• Seite vorlesen
  • Feedback an Autor
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Facebook teilen

Modernes Schließsystem in der Kinderbetreuung

31.01.2018

Große Neuerung in der städtischen Kinderbetreuung: Alle 53 Einrichtungen (Kinderkrippen, Kindergärten und Schülerhorte) wurden im Laufe dieses Semesters mit einem modernen Schließsystem (via Chip) und mit individuellen Zugangsberechtigungen versehen. Während des Sommers 2017 wurden die baulichen Voraussetzungen in allen Einrichtungen geschaffen, sowie die entsprechenden Einbauten umgesetzt. Die operative Umstellung der Schließsysteme erfolgte laufend. Mit Anfang Februar werde alle Schließsysteme in Betrieb und aktiviert sein.

 © Stadt Graz/Fischer © Stadt Graz/Fischer © Stadt Graz/Fischer © Stadt Graz/Fischer © Stadt Graz/Fischer

6.500 Chips ausgegeben

„Mit den neuen Schließanlagen gelingt uns ein großer Meilenstein. Wir wollen dass unsere Kinder nicht nur qualitativ hochwertig sondern auch sicher betreut werden. Dazu gehört in der heutigen Zeit einfach ein modernes Zutrittsmanagement. Viele Private haben ihre Schließsysteme an einzelnen Standorten bereits umgestellt. Wir schaffen es nun in diesem Sommer alle städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen flächendeckend auf das neue System umzustellen", ist Bildungsstadtrat Kurt Hohensinner stolz.  Insgesamt werden 6.500 Chips an die verschiedenen berechtigten Personen ausgegeben.

Die Gesamtkosten für die Schließsystem-Umstellung belaufen sich auf rund 335.000 Euro.

Michael Wildling

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).