• Seite vorlesen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Tarife Kinderbetreuungseinrichtungen 2022/2023

GZ.: ABI-012651/2018/0004


Richtlinie des Gemeinderates vom 07.07.2022 betreffend die Beitragsförderung für städtische und private Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen

Auf Grund § 45 Abs. 2 Z 14 Statut der Landeshauptstadt Graz 1967, LGBl. Nr. 130/1967 idF LGBl. Nr. 118/2021, werden die Tarife für das Kinderbetreuungsjahr 2022/23 festgelegt:


I.        Beiträge für Kindergärten 


Für den Besuch in den Kindergärten und Kinderkrippen sind folgende monatliche Beiträge (inklusive Mehrwertsteuer) zu entrichten: 

KINDERGARTEN für 3-4 jährige

Beitragstabelle für das Betreuungsjahr 2022/2023
(einschließlich Heilpädagogischer Kindergarten)

 

bis 6 Stunden

Stufe

Familiennettoeinkommen

Essen

Betreuung

Betreuung ohne Essen

Betreuung mit Essen

1

1.830,20

39,06

0,00

0,00

39,06

2

1.830,20

bis

1.952,22

41,57

29,25

29,25

70,82

3

1.952,23

bis

2.074,24

45,36

43,89

43,89

89,25

4

2.074,25

bis

2.196,26

47,88

43,89

43,89

106,38

5

2.196,27

bis

2.318,28

50,40

73,20

73,20

123,60

6

2.318,29

bis

2.440,30

54,18

87,87

87,87

142,05

7

2.440,31

bis

2.562,32

56,69

102,45

102,45

159,14

8

2.562,33

bis

2.806,35

68,05

117,15

117,15

185,20

9

2.806,36

bis

3.050,38

71,84

131,79

131,79

203,63

10

3.050,39

bis

3.294,41

74,36

146,43

146,43

220,79

11

3.294,42

bis

3.538,44

74,36

146,43

146,43

220,79

12

3.538,45

bis

3.782,47

74,36

146,43

146,43

220,79

13

3.782,48

bis

4.026,50

74,36

146,43

146,43

220,79

14

4.026,51

bis

4.270,53

74,36

146,43

146,43

220,79

15

4.270,54

bis

4.514,56

74,36

146,43

146,43

220,79

16

4.514,57

bis

4.758,59

74,36

146,43

146,43

220,79

17

4.758,60

bis

5.002,62

74,36

146,43

146,43

220,79

18

5.002,63

bis

5.246,65

74,36

146,43

146,43

220,79

19

5.246,66

bis

5.490,68

74,36

146,43

146,43

220,79

20

5.490,69

bis

5.734,71

74,36

146,43

146,43

220,79

21

5.734,72

bis

5.978,74

74,36

146,43

146,43

220,79

 

