• Seite vorlesen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Tarife für Leistungen der GGZ

GZ.: GGZ-070224/2004/0089


Richtlinie
des Gemeinderates vom 13.12.2018 betreffend Festlegung von Tarifen für Leistungen der Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz

Auf Grund § 4 Abs 2 des Organisationsstatutes für die Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz und § 45 Abs 2 Z 14 Statut der Landeshauptstadt Graz LGBl. Nr. 130/1967 in der Fassung LGBl. Nr. 45/2016 wurde beschlossen:


Leistungsübersicht der GGZ

 

1.  Alternative Wohnformen
(Wohnen+ und mobile Dienste) 

1.1   WOHNEN+/BETREUTES WOHNEN

Wohnform für ältere Menschen mit hohem Maß an Sicherheit und Selbstbestimmung. Der Verbleib in der Wohnung wird mit Hilfe von Serviceleistungen vor Ort und von mobilen Diensten so lange als möglich gewährleistet.

Wohnen + € 1.300,00 pro Monat

 In Abhängigkeit der Wohnungsgröße.

Betreutes Wohnen                                                                    € 900,00 pro Monat

In Abhängigkeit der Wohnungsgröße und des Einkommens.

 

2.  Pflegewohnheime & Tageszentren
 

2.1. TAGESZENTRUM ROBERT STOLZ
Tagesbetreuung für Personen, die in der eigenen Wohnung leben, sowie zur Entlastung pflegender Angehöriger

Kosten                                                                     (Durchschnittswert) € 35,00 pro Tag

In Abhängigkeit der Pflegestufe und des Einkommens, Halbtage möglich

 

2.2   GERONTOPSYCHIATRISCHE TAGESSTÄTTE

(Memory Tageszentrum)

Tagesbetreuung für ältere Personen, die in der eigenen Wohnung leben und an einer mittelgradigen/schweren Demenz leiden. Dient der Aktivierung und der Entlastung pflegender Angehöriger.  

Kosten                                                                     (Durchschnittswert) € 35,00 pro Tag

In Anhängigkeit der Pflegestufe und des Einkommens.

 

2.3.  PFLEGEWOHNHEIME KURZZEITPFLEGE/LANGZEITPFLEGE

Kurz- und Langzeitpflege: Pflegeabhängigkeit ab Pflegestufe 4 (mehr als 160 Stunden Pflegebedarf pro Monat) und/oder bei sozialer Indikation.

Kosten                                                                     (Pflegestufe 4)  € 118,10 pro Tag

In Abhängigkeit der Pflegestufe. Bei nicht ausreichendem Einkommen Finanzierung durch die Sozialhilfe.


3.  Krankenhaus (Albert Schweitzer Klinik)


3.1 GERIATRISCHER KONSILIARDIENST (GEKO)
Mobile geriatrische-ärztliche und pflegerische Beratung und Unterstützung in den Grazer Pflegewohnheimen zur Vermeidung nicht notwendiger Krankenhauseinweisungen.

Kosten                                                                     unentgeltlich


3.2 MEDIZINISCHE GERIATRIE

Kurz- und Langzeitbehandlung bei chronischen Erkrankungen multimorbider, meist hochaltriger PatientInnen, die eine umfassende Pflege und ärztliche Observanz
24 Stunden/Tag benötigen.

Kosten                                                                                 € 175,00 pro Tag

Bei nicht ausreichendem Einkommen Finanzierung durch die Sozialhilfe.


3.3 MEMORY KLINIK
Kurz- und Langzeitbehandlung von PatientInnen mit unterschiedlichen Formen der Demenz, die Verhaltensauffälligkeiten zeigen und/oder ein erhöhtes Maß an medizinischer Betreuung benötigen.

Kosten                                                                                 € 190,00 pro Tag

Bei nicht ausreichendem Einkommen Finanzierung durch die Sozialhilfe.

 

3.4 TAGESHOSPIZ
Tagesbetreuung für PatientInnen mit fortgeschrittenen unheilbaren Erkrankungen, die noch mit Unterstützung zuhause leben können und für den notwendigen Transfer einen ausreichend stabilen Gesundheitszustand aufweisen.

Kosten                                                                                 € 15,00 pro Tag

 

3.5 AKUTGERIATRIE/REMOBILISATION (AG/R) TAGESKLINIK
Tagesbehandlung bei Erkrankungen, welche die selbständige Lebensführung betagter multimorbider PatientInnen gefährden, die eine vollstationäre Versorgung jedoch nicht erfordern.

Kosten                                                                                 €   9,98 pro Tag

 

3.6 DEPARTMENT WACHKOMA
(APALLIC CARE UNIT (ACU) I & II)

Stationäre Behandlung von PatientInnen mit Bewusstseinsstörungen (Wachkoma, Minimalbewusstsein, spätere Remissionsphasen).

Kosten ACU I - Akutnachsorge                                                                                 € 342,50 pro Tag

Bei nicht ausreichendem Einkommen Finanzierung durch die Sozialhilfe

Kosten ACU II - Langzeitförderung     € 202,00 pro Tag

 Bei nicht ausreichendem Einkommen Finanzierung durch die Sozialhilfe.


3.7 AKUTGERIATRIE/REMOBILISATION (AG/R) NEUROLOGIE/INNERE MEDIZIN)

Stationäre Behandlung bei akuten Erkrankungen, welche die selbständige Lebensführung betagter multimorbider PatientInnen gefährden.

Kosten                                                                                 € 9,98 pro Tag

Kostenbeitrag für Verpflegung max. 28 Tage pro Kalenderjahr. Sonderklasse möglich.


4.  Alber Schweitzer HOSPIZ
 

Stationäre Behandlung von PatientInnen mit weit fortgeschrittenen und unheilbaren Erkrankungen (vorwiegend Krebserkrankungen, ALS, MS), die nach den Prinzipien der Palliative Care behandelt werden.

Kosten                                                                                 € 96,00 pro Tag

Bei nicht ausreichendem Einkommen Finanzierung durch die Sozialhilfe.

 

 

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).