018

Am 21. Juni 2018 lud das Referat Arbeit und Beschäftigung des Sozialamtes gemeinsam mit Stadtrat Kurt Hohensinner und - in Vertretung von Bürgermeister-Stellvertreter Mario Eustacchio - Klubobmann und Gemeinderat Armin Sippel zu GRAZ BILDET AUS. Der Lehrlingstag 2018 ins Orpheum ein. Damit beschritt man im Haus Graz neue Wege, bot die Gelegenheit zum Kennenlernen und Vernetzen und setzte ein Zeichen der Wertschätzung für die Lehrlinge, deren AusbildnerInnen sowie für alle Mitwirkenden der Grazer Lehrlings- und Ausbildungsoffensive. Den rund 180 BesucherInnen wurde ein buntes Programm mit Kabarett von Clemens Maria Schreiner, Teambuilding-Wettbewerb mit Gewinnspiel und Fotobox, kreativ gestalteten Visuals von OchoReSotto sowie Musik von Radio Soundportal geboten.

Lehrlingstag 2019

Mit der Arbeit, die die Lehrlinge des Hauses Graz täglich erbringen und mit all dem Einsatz, den sie dabei zeigen, sind sie ein wichtiger und unverzichtbarer Teil des Hauses Graz. Dafür dankten Stadtrat Kurt Hohensinner und - in Vertretung von Bürgermeister-Stellvertreter Mario Eustacchio - Klubobmann und Gemeinderat Armin Sippel.

Dazu luden sie Lehrlinge, AusbildnerInnen, GeschäftsführerInnen, AbteilungsleiterInnen, Lehrlingsbeauftragte und KooperationspartnerInnen zu GRAZ BILDET AUS. Der Lehrlingstag 2019 ins Orpheum ein.

Ein buntes Programm sorgte für Abwechslung und Unterhaltung. Kabarettist Martin Kosch hatte die Lacher auf seiner Seite. Die Lehrlinge überzeugten im Rahmen eines Pubquiz zum Themenbereich Lehre mit ihrem Wissen. Im Anschluss daran konnten sich die Gäste zu musikalischen Klängen von Radio Soundportal mit ihren KollegInnen aus anderen Abteilungen austauschen.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Zuständige Dienststelle

Chemiefachkräfte

Graz bildet ChemiefacharbeiterInnen aus 
Graz bildet ChemiefacharbeiterInnen aus

GärtnerInnen

Graz bildet GartenfacharbeiterInnen aus 
Graz bildet GartenfacharbeiterInnen aus

Karosseriefachkräfte

Graz bildet Karosseriefachkräfte aus 
Graz bildet Karosseriefachkräfte aus