bis 8 Stunden

bis 10 Stunden

Stufe

Familiennettoeinkommen

Essen

Betreuung

Betreuung mit Essen

Betreuung

Betreuung mit Essen

1

1.830,20

39,06

0,00

39,06

0,00

39,06

2

1.830,21

bis

1.952,22

41,57

39,00

80,57

48,75

90,32

3

1.952,23

bis

2.074,24

45,36

58,52

103,88

73,15

118,51

4

2.074,25

bis

2.196,26

47,88

78,00

125,88

97,50

145,38

5

2.196,27

bis

2.318,28

50,40

97,60

148,00

122,00

172,40

6

2.318,29

bis

2.440,30

54,18

117,16

171,34

146,45

200,63

7

2.440,31

bis

2.562,32

56,69

136,60

193,29

170,75

227,44

8

2.562,33

bis

2.806,35

68,05

156,20

224,25

195,25

263,30

9

2.806,36

bis

3.050,38

71,84

175,72

247,56

219,65

291,49

10

3.050,39

bis

3.294,41

74,36

195,24

269,60

244,05

318,41

11

3.294,42

bis

3.538,44

74,36

195,24

269,60

244,05

318,41

12

3.538,45

bis

3.782,47

74,36

195,24

269,60

244,05

318,41

13

3.782,48

bis

4.026,50

74,36

195,24

269,60

244,05

318,41

14

4.026,51

bis

4.270,53

74,36

195,24

269,60

244,05

318,41

15

4.270,54

bis

4.514,56

74,36

195,24

269,60

244,05

318,41

16

4.514,57

bis

4.758,59

74,36

195,24

269,60

244,05

318,41

17

4.758,60

bis

5.002,62

74,36

195,24

269,60

244,05

318,41

18

5.002,63

bis

5.246,65

74,36

195,24

269,60

244,05

318,41

19

5.246,66

bis

5.490,68

74,36

195,24

269,60

244,05

318,41

20

5.490,69

bis

5.734,71

74,36

195,24

269,60

244,05

318,41

21

5.734,72

bis

5.978,74

74,36

195,24

269,60

244,05

318,41

KINDERGARTEN für 5 jährige

Beitragstabelle für das Betreuungsjahr 2022/2023
(einschließlich Heilpädagogischer Kindergarten)

 

bis 6 Stunden

Stufe

Familiennettoeinkommen

Essen

Betreuung

Betreuung ohne Essen

Betreuung

Betreuung mit Essen

1

1.830,20

39,06

0,00

0,00

0,00

39,06

2

1.830,21

bis

1.952,22

41,57

0,00

0,00

0,00

41,57

3

1.952,23

bis

2.074,24

45,36

0,00

0,00

0,00

45,36

4

2.074,25

bis

2.196,26

47,88

0,00

0,00

0,00

47,88

5

2.196,27

bis

2.318,28

50,40

0,00

0,00

0,00

50,40

6

2.318,29

bis

2.440,30

54,18

0,00

0,00

0,00

54,18

7

2.440,31

bis

2.562,32

56,69

0,00

0,00

0,00

56,69

8

2.562,33

bis

2.806,35

68,05

0,00

0,00

0,00

68,05

9

2.806,36

bis

3.050,38

71,84

0,00

0,00

0,00

71,84

10

3.050,39

bis

3.294,41

74,36

0,00

0,00

0,00

74,36

11

3.294,42

bis

3.538,44

74,36

0,00

0,00

0,00

74,36

12

3.538,45

bis

3.782,47

74,36

0,00

0,00

0,00

74,36

13

3.782,48

bis

4.026,50

74,36

0,00

0,00

0,00

74,36

14

4.026,51

bis

4.270,53

74,36

0,00

0,00

0,00

74,36

15

4.270,54

bis

4.514,56

74,36

0,00

0,00

0,00

74,36

16

4.514,57

bis

4.758,59

74,36

0,00

0,00

0,00

74,36

17

4.758,60

bis

5.002,62

74,36

0,00

0,00

0,00

74,36

18

5.002,63

bis

5.246,65

74,36

0,00

0,00

0,00

74,36

19

5.246,66

bis

5.490,68

74,36

0,00

0,00

0,00

74,36

20

5.490,69

bis

5.734,71

74,36

0,00

0,00

0,00

74,36

21

5.734,72

bis

5.978,74

74,36

0,00

0,00

0,00

74,36

 

