Selbsthilfegruppen – zentraler Baustein der Gesundheitsversorgung

09.10.2017
Ein vielfältiges Programm gibt es beim "Tag der Selbsthilfe" im Audimax der FH Joanneum © Selbsthilfe Steiermark
Ein vielfältiges Programm gibt es beim "Tag der Selbsthilfe" im Audimax der FH Joanneum© Selbsthilfe Steiermark

Unter dem Titel "Auf dem Weg in die Gesundheitsgesellschaft" begeht die Plattform Selbsthilfe Steiermark am kommenden Mittwoch, den 11. Oktober den Tag der Selbsthilfe. Zahlreiche Vorträge und Infostände rund um das Thema Selbsthilfe stehen ebenso am Programm wie ein kostenloser Gesundheitscheck für alle BesucherInnen.

"Selbsthilfegruppen sind ein zentraler Baustein in der Gesundheitsversorgung", sagt Gesundheitsstadtrat Robert Krotzer. Sie übernehmen wichtige Funktionen durch wechselseitige und individuelle Unterstützung.

"Selbsthilfegruppen sind auch eine kollektive Interessensvertretung. Der Austausch untereinander aber auch mit Entscheidungsträgern steigert die Qualität in der Versorgung und trägt enormes dazu bei, dass Lücken im System geschlossen werden", schildert Krotzer die Gründe, warum auch das Gesundheitsamt der Stadt Graz subventioniert. "Die Arbeit der Selbsthilfe Steiermark und auch jeder einzelnen Selbsthilfegruppe ist unbedingt unterstützenswert", so Krotzer.

Nähere Infos finden Sie unter: selbsthilfe-stmk.at

Hanno Wisiak

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).