• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Aktionsprogramm Schulisches Mobilitätsmanagement 2020

Junge auf Rad © Stadt Graz/Erwin Wieser
Junge auf Rad© Stadt Graz/Erwin Wieser
Kinder in der Straßenbahn © Stadt Graz/Erwin Wieser
Kinder in der Straßenbahn© Stadt Graz/Erwin Wieser
Mädchen auf dem Weg zur Schule © Stadt Graz/Gerhard Summer
Mädchen auf dem Weg zur Schule© Stadt Graz/Gerhard Summer

Sehr gut unterwegs ist das Schulische Mobilitätsmanagement, mit dem die städtische Abteilung für Verkehrsplanung Kindern Alternativen zum „Elterntaxi" schmackhaft macht: 21.864 SchülerInnen haben von 2011 bis 2019 Mobilitätsaktionen in Anspruch genommen.

Umweltfreundlich mobil - von Kindesbeinen an

Seit dem Schuljahr 2010/11 gibt es mit dem Aktionsprogramm Schulisches Mobilitätsmanagement für Grazer Schulen die Möglichkeit, aus einem Leitfaden diverse Aktionen zu wählen. Hauptziel des Aktionsprogramms ist es, LehrerInnen, Eltern und SchülerInnen durch die angebotenen Aktionen über die Vorteile der Sanften Mobilität aufzuklären und deren Mobilitätsverhalten nachhaltig zu verändern, um infolgedessen den städtischen Verkehr zu reduzieren und das Schulumfeld verkehrstechnisch zu beruhigen. Die Basis des Aktionsprogramms bildet der Leitfaden, in dem alle verfügbaren Aktionen, insgesamt 40 (5 neue Aktionen) von 18 AnbieterInnen näher präsentiert werden. Voraussetzung für die Teilnahme einer Schule am Aktionsprogramm ist einerseits eine Mobilitätserhebung unter SchülerInnen und LehrerInnen und andererseits ein schriftliches Ansuchen an die Stadt Graz.

Anbieter Aktionen SMM

Barbara Apschner, Lukas Plöbst, Jörg Ofner/FGM, Dr. Susanne Wrighton/FGM, Rudolf Watzinger/Graz Linien, Mag. Margit Braun/IVP, Julia Saarinen, Kinderbüro, Mathilde Köberl/KFV Kuratorium für Verkehrssicherheit, Bernhard Krenn/KLS Sicherheit, Gabriele Frischer/Mobil Zentral, Gerd Kronheim/BICYCLE, Mag. Jürgen Pucher und Mag. Arne Öhlknecht/Verein für Familien- und Gesundheitsmanagement, Dipl.-Päd. Cosima Pilz/UBZ, Kristina Kainz BSc/UBZ, Mag. Hannes Brandl/verkehrplus GmbH, Jürgen Sorger/verkehrplus GmbH, Jacob Zurl

Kontakt

Projektleiterin
Dr. Daniela Hörzer
Stadt Graz, Abteilung für Verkehrsplanung
Tel.: +43 316 872-2885
E-Mail: daniela.hoerzer@stadt.graz.at

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).