bis 8 Stunden

bis 10 Stunden

Stufe

Familiennettoeinkommen

Essen

Betreuung

Betreuung mit Essen

Betreuung

Betreuung mit Essen

1

1.830,20

39,06

0,00

39,06

0,00

39,06

2

1.830,21

bis

1.952,22

41,57

9,75

51,32

19,50

61,07

3

1.952,23

bis

2.074,24

45,36

14,63

59,99

29,26

74,62

4

2.074,25

bis

2.196,26

47,88

19,50

67,38

39,00

86,88

5

2.196,27

bis

2.318,28

50,40

24,40

74,80

48,80

99,20

6

2.318,29

bis

2.440,30

54,18

29,29

83,47

58,58

112,76

7

2.440,31

bis

2.562,32

56,69

34,15

90,84

68,30

124,99

8

2.562,33

bis

2.806,35

68,05

39,05

107,10

78,10

146,15

9

2.806,36

bis

3.050,38

71,84

43,93

115,77

87,86

159,70

10

3.050,39

bis

3.294,41

74,36

43,93

123,17

97,62

171,98

11

3.294,42

bis

3.538,44

74,36

48,81

123,17

97,62

171,98

12

3.538,45

bis

3.782,47

74,36

48,81

123,17

97,62

171,98

13

3.782,48

bis

4.026,50

74,36

48,81

123,17

97,62

171,98

14

4.026,51

bis

4.270,53

74,36

48,81

123,17

97,62

171,98

15

4.270,54

bis

4.514,56

74,36

48,81

123,17

97,62

171,98

16

4.514,57

bis

4.758,59

74,36

48,81

123,17

97,62

171,98

17

4.758,60

bis

5.002,62

74,36

48,81

123,17

97,62

171,98

18

5.002,63

bis

5.246,65

74,36

48,81

123,17

97,62

171,98

19

5.246,66

bis

5.490,68

74,36

48,81

123,17

97,62

171,98

20

5.490,69

bis

5.734,71

74,36

48,81

123,17

97,62

171,98

21

5.734,72

bis

5.978,74

74,36

48,81

123,17

97,62

171,98

Rückstufungsmöglichkeiten:

  • Sind mehrere Kinder in der Familie, wird bei der Beitragsberechnung um eine weitere Beitragsstufe je weiterem Kind (laut Familienbeihilfenbescheid) rückgestuft.


II.        Beiträge für Kinderkrippen und Schülerhorte

KINDERKRIPPE

Beitragstabelle für das Betreuungsjahr 2022/2023

 

 

Halbtag mit Essen

Ganztag mit Essen

Stufe

Familieneinkommen

Betreuung

Essen

Gesamt

Betreuung

Essen

Gesamt

1

bis 1.785,00

70,48

39,06

109,54

70,48

39,06

109,54

2

1.785,01

bis

2.040,00

82,03

41,57

123,60

91,29

41,57

132,86

3

2.040,01

bis

2.295,00

93,65

45,36

139,01

112,15

45,36

157,51

4

2.295,01

bis

2.550,00

105,22

47,88

153,10

132,98

47,88

180,86

5

2.550,01

bis

2.805,00

116,83

50,40

167,23

153,80

50,40

204,20

6

2.805,01

bis

3.060,00

128,40

54,18

182,58

174,65

54,18

228,83

7

3.060,01

bis

3.315,00

139,98

56,69

196,67

195,49

56,69

252,18

8

3.315,01

bis

3.570,00

151,58

59,24

210,82

216,34

59,24

275,58

9

3.570,01

bis

3.825,00

163,16

63,01

226,17

237,18

63,01

300,19

10

3.825,01

bis

4.080,00

174,75

65,55

240,30

258,01

65,55

323,56

11

4.080,01

bis

4.335,00

186,35

68,05

254,40

278,86

68,05

346,91

12

4.335,01

bis

4.590,00

197,94

71,84

269,78

299,69

71,84

371,53

13

4.590,01

209,51

74,36

283,87

320,53

74,36

394,89

HORT

Beitragstabelle für das Betreuungsjahr 2022/2023

Stufe

Familieneinkommen

Beitrag

Essen

Hort mit Essen

1

bis 1.785,00

70,48

39,06

109,54

2

1.785,01

bis

2.040,00

88,00

41,57

129,57

3

2.040,01

bis

2.295,00

105,56

45,36

150,92

4

2.295,01

bis

2.550,00

123,11

47,88

170,99

5

2.550,01

bis

2.805,00

140,66

50,40

191,06

6

2.805,01

bis

3.060,00

158,21

54,18

212,39

7

3.060,01

bis

3.315,00

175,75

68,05

243,80

8

3.315,01

bis

3.570,00

193,28

71,84

265,12

9

ab 3.570,01

210,85

74,36

285,21

 

 

Hort nur Essen

100,12

Rückstufungsmöglichkeiten:

  • Sind mehrere Kinder in der Familie, wird bei der Beitragsberechnung um eine weitere Beitragsstufe je weiterem Kind (laut Familienbeihilfenbescheid) rückgestuft.

