• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Coventry

Universität, © Wikipedia
Universität,© Wikipedia

Die Ursprünge der Freundschaft zwischen Graz und der englischen Industriestadt Coventry reichen in die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg zurück. Bereits im Frühjahr 1948, nur drei Jahre nach Kriegsende, als Graz die größte Stadt der britischen Besatzungszone in der Steiermark und damit auch Sitz des „Allied Provincial Government“ war, besuchte auf Einladung von Coventry eine Delegation aus Graz unter der Leitung des damaligen Bürgermeisters Dr. Eduard Speck die Stadt. Diese Einladung war der Beginn der Städtefreundschaft, die im Jahr 1957, nur zwei Jahre nach der Unterzeichnung des Staatsvertrages und dem Ende der Britischen Besatzungszeit in der Steiermark, mit dem Städtepartnerschaftsvertrag besiegelt wurde. 

Coventry ist unter anderem als Universitätsstadt bekannt - so nimmt beispielsweise die „University of Warwick" bei Hochschulvergleichen stets eine Spitzenposition in den Bereichen Lehre und Forschung ein.

Im Rahmen der Olympischen Spiele 2012 in London stellte Graz Coventry eine Fahne zur Verfügung, die die englische Stadt gemeinsam mit den Fahnen der anderen Partnerstädte als Patchwork-Arbeit zu einem Umhang für „Godiva Awakes 2012" verarbeiten ließ. Lady Godiva war der Legende nach eine angelsächsische Adelige, die im 11. Jahrhundert ohne Bekleidung durch Coventry ritt und damit ihren Mann veranlasste, die Steuerlasten der Bevölkerung zu senken.



Lord Mayor
Linda Bigham
Council House, Earl Street, Coventry CV1 5RR
England
Tel.: +44/2476/97 5414 
E-Mail: lord.mayor@coventry.gov.uk 
www.coventry.gov.uk

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

EU-Projekt "Depart"

Logo DEPART