  • Bei Besuch mehrerer Kinder in den, dem Tarifmodell angeschlossenen Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen bzw. in städtischen Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen, kommt es zu einer zusätzlichen Rückstufung von ebenfalls einer Beitragsstufe pro weiterem Kind.

  • Alleinerzieher:innen erhalten eine Rückstufung um eine Beitragsstufe.

III.      Beiträge für Kinderhäuser:


Für den Besuch von Kinderhäusern gelten jene Bestimmungen, die bei Ganztagsbesuch im Kindergarten, in der Kinderkrippe und im Hort inklusive Essen zur Anwendung gelangen.

 Als Basis für die in den Staffeln genannten Beiträge gilt das Kinderbetreuungsjahr 2022/2023.


IV.     Für die unter I., II. und III. genannten Einrichtungen gelten folgende Regelungen:


IV. a) Mehrkinderregelung
 

Die in der Staffel angeführten Beiträge gelten für eine Familie mit einem Kind. Für jedes weitere Kind wird bei der Bemessungsgrundlage für die Berechnung des Beitrages um je eine Stufe zurückgegangen. Für Alleinerzieher:innen wird - mit Ausnahme der Beitragsberechnung für Kindergärten (inklusive Heilpädagogischer Kindergarten) - ebenfalls um eine Stufe zurückgegangen. 

IV. b) Berechnungsgrundlage 

Als Bemessungsgrundlage für die Ermittlung der Elternbeiträge wird das Familien-Nettoeinkommen aller im gemeinsamen Haushalt lebenden unterhaltspflichtigen Familienangehörigen herangezogen. Nicht herangezogen wird jedoch das Einkommen von Lebensgefährt:innen bzw. Ehepartner:innen, die nicht Vater bzw. Mutter der Kinder sind („Stiefeltern"). 

Zur Berechnung der Elternbeiträge wird das Familiennettoeinkommen des vorhergehenden Kalenderjahres der Eltern als Basis herangezogen, dies entsprechend dem Modell des Landes Steiermark für die Kindergartenbeträge.

Bei schwerwiegenden und nachhaltigen Einkommensverschlechterungen im laufenden Kalenderjahr in der Höhe von mindestens 25% des Familiennettoeinkommens tritt der Härtefall ebenfalls nach dem Modell des Landes Steiermark in Kraft und es wird zur Berechnung das laufende Kalenderjahr herangezogen. 

Berechnung des monatlichen Familiennettoeinkommens

(1) Berechnungsbasis für das Familiennettoeinkommen ist das Jahreseinkommen aller im gemeinsamen Haushalt lebenden Familienangehörigen, die für das Kind, für das die Sozialstaffel zu berechnen ist, unterhaltspflichtig sind. Zum Einkommen zählen:

1. Folgende Einkünfte im Sinne des § 2 Abs. 2 Einkommensteuergesetz 1988, BGBl. Nr. 1988/400, in der Fassung BGBl. I Nr. 2010/111 (im Folgenden: Einkommensteuergesetz).

a) Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit;

b) Einkünfte aus selbständiger Arbeit;

c) Einkünfte aus Gewerbebetrieb;

d) Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft;

e) Einkünfte aus Kapitalvermögen, soweit nicht endbesteuert;

f) Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung;

g) Sonstige Einkünfte gemäß § 29 Einkommensteuergesetz.

2. Wochengeld;

3. Kinderbetreuungsgeld;

4. Arbeitslosengeld;

5. Notstandshilfe;

6. Einkünfte von Zeitsoldaten, jedoch ohne Taggeld und gesetzliche Abzüge;

7. Sozialhilfe und Mindestsicherung, wenn die Leistung der Deckung des Lebensunterhaltes dient;

8. Erhaltene Unterhaltszahlungen von geschiedenen Ehegatten;

9. Erhaltene Unterhaltszahlungen und Waisenpensionszahlungen für Kinder.

(2) Ist das Einkommen eines Familienangehörigen im Sinne des Abs. 1 negativ, so ist dieses für die Berechnung des Einkommens mit Null festzusetzen.

(3) Von dem gemäß Abs. 1 und 2 ermittelten Einkommen sind abzuziehen:

1. nachweislich erbrachte Unterhaltsleistungen, die verpflichtend an nicht haushaltszugehörige Angehörige zu leisten sind;

2. die auf das Einkommen gemäß Abs. 1 Z 1 entfallende Einkommensteuer gemäß § 33 Abs. 1 Einkommensteuergesetz vor Abzug der Absetzbeträge.

(4) Das nach den Abs. 1 bis 3 ermittelte (Jahres-) Nettoeinkommen ist durch 12 zu dividieren, um das monatliche Familiennettoeinkommen zu ermitteln. 

IV. c)   Ferienzeiten 

Für städtische Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen: Während der den dienstrechtlichen Vorschriften entsprechenden gesetzlichen Ferienzeit ist kein Beitrag zu entrichten. Fallen in einen Monat auch gesetzliche Ferienzeiten, so wird der monatliche Beitrag anteilsgemäß gekürzt, wobei ein Monat als 4 Wochen zu gelten hat. Dies gilt insbesondere für die Weihnachts- bzw. Osterferien, wobei für erstere 2 Wochen, für letzterer eine Woche berechnet werden, nicht jedoch für kürzere Ferienzeiträume (insbesondere Pfingsten). Im Falle der Inanspruchnahme von Ausweicheinrichtungen während der gesetzlichen Ferienzeit erfolgt die Verrechnung wöchentlich, wobei für die Weihnachtsferien jedenfalls 2 Wochen zu bezahlen sind. 

IV. d) Fernbleiben, Erkrankung 

Für städtische Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen: Bei Fernbleiben des Kindes findet keine Beitragsrückverrechnung statt, es sei denn, das Kind ist wegen Erkrankung nachweislich durchgehend mindestens ein Monat am Besuch der Betreuungseinrichtung verhindert. 

IV. e) Hauptwohnsitz 

Für Kinder, die über keinen Grazer Hauptwohnsitz verfügen (auswärtige Kinder), ist die Sozialstaffel nicht anzuwenden und somit für diese Kinder der Höchstbeitrag (Vollpreis) zu entrichten.


V.      Wirksamkeit


Diese Richtlinie tritt mit Beginn des Kinderbetreuungsjahres 2022/2023 in Kraft.


Hinweise:
 


1)   Zur Beitragstabelle Kindergarten 

Hinweis: Eltern bzw. Erziehungsberechtigte erhalten von der Stadt Graz für die Essensverpflegung in Grazer Kindergärten einen anteiligen Förderungsbeitrag. Voraussetzung ist ein Hauptwohnsitz des Kindes in Graz.

Zusätzlich erhalten die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten vom Land Steiermark für die Betreuung in Grazer Kindergärten einen anteiligen Förderungsbeitrag. Die Höhe des Förderungsanteils richtet sich nach dem Familiennettoeinkommen laut Beitragstabelle (§ 9 Steiermärkisches Kinderbetreuungsförderungsgesetz StKBFG). 

Die Auszahlung dieser Förderung erfolgt an den jeweiligen Träger der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung. Dieser Träger ist verpflichtet, den Förderanteil in Form eines ermäßigten Beitrages an die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten weiterzugeben.


2)   Zu den Beitragstabellen Kinderkrippe und Horte

Hinweis: Eltern bzw. Erziehungsberechtigte erhalten von der Stadt Graz einen anteiligen Förderungsbeitrag für Betreuung und Essen in Grazer Kinderkrippen und Horten. Voraussetzung ist ein Hauptwohnsitz des Kindes in Graz. Die Höhe des Förderungsanteils richtet sich nach dem Familiennettoeinkommen laut Beitragstabelle. 

Die Auszahlung dieser Förderung erfolgt an den jeweiligen Träger der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung. Dieser Träger ist verpflichtet, den Förderanteil in Form eines ermäßigten Beitrages an die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten weiterzugeben. 

Mehr zum Thema

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).